26.09.2020 – 2.Spieltag

Herren 3 ringen den VfB Friedrichshafen in einem begeisternden Spiel mit 9:7 nieder

Herren Bezirksklasse SG Aulendorf III – VfB Friedrichshafen I 9:7

Die Aulendorfer Herren 3 sind letzte Saison in die Bezirksklasse aufgestiegen. Da sich andere Teams ziemlich verstärkt haben, ist das klare Ziel Klassenerhalt. Zu Beginn des Spiels konnte sich das gut aufspielende Doppel 1 Lauber/Weingardt mit 3:1 durchsetzen. Doppel 2 mit Gußmann G. und Landthaler B. mussten sich dem gegnerischen Doppel mit 1:3 geschlagen geben. Das neu formierte Doppel 3 Wenzel/Laichinger wurde leider nicht belohnt. Sie konnten eine 10:7 Führung im 5. Satz nicht ins Ziel retten und verloren unglücklich knapp mit 2:3.

Nun startete Jürgen Lauber in die Einzelbegegnungen. Sein Gegner war aber der Bessere und darum stand am Ende ein 0:3 in dem Spielberichtsbogen. Auch Weingardt konnte nur in seinem Einzel einen Satz für sich gewinnen. Endstand 1:3. Die Mannschaftskollegen Landthaler und Wenzel mussten nun an die Tische. Ein souveränes 3:0 von Senior Landthaler B. sicherte der SGA den 2. Punkt. Auch neu Mannschaftsführer Wenzel, Th. Sorgte in einem spannenden Spiel nach 1:6 Rückstand im 5. Satz noch für die Wende und konnte den dritten Punkt einfahren. Guten Mutes starteten Gußmann und Laichinger in ihre Einzelspiele. Gußmann konnte aber dem Druck des Gegners nicht standhalten und hatte mit 2:3 das Nachsehen. Nachwuchsspieler Sören Laichinger machte seine Sache gut, musste aber seinem Gegner gratulieren 1:3. Die 2. Runde der Einzel musste dann aber spannender gestaltet werden, um nicht gleich eine Klatsche im ersten Spiel zu erhalten. Jürgen Lauber war auch in seinem 2. Einzel nicht erfolgreich und musste dem Spitzenspieler des Gegners mit 0:3 überlassen. Der Rückstand war mittlerweile auf 3:7 gewachsen und die SGA Kracks waren sichtlich angefressen von dem Spielstand. Weingardt startete die Aufholjagd. Mit 3:0 rasierte er seinen Gegner. Die gut aufspielende Mitte Landthaler, Wenzel machten es gleich und konnten auch Ihre Spiele überzeugend mit 3:0 gewinnen. Gußmann machte es nochmal spannend, konnte sein Spiel letztlich doch noch mit 3:1 gewinnen. Nachwuchshoffnung Sören Laichinger hatte nun in seinem 2. Spiel dir Vorgaben seiner Mannschaftskollegen toll umgesetzt und konnte nach toller Leistung und kämpferischer Moral das Spiel noch drehen und besiegte seinen Gegner mit 3:2 Sätzen. Das Doppel 1 Lauber/Weingardt waren in Sachen Doppel eine Klasse für sich an diesem Abend. Das Spitzendoppel des VFB Friedrichshafen wurde mit einem glatten 3:0 aus der Halle gefegt. Eine tollte kämpferische Mannschaftsleistung in der die Mitte überzeugte. Ein toller Einstand mit 9:7.

Lauber 0:2, Weingardt 1:1, Landthaler 2:0, Wenzel (MF) 2:0, Gußmann 1:1, Laichinger 1:1 (tw)

Herren Kreisliga B SG Aulendorf IV – TV Langenargen III 9:2

Einen klaren Erfolg feierte die Vierte im Spiel gegen die Mannschaft Langenargen 3 und holte sich damit ihren ersten Dreier. Mit drei Doppelerfolgen optimal gestartet, musste sich dann zwar Jakob Gebele geschlagen geben, vier weitere Siege brachte die Mannschaft jedoch schnell auf die Siegerstraße und mit 29:11 Sätzen insgesamt auch einen klaren Sieg. Es spielten Jakob Gebele (1), Ralph Bitz (2), Benedikt Schmotz (1), Tobias Neher (1), Natalie Blaser (1) und Jürgen Scheibenstock. (rb)

Herren Kreisliga D TV Wolpertswende II – SG Aulendorf V 9:4

Ihr erstes Spiel nach der langen Wettkampfpause musste die Fünfte in Wolpertswende bestreiten und musste am Ende den Gastgebern zum klaren 9:4 Sieg gratulieren. Es spielten Anton Braun (1), Jannis Wösle, Daniel Gußmann, Jens Albert, Jürgen Baur (1) und Simon Weizenegger (1).

Jungen Landesklasse SG Aulendorf I – SVW Weingarten I 6:2

Trotz erneut notwendiger personeller Umstellungen erledigte die Erste die Aufgabe gegen den Aufsteiger Weingarten mit Bravour und erspielte einen klaren 6:2 Erfolg und eroberte damit sogar die Tabellenspitze. Es spielten Jakob Gebele (2), Benedikt Schmotz (2), Jannis Wösle (1) und Kevin Rapsch. (rb)

Jungen Landesklasse TSV Mimmenhausen I – SG Aulendorf II 6:0

Wenig entgegenzusetzen hatte die Zweite beim Gastspiel im Südbadischen beim TSV Mimmenhausen und musste eine deutliche 6:0 Klatsche einstecken. Im Einsatz waren Janosch Merk, Nadine Blaser, Jannis Wösle, Kevin Rapsch und Isabelle Thierer. (rb)

Jungen Kreisliga A SG Aulendorf III – SVW Weingarten III 2:8

Auch das zweite Spiel der Dritten ging deutlich mit 2:8 verloren, dennoch waren phasenweise sehr gute Ansätze erkennbar, so dass bei weiter konsequentem Training diese kleinen Lücken bald geschlossen werden können. Es spielten Maurice Maier (1), Maximilian Köhler und Simon Aab (1). (rb)

Schüler Schnupperer TSG Ailingen – SG Aulendorf 5:10

Einen überraschend klaren Erfolg feierten die Schüler in Ailingen, was bestimmt mächtig Auftrieb für die nächsten Trainingsstunden und die kommenden Spiele geben wird. Erfolgreich waren Marcel Maier (4), Jakob Schultheiß (4) und Lina Döbele (1) sowie das Doppel Maier/Schultheiß. (rb)

Keine Kommentare möglich.