21.09.2019 – 2.Spieltag der Vorrunde

Jungen 1 holen Punkt in Mühringen – Mädchen 1 unterliegen Illtertissen knapp

Damen überzeugen mit 8:3 Sieg gegen Ermingen

Landesliga Damen SG Aulendorf I – RSV Ermingen I   8:3

Im ersten Heimspiel der Damen 1 gegen die Gäste aus Ermingen war es das Ziel die nächsten Punkte zu holen. Durch den Doppelerfolg von Vanessa Klaiber / Natalie Blaser konnte man mit einem 1:1 Zwischenstand in die Einzel gehen. Anja Egeler / Nadine Blaser verloren ihre Partie. Durch zwei klare Siege von Vanessa Klaiber und Anja Egeler wandelte man den Zwischenstand zu einer 3:1 Führung. Auch Natalie Blaser gelang ein Sieg im fünften Satz.

Nadine Blaser musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Anschließend setzte wieder das vordere Paarkreuz durch zwei Siege ein klares Zeichen. Mit einem 6:2 Zwischenstand hat man sich einen komfortablen Vorsprung ausgebaut. Natalie Blaser war auch in ihrem zweiten Spiel erfolgreich. Ihrer Schwester Nadine Blaser reichte der 1:0 Vorsprung leider nicht und sie musste erneut der Gegnerin gratulieren. Daraufhin überzeugte Natalie Blaser erneut und setzte durch ihr nächstes gewonnenes Spiel den Siegpunkt zum 8:3. Es spielten: Vanessa Klaiber (2), Anja Egeler (2), Natalie Blaser (3) und Nadine Blaser.

Landesklasse Damen SG Aulendorf II – SV Amtzell II   1:8

Auch für die zweite Damenmannschaft startete am Samstag die neue Saison mit einem Heimspiel. Gegen die Gäste aus Amtzell, welche sich zur neuen Runde deutlich verstärkt haben, rechnete man sich nicht allzu große Chancen aus. Bereits nach den beiden Doppeln ging man mit einem 0:2 Rückstand in die Einzel. Anja Henne und Cara Fluhr verloren jeweils ihre ersten Einzel und auch das hintere Paarkreuz um Ronja Armbruster und Christina Bitz konnte nicht gewinnen. Mit einem knappen Sieg im fünften Satz sicherte Anja Henne daraufhin den Ehrenpunkt. Durch die Niederlagen von Cara Fluhr und Ronja Armbruster ging das Spiel dann mit 1:8 an die Gäste. Es spielten: Anja Henne (1), Cara Fluhr, Ronja Armbruster und Christina Bitz.

Kreisliga A Herren SV Oberteuringen I – SG Aulendorf III   8:8

Die Herren 3 mussten am Samstag beim SV Oberteuringen ran. Ach den Doppeln lag man mit 2:1 in Führung. Lediglich die beiden Jugendspieler Benedikt Schmotz / Sören Laichinger mussten ihr Spiel abgeben. Während Thomas Wenzel souverän mit 3:0 erfolgreich war, musste sich Fabian Madlener knapp im fünften Satz geschlagen geben. Auch in der Mitte und im hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Dort waren Ralph Bitz und Sören Laichinger erfolgreich. Auch in der zweiten Runde musste sich Fabian Madlener erneut im fünften Satz geschlagen geben. Dieses Mal unterlag leider auch Thomas Wenzel, wodurch der SV Oberteuringen zum ersten Mal in Führung ging. Im mittleren und hinteren Paarkreuz gab es erneut eine Punkteteilung, bei der auch Ralph Bitz sein zweites Spiel gewinnen konnte und auch Stefan Zähnle dieses Mal erfolgreich war. Das Schlussdoppel Madlener / Wenzel behielt die Nerven und schlug das gegnerische Spitzendoppel mit 3:1 wodurch sie Aulendorf einen Punkt sicherten. Es spielten: Thomas Wenzel (1), Fabian Madlener, Ralph Bitz (2), Benedikt Schmotz, Sören Laichinger (1) und Stefan Zähnle (1).

