Jungen 3

v.l.: Simon Aab, Kevin Rapsch, Maximilian Köhler und Jannis Wösle

Jungen 3 – Kreisliga A Mitte – hier klicken

Auch die dritte Jungenmannschaft der Tischtennisabteilung konnte in der Kreisliga A überzeugen. Die Jungs der Dritten wollten den Spielern der Ersten und Zweiten keinesfalls nachstehen und holten sich folgerichtig ebenfalls die Herbstmeisterschaft. Das dürfte in der Historie des Jungentischtennis bei der SGA einmalig sein. Die Tabellensituation ist jedoch sehr ausgeglichen. Die Mannschaften auf den folgenden Plätzen sind nicht weit hinten dran. SO wie die o.g. Mannschaften, wird auch die Dritte das gejagte Team zum Rückrundenstart sein. Die Ausgangsposition für Jannis Wösle, Kevin Rapsch, Maximilian Köhler, Maurice Maier, Simon Aab und Mattis Stegmaier könnte also besser nicht sein. Man darf gespannt sein, ob sich eine oder mehrere Mannschaften ganz oben halten können.

Die Aufstellung der Rückrunde

  1. Jannis Wösle, 2. Kevin Rapsch, 3. Maurice Maier, 4. Maximilian Köhler