01.02.2020 – 3.Rückrundenspieltag

Herren I gewinnen mit überzeugender Leistung das Derby gegen Altshausen mit 9:1

Landesliga Herren TTF Altshausen II – SG Aulendorf I 1:9

Die erste Herrenmannschaft war am Samstag zum Derby in Altshausen zu Gast. Bei den ersatzgeschwächten Gastgebern konnten alle drei Doppel gewonnen werden. Im Anschluss zeigte Nico Arnegger eine starke Leistung gegen die gegnerische Nummer eins und gewann klar mit 3:0. Auch Lukas Müller und Jannick Schmid konnten ihre Spiele mit 3:1 gewinnen. Mit dem Sieg von Florian Henne wurde der Vorsprung auf ein 7:0 ausgebaut. Während Marius Müller sich in einem spannenden Fünf-Satz-Krimi knapp geschlagen geben musste, hatte Manuel Mayer beim klaren 3:0 keine Probleme.

Den Schlusspunkt zum 9:1 Sieg setzte Lukas Müller mit einer ebenso eindrucksvollen Leistung. Es spielten: Lukas Müller (2), Nico Arnegger (1), Florian Henne (1), Jannick Schmid (1), Manuel Mayer (1) und Marius Müller.

Bezirksklasse Herren SG Aulendorf II – SVW Weingarten II 9:3

Die zweite Herrenmannschaft empfing zu Hause die Gäste aus Weingarten. Paolo Petrino / Daniel Jurow gewannen ebenso ihr Doppel wie Reiner Melk / Günter Kugler. Reiner Melk baute in seinem ersten Einzel die Führung zum 3:1 aus. Während Donato Petrino unterlag, konnten Paolo Petrino und Klaus Merk ihr Einzel jeweils gewinnen. Auch Günter Kugler und Daniel Jurow waren erfolgreich. Mit einem 7:2 Vorsprung ging man in die letzten Einzel. Reiner Melk überzeugte erneut, Donato Petrino musste sich erneut geschlagen geben. Den Schlusspunkt zum 9:3 Endstand setzte Paolo Petrino mit seinem zweiten Einzelsieg. Es spielten: Reiner Melk (2), Donato Petrino, Paolo Petrino (2), Klaus Merk (1), Günter Kugler (1) und Daniel Jurow (1).

Kreisliga B Herren SG Aulendorf IV – FC Kluftern I 9:6

Die Herren 4 empfingen am Samstag den Tabellennachbarn aus Kluftern. Nach den Doppeln ging die vierte mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz gab es eine Punkteteilung. Peter Feifel gewann sein Spiel mit 3:1, während sich Jakob Gebele gegen die starke Nummer eins der Gäste geschlagen geben musste. Auch in der Mitte teilte man sich die Punkte. Reinhold Rimmele gewann mit 3:0, doch leider musste sich Tobias Neher knapp im fünften Satz geschlagen geben. Im hinteren Paarkreuz war im ersten Durchgang nichts zu holen und auch Peter Feifel unterlag dem gegnerischen Spitzenspieler. Jakob Gebele und Tobias Neher fuhren anschließend zwei wichtige Siege ein, was zum 6:6 Zwischenstand führte. Reinhold Rimmele gewann erneut mit 3:0. Im zweiten Durchgang wendete sich das Blatt im hinteren Paarkreuz und sowohl Anton Braun, als auch Marvin Kösler gewannen ihre Spiele klar zum 9:6 Heimsieg. Es spielten: Peter Feifel (1), Jakob Gebele (1), Tobias Neher (1), Reinhold Rimmele (2), Anton Braun (1) und Marvin Kösler (1).

Kreisliga A Herren SG Aulendorf III – TSG Ailingen III 9:0 kampflos

Landesklasse Damen SV Amtzell II – SG Aulendorf II 8:0

Nichts zu holen gab es für die zweite Damenmannschaft bei ihrem ersten Rückrundenspiel in Amtzell. Gegen die Tabellenführerinnen wurden bereits die beiden Doppel jeweils mit 0:3 verloren. Bärbel Müller schaffte in ihrem Einzel den einzigen Satzgewinn der Partie, die anderen Einzel gingen ausnahmslos mit jeweils 3:0 an die Gastgeber. Mit einer deutlichen 0:8 Niederlage mussten sich die Damen geschlagen geben. Es spielten: Ronja Armbruster, Bärbel Müller, Christina Bitz und Isabelle Thierer.

