Bezirks-Pokal-Allgäu Bodensee 2014

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Kein Erfolg im Pokalwettbewerb

Wenig Erfolg hatten die Mannschaften der SG Aulendorf im Pokalwettbewerb. Fast alle gestarteten Mannschaften mussten nun im 1/8-Finale die Segel streichen

Herren Kreisligenpokal:

SG Scheidegg I – SG Aulendorf III  4:1

Gegen den Tabellenfünften der Kreisliga A Allgäu zog die junge Truppe um Mannschaftskapitän Holger Haarmann beim 1:4 klar den Kürzeren. Im Einsatz waren Holger Haarmann (1) und die beiden Nachwuchskräfte Marius Müller und Nico Arnegger

TTF Altshausen III – SG Aulendorf IV

Einen großen Kampf lieferte die Vierte dem Favoriten aus Altshausen, musste am Ende aber nach einer 2:1 Führung die nächsten drei Spiele jeweils im Entscheidungssatz zur 2:4 Niederlage abgeben. Im Einsatz waren Berthold Landthaler (1), Klaus Merk (1) und Anton Braun

SG Aulendorf V – ASV Waldburg I   2:4

Gegen das Tabellenschlusslicht des klassenhöheren Gegners musste die Fünfte eine 2:4 Niederlage einstecken und schied somit aus dem Pokalwettbewerb aus. Es spielten Klaus Merk (1), Reinhold Rimmele und Fabian Madlener (1).

Jungen Bezirkspokal

SG Aulendorf I – TSG Leutkirch I

Gegen den klassenhöheren klaren Favoriten zog man beim 0:4 die erwartet deutliche Niederlage. Im Einsatz waren Michael Wagner, Paolo Petrino und Daniel Gußmann

Jungen Kreisklassenpokal

SV Blitzenreute I – SG Aulendorf II  4:1

Gegen den direkten Konkurrenten in der Verbandsrunde musste die Zweite beim 1:4 klar die Segel streichen. Lediglich Marvin Kösler war siegreich, Philipp Gußmann und Simon Weizenegger konnte das Spiel nicht mehr wenden.

Fazit

Somit sind im Kampf um den begehrten Pokal bzw. um das Erreichen des Final-Four-Pokal Endspieltages nur noch Herren I im Bezirkspokal, sowie die Mädchen 1 und 2 ebenfalls im Bezirkspokal im Rennen.