Eine weitere Marke setzt die SGA in der Jugendarbeit, da erstmals neben der Ersten auch die zweite Jungenmannschaft in der zweithöchsten Liga an die Platten geht und zum Schläger greift. Dies untermauert die Spielstärke, aber auch die unglaubliche Breite im männlichen Nachwuchsbereich, wovon inzwischen auch die Herrenmannschaften profitieren. Der aufstrebende 14-jährige Janosch Merk als Spitzenspieler wird vorne von Nadine Blaser unterstützt, die neben ihrem Einsatz bei den Damen auch noch im Nachwuchsbereich weiter dazulernen möchte. Auf Platz 3 startet mit Jannis Wösle der ruhende Pool, während Kevin Rapsch erstmals den Sprung in die obere Liga angehen will, um seine erlangte Spielstärke auch in Punkte umzusetzen. Das Ziel Klassenerhalt dürfte für das Team durchaus zu erreichen sein.

Es spielen: 1. Janosch Merk, 2. Nadine Blaser, 3. Jannis Wösle und 4. Kevin Rapsch