Landesklasse Damen SG Aulendorf II – SF Urlau I 3:8

Im Kellerduell des Landesklasse empfingen die Damen 2 die Gäste aus Urlau. Aus den Doppeln konnte man mit einem Sieg gehen – Bärbel Müller / Rebecca Kowal waren hierbei erfolgreich. Das vordere Paarkreuz unterlag daraufhin in ihren ersten Einzeln. Bärbel Müller schloss mit einem klaren Sieg zum 2:3 auf. Die nächsten drei Partien gingen dann wieder an die Gäste. Nach dem 2:6 Rückstand konnte Bärbel Müller erneut gewinnen, was leider das letzte gewonnene Spiel an diesem Tag bleiben sollte. Das Spiel wurde schlussendlich mit 3:8 verloren. Es spielten: Rebecca Kowal, Ronja Armbruster, Bärbel Müller (2) und Christina Bitz.

Bezirksklasse Damen SG Aulendorf III – SV Deuchelried III 3:7

Gegen die Tabellenführerinnen der Damen Bezirksklasse traten unsere Damen 3 an. Trotz guter Leistungen konnten die beiden Doppel nicht gewonnen werden. Isabelle Thierer unterlag in ihrem ersten Einzel, Sarah Huber gewann dahingegen gegen die Nummer eins. Nadja Hermann und Katharina Aßfalg mussten jeweils ihrer Gegnerin gratulieren. Isabelle Thierer uns Sarah Huber schlossen mit ihren Leistungen zum 3:5 auf. Die nächsten beiden Partien gingen allerdings wieder zu Ungunsten der SGA aus, wodurch das Spiel mit 3:7 verloren wurde. Es spielten: Isabelle Thierer (1), Sarah Huber (2), Nadja Hermann und Katharina Aßfalg.

Verbandsklasse Jungen SG Aulendorf I – VfL Herrenberg I 3:6

Gegen den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt hatten die Jungs der Ersten einen starken Start hingelegt. Sowohl die beiden Eingangsdoppel als auch das Einserdoppel konnten gewonnen werden. Ab nun gelang aber nicht mehr viel. Alle weiteren Einzelpartien gingen an die Gäste aus Herrenberg. Nach dieser ernüchternden Niederlage hat die Erste nun bereits vier Punkte Abstand zum rettenden Ufer. Nicht aufgeben Jungs! Es spielten Paolo Petrino (1), Daniel Jurow, Jakob Gebele und Benedikt Schmotz.

Landesklasse Jungen SG Aulendorf II – TSV Rot a.d. Rot I 6:4

Nach diesem wichtigen Sieg konnte die zweite Mannschaft punktemäßig zu den Gästen aufschließen. Punktgleich liegen die beiden Teams nun auf den Plätzen 2 und 3 der Tabelle. Nach den Doppeln und den Einzelpartien des vorderen Paarkreuzes hatte es 2:2 Unentschieden gestanden. Im hinteren Paarkreuz wurde durch die beiden Siege nun der entscheidende Vorsprung heraus gespielt. Nach dem 4:2 gingen jeweils noch zwei Einzel an die Gastgeber und an die Gäste aus Rot a.d.R. Der 6:4 Endstand war somit besiegelt und erhält für den Rest der Saison alle Chancen. Einen starken Einstand feierte Neuzugang Emaunuel Kunz. Es spielten Sören Laichinger (1), Marvin Kösler (1), Janosch Merk (1) und Emanuel Kunz (2).

Bezirksklasse Mädchen TTC Tettnang I – SG Aulendorf II 3:7

Das erste Spiel der Rückrunde bescherte den Mädchen der Zweiten auch gleich den ersten Sieg. In Tettnang spielten die Mädels groß auf und konnten verdient mit 7:3 gewinnen. Alle zum Einsatz gekommenen Mädchen konnten durch Siege zum Gesamterfolg beitragen. Die Zweite ist auf einem guten Weg. So darf es gerne weiter gehen. Es spielten Lisa Schneider (3), Dascha Schneider, Nele Angele (2) und Eleonora Preiß (1)

Am Montagabend spielten die Mädchen der zweiten und der dritten Mädchenmannschaft der TT-Abteilung der SGA gegeneinander………………..

Keine Kommentare möglich.