Herren 3

v.l.: Stefan Zähnle, Klaus Merk, Reinhold Rimmele, Paolo Petrino, Fabian Madlener und Thomas Wenzel

Herren 3  –  Kreisliga A Bodensee   – hier klicken

Für eine spannende Rückrunde dürfte in der Kreisliga A für die Dritte gesorgt sein. Mit einem grandiosen Endspurt konnte man sich etwas überraschend die Herbstmeisterschaft sichern, allerdings kämpfen noch vier Teams um den Titel und liegen nur einen Punkt auseinander. Nach dem 9:5 Auftaktsieg gegen den Aufsteiger Markdorf folgte ein beachtliches 9:2 gegen die stark eingeschätzten Oberteuringer. Auch Ettenkirch wurde klar mit 9:4 bezwungen, als das Team gegen Langenargen beim 9:2 völlig von der Rolle war. Noch nicht wieder erholt folgte ein knappes 7:9 gegen Wolpertswende, als man dann wieder in die Spur fand und Weingarten und Meckenbeuren klar bezwingen konnte. Da die Konkurrenz unerwartet patzte, ergab sich die Chance für den Spitzenplatz, welche man erfolgreich nutzen konnte. Auch hier ändert sich die Mannschaftsaufstellung leicht, man bekommt mit Günther Kugler eine echte Verstärkung und auch der Rest des Teams dürfte heiß auf einen erfolgreichen Abschluss sein. Erfolgreiche Bilanzen spielten: Linus Weiß 3:1, Thomas Wenzel 5:7, Stefan Zähnle 6:8, Klaus Merk 8:4, Fabian Madlener 2:2, Reinhold Rimmele 6:5, Jugendspieler Paolo Petrino 6:2, Uli Weingardt 7:0, Siegfried Gußmann 1:0 und Toni Müller 2:1

Die Aufstellung der Vorrunde für die Saison 17/18

  1. Linus Weiß, 2. Jürgen Lauber, 3. Thomas Wenzel, 4. Stefan Zähnle, 5. Klaus Merk, 6. Fabian Madlener, 7. Reinhold Rimmele und 8. Paolo Petrino (JES)