Herren 2

Gerhard Gußmann, Donato Petrino, Reiner Melk (MF), Marius Müller, Peter Feifel und Berthold Landthaler

Herren 2  – Bezirksklasse Bodensee  – hier klicken

Mit Platz 4 und 12:6 Punkten hat sich die Zweite in der erweiterten Spitzengruppe eingereiht, wobei die beiden Ersten Altshausen und Ailingen einen zu starken Eindruck hinterließen, um diesen eventuell noch gefährlich werden zu können. Guter Dinge ging man die Saison an, hatte man mit Heimkehrer Peter ‚Pit‘ Feifel eine zusätzliche Verstärkung für einen Teil der Spiele erhalten, so musste man den verletzungsbedingten Ausfall von Stammkraft Günther Kugler verkraften. Und der Spielplan hatte es gleich in sich, traf man gleich zu Beginn auf die beiden Spitzenteams und musste jeweils eine klare Niederlage einstecken. Als ein klarer 9:2 Erfolg gegen das starke Ettenkirch folgte, schien man aus der Tiefe kommend  durchstarten zu können, jedoch folgte eine nicht einkalkulierte Niederlage gegen Weingarten.

Ab dann jedoch blieb man schadlos und besiegte Weißenau, Tettnang, Baindt und Blitzenreute teils deutlich  und blickt nun relativ entspannt auf die Rückrunde, für die sich die Mannschaft ebenfalls verändern wird. Für Marius Müller schlägt Thomas Wahl als Spitzenkraft auf. Erfolgreich im Einsatz waren Marius Müller mit 10:3, Reiner Melk 8:10, Donato Petrino 6:10, Peter Feifel 5:1, Berthold Landthaler 9:4, Gerhard Gußmann 6:5, Thomas Wenzel 0:1, Stefan Zähnle 0:1 und Jugendspieler Paolo Petrino 3:2. Die Bilanz des Doppels Müller/D.Petrino mit 6:0 sticht aus den sonst eher mäßigen Doppelbilanzen hervor.

Die Aufstellung der Vorrunde für die Saison 17/18:

  1. Marius Müller, 2. Reiner Melk, 3. Donato Petrino, 4. Peter Feifel, 5. Günther Kugler, 6. Berthold Landthaler, 7. Gerhard Gußmann