Erneuter Lockdown

Trainings- und Wettkampfbetrieb vorläufig bis Ende November eingestellt.

Ein erneuter Lockdown für den Amateursport wurde von der Bundes- und Landesregierung ausgerufen, was für uns bedeutet, dass ab Montag, den 02.11.2020 die Schulsporthalle geschlossen ist und kein Tischtennis-Training mehr stattfinden kann. Diese Maßnahme soll zunächst bis 30.11.2020 gelten.

Der Tischtennisverband TTBW reagierte umgehend und setzte die Wettkampf- bzw. Rundenspiele zunächst ebenfalls bis 30.11.2020 aus. Wie und wann es dann tatsächlich weitergehen kann/soll wird die Entwicklung in der Corona-Pandemie die nächsten Wochen zeigen, ebenso die Wertung der nun unterbrochenen Verbandsrunde.

In diesem Zusammenhang möchte ich allen Vereinsmitgliedern danken, die mit großer Disziplin und Akzeptanz in der Corona-Pandemie an der erfolgreichen Umsetzung des ausgearbeiteten Hygiene- und Handlungskonzept mitgewirkt und dafür gesorgt haben, dass wir unseren geliebten Sport ausüben durften und konnten. Es bleibt die Hoffnung, dass der erneute Lockdown die erhoffte Wirkung zeigt und wir uns baldmöglichst gesund an den Platten wiedersehen können…………………………

R.Bitz – Hygienebeauftrager der SG Aulendorf, Abt. Tischtennis

Keine Kommentare möglich.