Archiv nach Monaten: Februar 2018

24.02.2018 – 5. Rückrundenspieltag

Kantersieg für Herren III in Meckenbeuren

Herren I überraschen gegen Tabellenzweiten Ailingen und holen Punkt

Landesliga Herren SG Aulendorf I – TSG Ailingen I   8:8

Die Vorzeichen gegen den Tabellenzweiten standen alles andere als gut, musste der sich in Topform befindliche Lukas Müller krankeitshalber passen. Für ihn kam Jugendspieler Paolo Petrino erstmals in der Landesliga zum Einsatz. Prima in die Partie gekommen durch den klaren 3:0 Erfolg von Henne/Feifel, führte man mit 2:1 nach der Niederlage von Arnegger/Petrino und dem 3:1 Erfolg von Mayer/M.Müller. Dass der Gast vorne schwer zu bezwingen wäre, zeigte sich bei den Niederlagen von Kai Feifel und Flo Henne und als Nico Arnegger mit 2:3 passen musste, schien die Partie den befürchteten Verlauf zu nehmen, Ailingen führte mit 2:4.

17.02.2018 – 4. Rückrundenspieltag

Jungen I schlagen Deuchelried überraschend deutlich

Herren I liefern Megafight mit Happy End

Landesliga Herren TV Unterkochen – SG Aulendorf I   7:9

Mit einer gehörigen Portion Respekt, aber auch großem Siegeswillen fuhr die Erste auf die Ostalb zum TV Unterkochen, um die klare 9:4 Schlappe aus der Vorrunde wettzumachen und den Anschluss ans Tabellenmittelfeld herzustellen. Alles andere als optimal begann die Partie, verloren Mayer/Arnegger im Fünften, das Spitzendoppel Henne/Feifel gar mit 0:3 und auch L.Müller/M.Müller hatte im Fünften in der Verlängerung das Nachsehen. Der Frust hielt nicht lange, da Kai Feifel mit einem knappen 3:2 die Aufholjagd einläutete.

28.01.2018 – Kreisjahrgangssichtung in Kißlegg

Maximilan Köhler und Mattis Stegmaier lösen das Ticket für die Bezirkssichtung

Bei der diesjährigen Kreisjahrgangssichtung waren für die SGA nur Jungs am Start. Bei den Jungen U12 traten Maximilian Köhler und Mattis Stegmaier an. Bei nur drei Teilnehmern dieser ALtersgruppe belegten Maximilian den zweiten und Mattis den dritten Platz. Kevin Rapsch spielte in der Vorrunde der Jungen U13 souverän auf und kam als Zweiter in die Endrunde. Dort belegte er nach einem weiteren Sieg den guten vierten Platz in der Endabrechnung. Bei den Jungen U14 konnte Maurice Maier zwei Siege einfahren und belegte am Ende den siebten Platz. Die größte Teilnehmerzahl konnte die SGA bei den Jungen U18 vorweisen. Da die ersten vier Platze nach Kißlegg gegangen waren, belegten die Aulendorfer Spieler im Gesamtklassement die Plätze 5 mit Sören Laichinger, 6 mit Marvin Kösler, 7 mit Benedikt Schmotz und 13 mit Jakob Gebele.

03.02.2018 – 3.Rückrundenspieltag

Herren IV beleben den Abstiegskampf neu mit 9:4 Sieg

Herren II feiern Knallersieg beim VfB Friedrichshafen

Bezirksklasse Herren: VfB Friedrichshafen I – SG Aulendorf II  7:9

Einen unerwarteten Auswärtserfolg feierte die mit Personalsorgen an den Hafen gereiste Zweite bei der Wundertüte VfB. Bereits die Doppel verliefen anders als erwartet, da nur das Doppeldrei mit G.Gußmann/Wagner gewannen, Wahl/Melk und Landthaler/Scheibenstock zogen den Kürzeren. Nach Siegen von Thomas Wahl, einem hart erkämpften Fünfsatz von Berthold Landthaler lag man mit 3:6 wie erwartet hinten. Die zweite Runde erwachte der Kampfgeist und die Leidenschaft neu und durch vier Siege in Folge war man auf dem Weg, das Spiel wieder offen zu gestalten.