Author Archives: Ralph - Seiten 2

24.06.2018 – TTVWH-Rangliste II der Damen in Stuttgart

Hedi Hegedüs zeigt mit Platz 12 in der Württembergischen Spitze der Damen erneut ihre Klasse

In der Halle Nord in Stuttgart fand die Württembergische Damenrangliste statt, für die sich die besten 24 Damen aus Württemberg qualifiziert hatten. Dank ihrer tollen Leistung bei der Rangliste I und dem damit nicht erwarteten 9.Endrang konnte sich die 14-jährige Hedi Hegedüs für dieses absolute Highlight qualifizieren.

Erneut konnte sie ihr vorhandenes spielerisches Talent auf den Tisch bringen und bestätigte ihre Zugehörigkeit zur Spitze mit einem 12.Endrang, welcher als großer Erfolg für das Nachwuchstalent in den Reihen der SG Aulendorf zu werten ist.

Juni 2018 – Saisonrückblick der Jugend

Mädchen I werden Vizemeister in der höchsten Jugendklasse

Jungen I holen Platz 3 in der zweithöchsten Jugendklasse – die anderen Teams teilweis mit tollen Leistungen und guten Platzierungen

Verbandsklasse Mädchen 1

Einen hervorragenden zweiten Platz in der Verbandsklasse Süd belegte die erste Mädchenmannschaft um die Stammspielerinnen Hedi Hegedüs, Natalie Blaser, Anja Egeler und Ronja Armbruster. Alle Spielerinnen konnten über den gesamten Saisonverlauf positive Einzel- und Doppelbilanzen aufweisen. Mit nur drei Minuspunkten belegten die Mädchen somit hinter dem überlegenen Team aus Untergröningen den o.g. Spitzenplatz.

Landesliga Gr. 4 Mädchen 2

Juni 2018 – Saisonrückblick der Damen und Herrenmannschaften

SG Aulendorf liefert gute Runde und zeigt gesamte Breite an Quantität und Qualität

Damen I und Herren I mit toller Saison

Während die Damenteams durchweg überzeugen konnten und mit einer guten Saisonleistung die Runde absolvierten, mussten bei den Herrenmannschaften durchaus manche Täler durchschritten werden. Während Herren I insbesondere in der Rückrunde tollen Sport bot, glänzte Herren III mit der Meisterschaft. Herren II etablierte sich auf Platz 3, dem gegenüber kämpfte Herren IV mit schwankenden Leistungen und Personalmangel, und Herren V landete zwar nicht auf den vorderen Rängen, erreichte jedoch das ausgegebene Ziel, die Jugendspieler und die Wiedereinsteiger im Wettkampfsport zu etablieren.

09.06.2018 – Baden-Württembergische TOP 20-Rangliste Jahrgang U12 in Reutlingen

Kim Thaler erkämpft Platz 11

Aufgrund ihrer letztjährigen starken Ergebnisse war Kim bereits für die Baden-Württembergische Rangliste in Reutlingen gesetzt und musste nicht zuvor in die Qualifikationsrunde. Dementsprechend wollte man sich so gut wie möglich präsentieren, auch wenn die Vorbereitung nicht optimal verlief. Gegen Julia Feger (SV Nabern) zwar etwas nervös gestartet, dennoch mit einem klaren 3:0 gut ins Turnier gekommen, folgte bereits im zweiten Spiel gegen Julia Derr (DJK Offenburg) eine 1:3 Niederlage, bevor ein knapper 3:2 Erfolg gegen Julia Rummel (FC Langenburg) folgte. Zum Ende der Gruppenphase wartete noch die Topfavoritin Minh-Thao Nguyen (NSU Neckarsulm / die spätere Ranglistensiegerin), wo Kim befreit aufspielte und trotz des 0:3 ihr bis dahin bestes Spiel ablieferte.

02.06.2018 – TTVWH-Rangliste I der Damen in Rottweil

Ein unglaublicher Platz 9 bei der Württembergischen Damen-Rangliste

Hedi Hegedüs überrascht mit einer glänzenden Leistung nicht nur die Experten

Am Samstag fand in Rottweil die Württembergische (TTVWH)-DamenRangliste I statt. Pro Bezirk werden jeweils 2 Vertreterinnen zu den bereits vornominierten Spielerinnen entsandt. Hedi wurde mit der Einladung zu diesem Highlight vom Sportausschuss überrascht, waren die ursprünglich Nominierten verhindert und konnten nicht teilnehmen. Das 14-jährige Nachwuchstalent in den Reihen der SG Aulendorf machte sich voller Vorfreude auf den Weg und sollte die Nominierung mehr als rechtfertigen.

26./27.05.2018 – Blautalpokal in Herrlingen

Nachwuchs zeigt sich gut in Form

Nadine Blaser im Doppel bei Damen C erfolgreich

Vier Nachwuchskräfte der SG Aulendorf nutzen die Chance beim international ausgeschriebenen Blautalpokal und sammelten wertvolle Erfahrung gegen stärkste Konkurrenz.

Am Samstag standen die Jugendwettbewerbe an. Hier erkämpften sich Natalie Blaser bei den Mädchen A und Nadine Blaser (Mädchen B) jeweils den 2.Gruppenplatz. Beide mussten sich dann jedoch im 1/4 Finale geschlagen geben. Natalie unterlag mit 1:3, während Nadine denkbar knapp mit 2:3 den Kürzeren zog. In den Doppeln zusammen mit den Geschwistern Wiedemann (TTF Stühlingen) reichte es jeweils zu Platz 3.