v.l.: Natalie Blaser, Jakob Gebele, Tobias Neher, Jürgen Scheibenstock, Benedikt Schmotz und Ralph Bitz

Nachdem die Vierte in der abgelaufenen Saison nach ihrem Aufstieg einen beachtlichen 4.Endrang erringen konnte, dürfte in der neuen Saison ein Platz im Mittelfeld angestrebt werden, da sich die Mannschaft deutlich verändert hat. Neben den drei erfahrenen Spielern Ralph Bitz, Tobias Neher und Jürgen Scheibenstock ist man mit vier jungen talentierten Jugendspielern bestückt und insbesondere auf deren Entwicklung darf man mehr als gespannt sein. Die neue Nummer 1 besetzt Jakob Gebele in seinem letzten Jugendjahr, seine Entwicklung ist beachtlich, sein Können und die Technik schon sehr weit ausgebildet, eine Herausforderung für ihn, um für die eine oder andere Überraschung zu sorgen. Ralph Bitz dürfte eine Konstante vorne bilden, ebenso wie Tobias Neher in der Mitte. Benedikt Schmotz (J) vervollständigt mit seinem variablen Spiel die Ausgeglichenheit des Teams. Hinten werden die beiden Jugendspieler Marvin Kösler, der sich auch bei den Aktiven schon erste Erfolge gesichert hat und der 14-jährige Emanuel Kunz, der mit seiner wuchtigen und unbekümmerten Spielweise manchen Älteren vor Probleme stellen will, versuchen erfolgreich zu sein. Ergänzt durch Jürgen Scheibenstock will man viel Schwung mit in die Runde nehmen und möglichst oft positiv überraschen. Favorisiert dürften jedoch andere Teams sein, so Kau 2, Ailingen 2 und Meckenbeuren 3.

Es spielen: Jakob Gebele (J), Ralph Bitz, Tobias Neher, Benedikt Schmotz (J), Marvin Kösler (J), Emanuel Kunz (J) und Jürgen Scheibenstock.