v.l.: Isabelle Thierer, Martina Stais, Maren Bäumler und Bärbel Müller

Am längsten wartete die zweite Damenmannschaft auf den Start in den Wettkampf. Musste man auf die vergangene Saison die Mannschaft umgestalten, war es ihr nicht vergönnt überhaupt nur ein Spiel abzuhalten, bevor die Saison ohne Wertung abgebrochen wurde. Trotzdem veränderte sich die Aufstellung erneut, so dass man zwar in der Bezirksliga antreten wird, die Zielsetzung aber zunächst klar auf den Klassenerhalt in der 5er Liga zu richten hat. Wiedereinsteigerin Maren Bäumler freut sich endlich auf ihren ersten Einsatz und dem Wissen, der Mannschaft eine wichtige Stütze zu sein, obwohl sie letzte Saison vergeblich auf einen Einsatz warten musste. Mit Abteilungsleiterin Bärbel Müller hofft das Team im vorderen Paarkreuz auf Konstanz mit Ausgewogenheit zwischen Angriff und Kontrolle zu erlangen, während man hinten auf Power und Dynamik durch Martina Stais und Julia Adelsbach setzt. Insgesamt wird es natürlich schwer, weshalb man frühzeitig möglichst viele Punkte sammeln sollte, um die Liga sicher zu halten. Favorisiert dürften die Teams aus Deuchelried und Langenargen sein.

Es spielen: 1. Maren Bäumler  2. Bärbel Müller 3. Martina Stais und 4. Julia Adelsbach