01.08.2019 – Vorschau der Jugendmannschaften auf die kommende Saison

Hochspannende Saison im Jugendbereich sorgt für große Vorfreude

Erstmals spielen Mädchen 1 wie auch Jungen 1 zeitgleich in der höchsten Liga Württembergs

Verbandsklasse Mädchen SG Aulendorf I

Erneut startet die 1.Mädchenmannschaft in der Verbandsklasse, der höchsten Jugendliga in Württemberg. Nach der letztjährig errungenen Vizemeisterschaft und die Qualifikation zu den Württembergischen Meisterschaften (4.Platz) muss das Saisonziel dieses Jahr klar Klassenerhalt lauten. Durch den Wegzug von Hedi Hegedüs (zum SV Thannhausen /Bayern) und dem altersbedingten Wechsel von Natalie Blaser zu den Damen muss die Mannschaft stark verändert neu aufgestellt werden. Mit der klaren Nummer 1 Anja Egeler als Zugpferd für den Rest des Teams will man die Mission Mittelplatz angehen.

08.07.2019 – Ende des 2.Sommer-Grand-Prix

Reiner Melk ist Sommer-Grand-Prix-Sieger 2019

Auch in seinem 2. Jahr erfreute sich der intern ausgespielte Sommer-Grand-Prix großer Beliebtheit, wollte man so doch die wettkampflose Zeit zwischen dem letzten Rundenspiel und der Sommerpause nutzen, in kameradschaftlicher Atmosphäre auf Punktejagd zu gehen, aber auch das Miteinander zu stärken. Neben den Aktiven waren auch die älteren Jugendspielern eingeladen, um sich mit den Damen und Herren zu messen.

05./08.07.2019 – Vereinsmeisterschaften der Jugend im Doppel und Mixed

Vereinsmeister 2019 im Doppel und Mixed stehen fest

Als letzten großen Höhepunkt einer kräftezehrenden, aber unglaublich erfolgreichen Saison standen die Doppel und Mixed Ausspielungen der Jugend an. Trotz hoher Temperaturen kämpften die Jugendlichen mit großem Ehrgeiz um die zu vergebenden Titel und verdienten sich am Ende alle die bevorstehende Sommerpause. Begonnen wurde mit den Mixed, ein Klassiker im Aulendorfer Terminkalender, immerhin fanden sich 11 Paarungen zusammen, im Kampf um Urkunden und Medaillen.

01.07.2019 – Vereinsmeisterschaften der Schüler und Schülerinnen mit Family-Cup

Die Neueinsteiger zeigen großen Ehrgeiz und tolle Fortschritte

Platz 1 ging an Lisa Schneider, 2. Igors Sihavcovs und 3. wurden Anton Gebele, Dascha Schneider und Basti Lauber

Am Montag sollte es noch einmal richtig heiß zugehen – für die Schüler und Schülerinnen standen zum Saisonabschluss bevor es in die Sommerpause ging noch die Vereinsmeisterschaften an. Bei tropischen Temperaturen wollten 15 Neueinsteiger noch einmal zeigen, was sie im letzten 1/4 Jahr gelernt hatten und so war richtig was los in der Halle.

30.05.2019 – Bodenseepokal in Mühlhausen/Südbaden

Anja Egeler, Paolo Petrino und Nico Arnegger landen mit der Bezirksauswahl auf Platz 3

An Christi Himmelfahrt findet schon traditionell der Bodenseepokal statt, wo sich die Verbände aus Südbaden, der Ostschweiz, Vorarlberg und dem Bezirk Allgäu/Bodensee treffen, um den Gesamtsieger zu ermitteln. In Zweierteams der Jungen U15 und U18, der Mädchen U15/U18, der Damen und Herren, sowie der Seniorinnen und Senioren treffen jeweils jeder gegen jeden an und erhalten je nach Platzierung eine Punktzahl, um dann in der Adition das Siegerteam zu finden. Spannende und qualitativ hochstehende Partien sind hier garantiert, da insbesondere die Ostschweiz und Südbaden im Jugendbereich sehr starke Leute am Start hat.

17.05.2019 – Jahreshauptversammlung

Ein äußerst erfolgreiches Jahr liegt hinter der Abteilung

Am Freitag hielt die Tischtennisabteilung ihre jährliche Hauptversammlung in der Stadiongaststätte ab. Abteilungsleiterin Bärbel Müller durfte neben Vorstand Max Baier vom Hauptverein der SG Aulendorf 31 interessierte Vereinsmitglieder begrüßen. Nach dem Totengedenken gab sie einen kurzen Rückblick über ein sehr erfolgreiches, aber auch arbeitsintensives Vereinsjahr wider, welches noch mit einem Grillfest abgeschlossen werden soll.

Sportwart Marius Müller konnte bei seinem Rückblick bei den Damen und Herren von 3 Meisterschaften, 1 Aufstiegsrelegation und vielen guten Platzierungen der insgesamt 9 Mannschaften berichten, einziger Wermutstropfe die beiden Abstiege von Damen 1 und 2. Glänzende Platzierungen bei Meisterschaften und Ranglistenturnieren rundeten seinen Rückblick ab.