Damen 1

v.l.: Hedi Hegedüs, Laura Schiedel, Anja Brauchle und Anja Henne

Damen 1 – Verbandsklasse Süd  – hier klicken

In ihrem zweiten Jahr Verbandsklasse liegen die Damen im Mittelfeld der Tabelle und können auf eine bewegte Vorrunde mit Höhen und Tiefen blicken, was sie jedoch alles bestens weggesteckt haben und am Ende mit 7:7 Punkten auf Platz 5 stehen. Einen sehr ordentlichen Start erwischte man mit dem klaren Heimsieg gegen Wangen und dem Punkgewinn in Schwenningen. Dann jedoch folgten gegen die drei Führenden in Berg (3:8), Betzingen (2:8) und Gärtringen (4:8) relativ klare Niederlagen und man steckte plötzlich fest im Abstiegskampf. Kampfgeist zeigte das Team im Allgäu, als man Deuchelried bei vielen knappen Entscheidungen mit 8:4 niederringen konnte. Im letzten Spiel gegen Untergröningen II wollte man nachlegen, musste dann jedoch kurzfristig auf Laura Schiedel verzichten, was die Sache enorm erschwerte. Dennoch ließ  man sich nicht verunsichern, fightete sich ins Spiel und gewann um die stark aufspielende Ergänzungsspielerin Natalie Blaser das Match mit 8:6. So scheint die Ausgangslage für das Saisonziel Klassenerhalt absolut intakt, jedoch ist Vorsicht geboten, da der Vorsprung auf einen Abstiegsrang nur 2 Punkte beträgt. Für Spannung dürfte jedoch gesorgt sein, da auch auf den Aufstiegsrelegationsplatz nur 2 Punkte aufzuholen wären. Laura Schiedel (7:9), Hedi Hegedüs (9:7), die vorbildliche Mannschaftsführerin Anja Brauchle (11:7), Anja Henne (3:9) und Natalie Blaser (3:4) freuen sich auf weitere tolle Spiele.

Es spielen in der Rückrunde: 1. Hedi Hegedüs, 2. Laura Schiedel, 3.Anja Brauchle, 4. Anja Henne