29.02.2020 – 6.Rückrundenspieltag

Damen lassen ein klares 8:1 in Ailingen am Sonntag folgen

Herren I festigen mit klarem Sieg in Amtzell Platz 2

Landesliga Herren SV Amtzell I – SG Aulendorf I 3:9

Mit der Unterstützung einiger Fans reisten unsere Herren 1 zum Auswärtsspiel nach Amtzell. Florian Henne / Jannick Schmid und Lukas Müller / Marius Müller konnten in ihren Doppel überzeugen und so mit einem 2:1 Vorsprung in die Einzel gehen.

In diesen schienen die Herren zu Beginn einen Durchmarsch zu machen. Sowohl das vordere Paarkreuz um Lukas Müller und Nico Arnegger, als auch das mittlere Paarkreuz um Florian Henne und Jannick Schmid überzeugten und bauten die Führung auf ein 6:1 aus. Paolo Petrino, der Manuel Mayer ersetzte und Marius Müller ließen zwei Punkte der Gastgeber zu. Lukas Müller und Nico Arnegger überzeugten erneut und Florian Henne schloss mit seinem Sieg zum 9:3 Endstand ab. Es spielten: Lukas Müller (2), Nico Arnegger (2), Florian Henne (2), Jannick Schmid (1), Marius Müller und Paolo Petrino (AF)

Landesliga Damen TSG Ailingen I – SG Aulendorf I 1:8

Unsere Damen eins reisten am Sonntagmorgen nach Ailingen zum nächsten Auswärtsspiel. Anja Egeler / Nadine Blaser und Vanessa Klaiber / Natalie Blaser konnten direkt zu Beginn die beiden Doppel gewinnen und so mit einem 2:0 Vorsprung in die Einzel gehen. Anja Egeler und Vanessa Klaiber bauten durch ihre klaren Siege zum 4:0 aus. Während sich Nadine Blaser geschlagen geben musste, konnte Natalie Blaser ihr Spiel gewinnen. Auch im zeiten Durchgang der Einzel zeigten die Damen ihre Klasse. Vanessa Klaiber und Anja Egeler gewannen erneut. Den Schlusspunkt zum klaren 8:1 Auswärtssieg gegen die abstiegsgefährdeten Gastgeber setzte Natalie Blaser. Es spielten: Vanessa Klaiber (2), Anja Egeler (2), Natalie Blaser (2) und Nadine Blaser (AF).

Bezirksklasse Herren SV Wolpertswende I – SG Aulendorf II 0:9

Ein deutliches Zeichen setzten die Herren 2 bei ihrem Auswärtsspiel in Wolpertswende. Den Anfang zum 9:0 Sieg machten alle drei Siege in den Doppeln. In den Einzeln ließ man den Gastgebern keine Chance. Lediglich ein Satz konnte in diesen Spielen von den stark abstiegsgefährdeten Herren aus Wolpertswende gewonnen werden. Zu dieser tollen Mannschaftsleistung trugen bei: Reiner Melk (1), Donato Petrino (1), Klaus Merk (1), Günther Kugler (1), Daniel Jurow (1) und Jürgen Lauber (1). (AF)

Kreisliga A Herren TTF Altshausen IV – SG Aulendorf III 3:9

Im Derby traten unsere Herren 4 beim Tabellenschlusslicht und Nachbarn in Altshausen an. Die Doppel Uli Weingardt / Fabian Madlener und Raph Bitz / Benedikt Schmotz konnten ihre Spiele jeweils gewinnen. Das vordere Paarkreuz überzeugte daraufhin mit zwei Siegen von Uli Weingardt und Berthold Landthaler. Auch Fabian Madlener konnte sein Spiel gewinnen. Während Gerhard Gußmann unterlag, gewannen Benedikt Schmotz und Sören Laichinger jeweils ihr Einzel. Uli Weingardt verlor sein nächstes Spiel, durch die Siege von Berthold Landthaler und Gerhard Gußmann wurde die Partie dann allerdings mit einem 9:3 Auswärtssieg entschieden.Es spielten: Uli Weingardt (1), Berthold Landthaler (2), Gerhard Gußmann (1), Fabian Madlener (1), Benedikt Schmotz (1) und Sören Laichinger (1). (AF)

Verbandsklasse Mädchen TTC Loßburg I – SG Aulendorf I 2:6

Beim Tabellenletzten im Schwarzwald konnte die erste Mädchenmannschaft klar mit 2:6 gewinnen. Die Gastgeberinnen aus Loßburg-Rodt konnten insgesamt nur 7 Sätze gewinnen, die Gäste der SGA hingegen 19. Mit diesem Sieg konnten sich die Mädels der SGA in der Tabelle ein Stück weit nach vorne arbeiten und belegen nun den guten vierten Tabellenplatz. Die Partie lief von Beginn an in Richtung Sieg. Nach den Eingangsdoppeln führte die SGA bereits mit 0:2. Bereits jetzt war klar, dass alle Spielerinnen der Aulendorferinnen mindestens einen Punkt beigetragen hatten. Nadine Blaser und Sarah Huber mussten ihr jeweils erstes Einzel abgeben und ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren. Alle anderen Einzelpartien konnten gewonnen werden. Die besagten Einzelpunkte wurden durch Anja Egeler (2), Nadine Blaser (1) und Isabelle Thierer (1) eingefahren. So darf es gerne weitergehen. Der Klassenerhalt ist mit diesem Sieg nahezu gesichert. (FF)

Landesklasse Jungen SC Vogt I – SG Aulendorf II 3:6

Einen wichtigen Auswärtssieg konnten die Jungs der Zweiten in Vogt erringen. Nach den Eingangsdoppeln hatte es 1:1 gestanden. Marvin Kösler hatte anschließend beide Einzelpartien verloren, während Sören Laichinger beide Partien des vorderen Paarkreuzes gewinnen konnte. Janosch Merk siegte dann in beiden Partien des hinteren Paarkreuzes, auch Emanuel Kunz konnte sein Einzel gewinnen. Der zweite Tabellenplatz konnte durch diesen Sieg abgesichert werden. Bislang spielen die Jungs eine hervorragende Runde. Das kann sich sehen lassen. Weiter so! (FF)

Schnupperer Schüler SV Wolpertswende – SG Aulendorf II

Schnupperer Schüler TTC Tettnang – SG Aulendorf I

Keine Kommentare möglich.