Archiv nach Monaten: September 2020

27.09.2020 – Bezirksrangliste der Jugend in Aulendorf

Jakob Gebele und Nadine Blaser (beide U18) qualifizieren sich in heimischer Halle für den Schwerpunkt

3. v.l.: Jakob Gebele (2.Platz Bezirksrangliste Jungen U18)

2. v.l.: Nadine Blaser (Gewinnerin der Mädchen U18 Bezirksrangliste)

Am Sonntag fand die schon seit vielen Jahren von der SG Aulendorf ausgerichtete Bezirksrangliste der Jugend in der Schulsporthalle statt. Dieses Mal coronabedingt natürlich unter ganz anderen Voraussetzungen. Das extra dafür ausgearbeitete und vorgelegte Hygiene-und Handlungskonzept wurde konsequent umgesetzt und so konzentrierte sich alles nur auf die sportliche Seite und den Kampf um die ersten beiden Plätze, welche die Qualifikation für den weiterführenden Schwerpunkt im November bedeutet. Einige Qualifizierte sagten im Vorfeld jedoch ihre Teilnahme ab, wofür man unter den gegebenen Umständen durchaus auch Verständnis haben muss.

26.09.2020 – 2.Spieltag

Herren 3 ringen den VfB Friedrichshafen in einem begeisternden Spiel mit 9:7 nieder

Herren Bezirksklasse SG Aulendorf III – VfB Friedrichshafen I 9:7

Die Aulendorfer Herren 3 sind letzte Saison in die Bezirksklasse aufgestiegen. Da sich andere Teams ziemlich verstärkt haben, ist das klare Ziel Klassenerhalt. Zu Beginn des Spiels konnte sich das gut aufspielende Doppel 1 Lauber/Weingardt mit 3:1 durchsetzen. Doppel 2 mit Gußmann G. und Landthaler B. mussten sich dem gegnerischen Doppel mit 1:3 geschlagen geben. Das neu formierte Doppel 3 Wenzel/Laichinger wurde leider nicht belohnt. Sie konnten eine 10:7 Führung im 5. Satz nicht ins Ziel retten und verloren unglücklich knapp mit 2:3.

19.09.2020 – 1. Spieltag

Saisonstart von Herren I ist ernüchternd – Damen 1 dagegen überzeugend

Herren 2 überzeugen als Aufsteiger mit 3:1 Punkten aus dem Doppelheimspieltag

Damen Landesliga SG Aulendorf I – TSG Ailingen I 8:0

Gut vorbereitet und top motiviert starteten Damen 1 am Samstag in die doch etwas ungewöhnliche Saison. Nachdem beide Doppel jeweils mit 3:1 gegen die ersatzgeschwächten Gäste aus Ailingen gewonnen wurden, ging es in den Einzeln genau so erfolgreich weiter, was letztendlich zum Endstand von 8:0 führte. Es spielten Vanessa Klaiber (2), Anja Egeler (2), Natalie Blaser (1) und Nadine Blaser (1). (ae)

15.09.2020 – Saisonvorschau der Damen und Herren

SG Aulendorf freut sich auf die neue Saison und ist gut vorbereitet – dennoch bleiben viele Fragezeichen …………….

Die tischtennislose Zeit ist vorüber – endlich rollt der Ball wieder, auch wenn noch keiner weiß, wie sich das sportliche Geschehen entwickeln wird, ob die Saison normal verläuft oder coronabedingt eine unerwartete Wende nimmt.  Unter den gegebenen Umständen fühlt man sich gut vorbereitet, schickt erneut 5 Herren und 3 Damenteams ins Rennen und hofft auf positive Ergebnisse, auch wenn die Trauben sicherlich hoch hängen dürften. Die Spielerinnen und Spieler, die Verantwortlichen und nicht zuletzt die vielen Fans und Interessierten wollen auf jeden Fall alles dafür tun, dass es eine sportlich erfolgreiche Runde wird und freuen sich auf die ersten Ballwechsel…………..

15.09.2020 – Saisonvorschau der Jugend

Die SG Aulendorf stellt sich mit gedämpfter Erwartung den Herausforderungen im Jugendbereich und freut sich dennoch auf eine interessante Saison

Mit insgesamt 7 Jugendmannschaften plant die SG Aulendorf den Restart nach der Corona-Pandemie in die Saison 20/21. Kann man bei den Jungen noch auf eine große Leistungsbreite zurückgreifen, spielen gar zwei Teams in der zweithöchsten Liga Württembergs, so war der Aderlass bei den Mädchen doch sehr deutlich, die älteren Jahrgänge wechselten alle komplett zu den Damen, so dass man mit zwei sehr jungen, aber hoffnungsvollen Nachwuchsteams an den Start geht und auf deren Entwicklung besonders gespannt sein darf.

04.-06.09.2020 – Trainingswochenende

SGA-Sportler sind trotz Beschränkungen hoch motiviert

Um die Sportler trotz aller Beschränkungen auf eine erfolgreiche Saison vorzubereiten, organisierte man in der heimischen Schulsporthalle ein Trainingswochenende für die Aktiven und die Jugend.

Während die traingingsfleißigen Damen und Herren an allen drei Tagen 2- 3 mal die Gelegenheit für eine 2-stündige Trainingseinheit bekamen und diese auch fleißig und ausgiebig nutzen, wurden für die Jugend am Samstag 2 Einheiten unter der Leitung von Coach Pit Feifel und den Helfern Nicole Blaser und Ralph Bitz angeboten. 12 Kids zeigten sich mit einer tollen Einstellung, nutzten die Spielübungen, das Aufwärmprogramm und die Balleimerstationen motiviert und lernbereit, so dass nach der Verpflegung auch die Nachmittagsstunden flott vorbei gingen und man am Ende das Gefühl hatte, dass alle abgekämpft aber zufrieden mit dem Tag den Nachhauseweg antraten.