Herren 3 souverän Meister der Kreisliga B

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Eine überragende Saison krönte die dritte Herrenmannschaft der SG Aulendorf in der Kreisliga B mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Kreisliga A.

 

Nach einem etwas holprigen Start in die Runde bei dem knappen 9:7 Sieg gegen die eigene Vierte zeigten die Herren sehr schnell, dass sie bei der Vergabe der Meisterschaft mitreden wollten. Meist recht klare Siege folgten bis zum letzten Vorrundenspiel, als man im Spitzenkampf den ersten Punkt abgeben musste, dennoch mit 17:1 Punkten und 4 Punkten Vorsprung die Herbstmeisterschaft nach Aulendorf holte.

 

In der Rückrunde konnte man zwar nicht mehr so souverän seine Kreise ziehen, dennoch standen am Ende mit 31:5 Punkten und einem Abstand von 4 Punkten zum Vizemeister Oberteuringen die überlegene Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die nächst höhere Klasse an, wo es dann zum Duell mit der Zweitvertretung kommen wird. Für den Meister punkteten Uli Weingardt (19:14 Siege), Philipp Schmidutz (25:6), Leonid Jurow (20:9), Florian Steinberger (10:11), Matheos Grigoriadis (18:5), Ralph Bitz (15:9), sowie die zuverlässigen Ersatzleute Klaus Merk (5:0), Arnold Kellinger (1:1), Siegfried Gußmann (2:0), Anton Braun (1:0), Reinhold Rimmele (0:1) und Fabian Madlener (1:0).

2013 04 Herren 3 Meister

v.l.: Florian Steinberger, Philipp Schmidutz, Uli Weingardt, Leonid Jurow, Ralph Bitz und Matheos Grigoriadis