Kreisliga B Herren SG Aulendorf IV – TTF Altshausen V   9:3

Die Herren 4 empfingen zu Hause die Gäste aus Altshausen. Nach den Doppeln ging man mit 2:1 in Führung durch Siege von Tobias Neher / Jürgen Scheibenstock und Jakob Gebele / Anton Braun. Auch in den darauffolgenden Einzeln zeigten die Herren ihre Spielstärke. Tobias Neher siegte klar mit 3:0, Reinhold Rimmele schloss mit 3:1 ab und Jakob Gebele gewann sein Spiel ebenfalls mit 3:1. Anton Braun unterlag klar mit 0:3. Während Marvin Kösler im hinteren Paarkreuz den nächsten Sieg einfuhr, verlor Jürgen Scheibenstock knapp im fünften Satz. Dies sollten jedoch die letzten Punkte für die Gäste sein. Tobias Neher, Reinhold Rimmele und Jakob Gebele gewannen auch ihre zweiten Einzelspiele, wodurch das Spiel mit 9:3 gewonnen wurde. Es spielten: Tobias Neher (2), Reinhold Rimmele (2), Jakob Gebele (2), Anton Braun, Marvin Kösler (1) und Jürgen Schiebenstock.

Kreisliga D Herren SG Aulendorf V – SV Oberteuringen IV   9:0 kampflos

Verbandsklasse Jungen TTC Mühringen I – SG Aulendorf I   5:5

Beim ersten Auswärtsspiel konnten alle eingesetzten Spieler durch Siege in den verschiedenen Partien zum verdienten Unentschieden beitragen. Nach den Doppeln hatten die Jungs sogar mit 2:0 in Führung gelegen. Daniel Jurow verlor anschließend in 5 Sätzen, während Paolo Petrino ebenfalls in 5 Sätzen gewann. Sören Laichinger und Benedikt Schmotz hatten dann relativ klar das Nachsehen. Somit hatte es vor der zweiten Einzelrunde 3:3 gestanden. Anschließend unterlagen Paolo und Benedikt, Daniel und Sören sicherten mit ihren Siegen das 5:5. Nach zwei Spieltagen liegt die erste Jungenmannschaft auf einem ausgezeichneten zweiten Tabellenplatz.

Verbandsklasse Mädchen SG Aulendorf I – TSV Illtertissen I    4:6

Mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse unterlagen die Mädchen der ersten Mannschaft gegen Illertissen. Nach den Doppeln und der ersten Runde des vorderen Paarkreuzes hatte es 2:2 gestanden. Dann verloren sowohl Isabelle Thierer als auch Annika Huber im hinteren Paarkreuz, wodurch man 2:4 in Rückstand geraten war. Anja Egeler konnte anschließend auf 3:4 verkürzen. Nadine Blaser verlor in vier Sätzen, Isabelle gewann in drei und Annika unterlag zum Abschluss in vier Sätzen. Der Start in die Saison ist zwar gegen einen der Topfavoriten nicht optimal verlaufen, mit ein bisschen mehr Matchglück wird der erste Sieg aber sicher nicht lange auf sich warten lassen.

Landesklasse Jungen SG Aulendorf II – SV Blitzenreute I   6:2

Sehr sicher gewann die zweite Jungenmannschaft gegen die „Erste“ aus Blitzenreute. Mit diesem zweiten Sieg im zweiten Spiel setzte sich die Mannschaft vorne in der Tabelle fest. Jakob Gebele, Jannosch Merk, Marvin Kösler und Jannis Wösle mussten nur zwei Einzelpartien abgeben. Alle Spieler konnten mindestens einen Punkt im Einzel und einen im Doppel beisteuern, Jakob gelangen sogar zwei Einzelsiege. So darf es gerne weitergehen.

Kreisliga B TG Bad Waldsee III – SG Aulendorf IV   6:4

Die vierte Mannschaft unterlag sehr knapp bei der dritten Mannschaft in Bad Waldsee. Simon Aab, Tassilo Schumacher und Anton Gebele kämpften bis zum Schluss wacker, konnten aber die knappe Niederlage nicht verhindern. Tassilo hatte in seinem zweiten Einzel sogar mehrere Matchbälle und verlor am Ende sehr unglücklich in 5 Sätzen. Simon konnte ein Einzel ebenfalls im fünften Satz für sich entscheiden. Alle anderen Einzel wurden entweder in drei Sätzen gewonnen oder verloren. Der erste Auftritt der Saison war vielversprechend, auch wenn noch nichts Zählbares dabei rausgekommen ist. Weiter so, dann könnt ihr bald den ersten Sieg bejubeln.

Keine Kommentare möglich.