Freunschaftsturnier in Otterswang

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

2014 01 Otterswang SiegerTobias Neher, Andreas Wolf und Markus Kohlmann gewinnen den Pott

Das Freundschaftstreffen in Otterswang fand am vergangenen Wochenende traditionell nach Dreikönig statt. Während am Samstag die Spielstärke von der Kreisklasse D bis zur Kreisliga startberechtigt ist, messen sich am Sonntag die Kreisliga A und B Vertreter. Ebenso traditionell ist die Teilnahme der Aulendorfer, ist es neben einer guten Vorbereitung für die beginnende Rückrunde ein einmaliges Turnier in besonders kameradschaftlicher Atmosphäre, und es macht immer wieder aufs Neue Spass, neben Altbekannten aus dem Bezirk Allgäu/Bodensee auch inzwischen Vertraute aus dem Bezirk Donau alljährlich zu treffen.

Am Samstag starteten ebenso zwei Dreier-Teams wie am Sonntag. Am Samstag spielten sich beide Vertretungen sicher durch die Gruppenphase und wurden jeweils Gruppensieger. Im Viertelfinale ließ man ebenso nichts anbrennen und zog sicher ins Halbfinale ein. Das Los wollte es so, dass es zum Vereinsduell kam, wobei sich die Erste mit einer tollen Vorstellung klar mit 3:0 durchsetzte und auch im Endspiel nicht mehr zu stoppen war. So holten sich Tobias Neher, Andreas Wolf und Neuzugang Markus Kohlmann den umjubelten Pokal, während sich nicht minder Anton Braun, Jürgen Scheibenstock und Ralph Bitz über den dritten Platz freuten.

Am Sonntag lief es dann leider nicht mehr ganz so erfolgreich. Die zweite Mannschaft mit Linus Weiß, Jugendspieler Moritz Hofer und Maren Schick schied sieglos in der Gruppenphase aus, und auch die Mannschaft um Klaus Merk, Andi Maucher und Uli Weingardt musste nach nur einem Sieg gegen Otterswang und ansonsten mit teils knappen Niederlagen gegen starke Gegner vorzeitig die Segel streichen.