08.03.2020 – Bezirksjahrgangssichtung in Isny

Platz 1 an Nadine Blaser (U18) und Emanuel Kunz (U15) – Platz 2 an Janosch Merk (U15), Eleonora Preiß (U11), Plätze 3 an Benedikt Schmotz (U18), Nele Angele (U12), Dascha Schneider (U14)

Überaus erfolgreich präsentierten sich die Nachwuchskräfte bei der Bezirksjahrgangssichtung in Isny. Hatten sich insgesamt schon 16 Spieler/innen für dieses Saisonhighlight qualifiziert, so übersprangen nun mit Nadine Blaser, Eleonora Preiß, Emanuel Kunz und Janosch Merk die nächste Hürde und schafften die Qualifikation zum Schwerpunkt Ende März.

Nadine Blaser wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und holte sich sicher Platz 1 in der U18 Konkurrenz, da sie nur eine Niederlage erst im letzten Spiel hinnehmen musste, wo bereits alles entschieden war. Nun darf sie sich mit der Elite der weiteren Bezirke Ulm, Donau und Ostalb messen.

Eine Topleistung lieferten die U15 Jungs ab. Souverän Turniersieger wurde ungeschlagen Emanuel Kunz, dicht gefolgt mit nur einer Niederlage im direkten Vergleich von Janosch Mer. Beide holten sich somit die Fahrkarte zum Schwerpunkt. Platz 7 von Kevin Rapsch rundete das gute Ergebnis ab.

Maximilian Köhler (U14) scheiterte knapp am Einzug in die Endrunde, zeigte dennoch gekonnte Ballwechsel und Jakob Schultheiß und Marcel Maier (beide U12) sammelten wertvolle Turniererfahrung auf hohem Niveau.

Bei den Jungen U18 verfehlte Benedikt Schmotz mit Platz 3 nur denkbar knapp die Qualifikation, Marvin Kösler mit Platz 5 wusste ebenfalls zu gefallen.

Bei den jüngeren Mädchen zeigte der Nachwuchs eine tolle Leistung und große Fortschritte. Platz 2 von Eleonora Preiß und die Qualifikation stachen hervor, jedoch konnte auch Jelena Sikic mit dem Einzug in die Endrunde und Platz 6 voll überzeugen. Nele Angele glänzte bei den U12 mit einem sehr guten 3.Platz und auch Selina Bensel (7.) und Jana Nuritdinow (8.) der Besten im Bezirk konnten gefallen. Lisa Schneider (U14) verpasste mit einer guten Leistung und Platz 4 nur knapp das Treppchen, was ihrer Schwester Dascha bei den Mädchen U15 mit Platz 3 gelang.

Ein großer Dank geht an die eingesetzten Betreuer, die unseren Nachwuchs durch wertvolle Tipps zu guten Platzierungen verhalfen und sich an den gezeigten Leistungen erfreuen konnten. (rb)

Alle Ergebnisse hier

Keine Kommentare möglich.