5. Spieltag 12.10.2013

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Herren Kreisliga A:   SG Aulendorf II – Spfr. Friedrichshafen 4:9

Im Spiel gegen die den Mitfavoriten aus Friedrichshafen erlebte die zweite Mannschaft eine herbe Enttäuschung und verlor mit 4:9. Erstmals in der Saison in Bestbesetzung angetreten erhoffte man sich auf Aulendorfer Seite zumindest ein Unentschieden. Nach einem mäßigen 1:2-Start aus den Doppeln (G. Gußmann/Jurow punktete) lief es zunächst nicht gut. Sowohl Spitzenspieler Günther Kugler, als auch Philipp Schmidutz zogen gegen ihre Gegner den Kürzeren. Erst Routinier Berthold Landthaler gelang ein Sieg gegen Ausborn und verkürzte auf 2:4. Nachdem Stefan Zähnle gegen den starken Werner Bertsch abgeben musste, gelang Gerhard Gußmann im hinteren Paarkreuz ein 3:1-Sieg gegen Marco Kraft. Leonid Jurow unterlag deutlich gegen von Brandenstein mit 0:3. Ein in Topform auftretender Günther Kugler schlug in einem sehenswerten Spiel den Spitzenspieler der Liga, Waldemar Kniec, mit 3:2. Leider war das aber der letzte Punkt für die Zweite, denn Schmidutz, Landthaler und Zähnle konnten ihre Spiele allesamt nicht gewinnen.

Herren Kreisliga A:   SG Aulendorf III – TTC Bad Waldsee I 4:9

Im Derby gegen die Kurstadt verlor die dritte Herrenmannschaft gegen die erwartet starken Gäste mit 4:9 und wartet somit weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Erneut musste die Mannschaft personell verändert werden, es fehlten Jürgen Lauber und Andi Maucher, die durch Siegfried Gußmann und Flo Steinberger ersetzt wurden. Vor Wochenfrist konnte man in Weingarten noch ein 3:0 aus den Doppeln mitnehmen, gegen Waldsee gingen aber alle Doppel an die Gäste. In den Einzeln gelang Uli Weingardt ein umkämpter 3:2-Sieg gegen Daniel Geray, Youngster Linus Weiß stemmte sich verzweifelt gegen einen übermächtigen David König (1724 TTR-Punkte) um ihm am Ende zu einem 0:3 gratulieren zu müssen. Klaus Merk konnte mit seinem gewohnt gradlinigem Spiel den an Position 4 gesetzten Waldseer Joachim Dullinger bezwingen. Maggi Grigoriadis unterlag anschließend trotz aufsteigender Form dem Waldseer Jungtalent David Geray, ehe Siege Gußmann in einem spannenden Spiel Marcel Görres mit 3:2 bezwingen konnte. Im nächsten Spiel stand Angriff gegen Abwehr auf dem Programm: Steinberger vs. Manne Kessler. Am Ende hieß es 2:3 für den „Oldie“. Danach konnte nur noch Merk gegen David Geray einen Zähler beisteuern und so hieß es am Ende 4:9 für Bad Waldsee.

Herren Kreisliga B:    SG Aulendorf IV – SV Weissenau II 9:3

Eine starke Leistung bot die vierte Herrenmannschaft im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft aus Weissenau und gewann verdient mit 9:3. So kletterte das Team auf Platz 2 in der Tabelle. Besonders erwähnenswert sind die Ergebnisse von Siege Gußmann und Arnold Kellinger, die jeweils doppelt punkten konnten.

Es punkteten: Gußmann/Wenzel, Bitz /Rimmele, Siegfried Gußmann (2), Flo Steinberger, Arnold Kellinger (2), Ralph Bitz und Reinhold Rimmele.

Herren Kreisklasse A:   SV Fronhofen II – SG Aulendorf V 8:8

Im Auswärtsspiel holte die Fünfte ein 8:8-Unentschieden. In einem knappen, engen Spiel avancierten Jugendersatzspieler Marius Müller und Fred Schneider mit jeweils zwei gewonnenen Einzelpartien zum Matchwinner. Es punkteten: Rimmele/Scheibenstock, Fabian Madlener, Andreas Wolf, Marius Müller (2), Fred Schneider (2) und Jürgen Scheibenstock

Damen Bezirksliga:   TSV Laupheim II – SG Aulendorf I 2:8

Die erste Damenmannschaft gewann in Laupheim sicher mit 8:2 und feierte den ersten Saisonsieg und den Sprung ins Tabellenmittelfeld. Es punkteten: Trompeter/Henne, Isabella Trompeter (2), Anja Henne (2), Maren Schorer (2) und Ersatzspielerin Christina Bitz.