05.10.2019 – 4.Spieltag

Jungen 1 mit erster Saisonniederlage in Herrlingen

Glatter Sieg in Urlau von Damen 2 in der Landesklasse

Landesklasse Damen SF Urlau I – SG Aulendorf II   3:8

Die zweite Damenmannschaft konnte im Auswärtsspiel gegen Urlau den ersten Sieg verbuchen. Cara Fluhr / Ronja Armbruster legten hierzu durch ihren Sieg im Doppel den Grundstein. Während Ronja gegen die Nummer eins der Gastgeberinnen unterlegen war, gewannen Cara Fluhr, Bärbel Müller und Christina Bitz ihre ersten Einzel. Durch eine starke Leistung gelang Cara Fluhr anschließend auch der Sieg gegen die Spitzenspielerin aus Urlau, wodurch die Damen mit 2:5 in Führung gingen. Das hintere Paarkreuz um Bärbel Müller und Christina Bitz zeigte an diesem Tag seine Stärke und auch die nächsten beiden Partien wurden gewonnen. Den Punkt zum 8:3 Endstand setzte Cara Fluhr durch ihren dritten Sieg an diesem Tag. Es spielten: Cara Fluhr (3), Ronja Armbruster, Bärbel Müller (2) und Christina Bitz (2)

Bezirksklasse Herren SV Fronhofen I – SG Aulendorf II   9:2

Die zweite Herrenmannschaft fuhr zum Tabellenführer nach Fronhofen zum nächsten Auswärtsspiel. Bereits nach den Doppeln ging man mit 0:3 in Rückstand. Günther Kugler / Uli Weingardt unterlagen hierbei unter anderem knapp im fünften Satz. Die Gastgeber zeigten kein Mitleid und gewannen die nächsten vier Einzel in Folge. Das hintere Paarkreuz um Daniel Jurow und Klaus Merk setzte sich diesem Trend allerdings entgegen und holte durch überzeugende Leistungen zwei Punkte für die SGA. Reiner Melk unterlag daraufhin im fünften Satz, Donato Petrino musste ein klares 0:3 einstecken, was schlussendlich die 2:9 Niederlage bedeutete. Es spielten: Reiner Melk, Donato Petrino, Günther Kugler, Uli Weingardt, Klaus Merk (1) und Daniel Jurow (1).

Verbandsklasse Jungen TSV Herrlingen I – SG Aulendorf I   6:2

Mit etwas mehr Matchglück wäre ein Unentschieden drin gewesen, allerdings spielten die Gastgeber auch stark auf. Nach den beiden Eingangsdoppeln und dem ersten Einzel lagen die Jungs bereits 3:0 zurück. Paolo Petrino und Sören Laichinger konnten im Anschluss ihre Einzel gewinnen und machten es nochmals spannend. Die nächsten drei Einzelpartien gingen alle über 5 Sätze. Daniel Jurow, Benedikt Schmotz und Paolo hatten jedoch jeweils knapp das Nachsehen. Dies bedeutete die erste Saisonniederlage, ein zweiter Tabellenplatz steht dennoch weiterhin zu Buche. Die Verbandsklasse scheint sehr ausgeglichen zu sein, weshalb auch weiterhin alles drin sein dürfte für die erste Jungenmannschaft.

Landesklasse Jungen TTF Liebherr Ochsenhausen I – SG Aulendorf II   1:6

Ganz souverän siegte die zweite Jungenmannschaft der SGA bei der „Ersten“ aus dem Tischtennis-Mekka in Ochsenhausen. Alle Aulendorfer Spieler konnten sich in die Siegerlisten eintragen und somit zum Gesamtsieg beitragen. Jakob Gebele steuerte mit seinem Doppelsieg insgesamt drei Punkte zum Sieg bei. Auch Marvin Kösler und Janosch Merk konnten alle Partien gewinnen. Lediglich Jannis Wösle musste sich im Einzel geschlagen geben, den Doppelpunkt holte er dafür sicher an der Seite von Marvin. Nach diesem glatten Auswärtssieg liegt die zweite Jungenmannschaft weiterhin gut im Rennen und belegt den zweiten Tabellenplatz.

Keine Kommentare möglich.