25.01.2020 – 2.Rückrundenspieltag

Erster Heimspieltag vor großer Kulisse und toller Stimmung

Herren 1 gewinnen 9:3 gegen Leutkirch – Damen 1 holen 4 Punkte gegen Heidenheim und Erlenmoos

Landesliga Herren SG Aulendorf I – TSG Leutkirch I 9:3

Auch die Herren 1 starteten mit einem Heimspiel in die Rückrunde. Sie empfingen die Gäste aus Leutkirch. Während das Doppel Lukas Müller / Marius Müller zu Beginn unterlag, überzeugten Nico Arnegger / Manuel Mayer sowie Florian Henne / Jannick Schmid. Lukas Müller baute daraufhin die Führung zum 3:1 aus. Gegen die Nummer eins der Gäste konnte Nico Arnegger daraufhin nicht gewinnen. Florian Henne, Jannick Schmid und Manuel Mayer siegten jeweils in ihren Partien und ließen die Führung auf ein 6:2 heranwachsen. Im fünften Satz verlor Marius Müller sein Spiel – Lukas Müller und Nico Arnegger waren dahingegen jeweils im fünften Satz erfolgreich. Den Schlusspunkt zum 9:3 Heimsieg setzte Florian Henne.

Es spielten: Lukas Müller (2), Nico Arnegger (1), Florian Henne (2), Jannick Schmid (1), Manuel Mayer (1) und Marius Müller.

Landesliga Damen SG Aulendorf I – TSG Heidenheim I 8:2

Die Damen 1 empfingen in ihrem ersten Spiel der Rückrunde die Gäste aus Heidenheim. Um weiterhin im oberen Bereich der Tabelle mitspielen zu können, musste gegen die Tabellenletzten unbedingt ein Sieg her. Das Doppel um Vanessa Klaiber / Natalie Blaser gewann, während Anja Egeler / Nadine Blaser unterlagen. In den darauffolgenden Einzeln zeigten die Mädels ihre Klasse und konnten im ersten Durchgang allesamt gewinnen, was zur 5:1 Führung beitrug. Gegen die Nummer eins der Gäste konnte Anja Egeler daraufhin nicht gewinnen. Durch die Siege von Vanessa Klaiber, Natalie Blaser und Nadine Blaser war die Mannschaft dann allerdings mit einem 8:2 der klare Sieger.

Es spielten: Anja Egeler (1), Vanessa Klaiber (2), Natalie Blaser (2) und Nadine Blaser (2).

Landesliga Damen SG Aulendorf I – SV Erlenmoos I 8:2

Bereits am Sonntag absolvierten die Damen ihr nächstes Spiel gegen Erlenmoos. Durch den Doppelerfolg von Vanessa Klaiber / Natalie Blaser konnte mit einem 1:1 in die Einzel gestartet werden. Die Einzel verliefen ähnlich gut wie bereits am Vortag. Anja Egeler gewann 3:2, Vanessa Klaiber war mit 3:1 erfolgreich und Natalie Blaser und Nadine Blaser überzeugten jeweils mit 3:0. Anja Egeler musste anschließend eine 1:3 Niederlage hinnehmen. Unbeirrt davon spielten Vanessa Klaiber, Natalie Blaser und Nadine Blaser erneut groß auf und gewannen ihre zweiten Einzel, was zum starken 8:2 Sieg führte.

Es spielten: Anja Egeler (1), Vanessa Klaiber (2), Natalie Blaser (2) und Nadine Blaser (2).

Bezirksklasse Herren SG Aulendorf II – TTC Tettnang I 9:1

Um im Kampf um den Aufstieg weiter mitspielen zu können, setzten sich die Herren 2 ganz klar einen Sieg gegen Tettnang als Aufgabe. Den Grundstein hierzu lieferten bereits die Doppel, die allesamt recht deutlich gewonnen wurden. Reiner Melk siegte daraufhin im vierten Satz, Donato Petrino musste das einzige Spiel an diesem Tag abgeben. Die Mitte um Paolo Petrino und Klaus Merk bauten weiter zur 6:1 Führung aus und auch das hintere Paarkreuz um Günter Kugler und Daniel Jurow war erfolgreich. Den Schlusspunkt zum verdienten 9:1 Sieg setzte Reiner Melk.

Es spielten: Reiner Melk (2), Donato Petrino, Paolo Petrino (1), Klaus Merk (1), Günter Kugler (1) und Daniel Jurow (1).

Kreisliga A Herren SG Aulendorf III – SV Oberteuringen I 9:2

Erneut einen hohen Sieg konnten die Herren 3 einfahren. Im Heimspiel gegen Oberteuringen ließ man den Gästen wenige Chancen. Uli Weingardt / Fabian Madlener und Berthold Landthaler / Gerhard Gußmann gewannen jeweils ihre Doppel, Ralph Bitz / Sören Laichinger verloren knapp im fünften Satz zu 10. Bei den Einzeln spielten sich die Herren von Sieg zu Sieg. Uli Weingardt, Berthold Landthaler und Gerhard Gußmann konnten jeweils mit 3:1 gewinnen, Fabian Madlener und Ralph Bitz schlossen ihre Partien jeweils mit 3:0 ab. Lediglich Sören Laichinger hatte in seiner Partie keine Chance. Durch die weiteren Siege von Uli Weingardt und Berthold Landthaler konnte das Team mit 9:2 gewinnen und bleibt damit weiter auf Aufstiegskurs.

Es spielten: Uli Weingardt (2), Berthold Landthaler (2), Gerhard Gußmann (1), Fabian Madlener (1), Ralph Bitz (1) und Sören Laichinger.

Kreisliga B Herren SG Aulendorf IV – SSV Kau II 5:9

Zum ersten Spie der Rückrunde empfingen die Herren 4 die Gäste aus Kau. Tobias Neher / Reinhold Rimmele konnten ihre 2:0 Führung nicht vollenden und verloren ihr Doppel im fünften Satz, ebenso wie Anton Müller / Jürgen Scheibenstock. Benedikt Schmotz / Anton Braun bewiesen Nervenstärke und gewannen ihre Partie im fünften Satz. Das vordere Paarkreuz um Tobias Neher und Anton Müller konnte nicht verhindern, dass sich der Vorsprung der Gegner auf ein 1:4 ausbaute. Benedikt Schmotz verkürzte mit seinem Sieg zum 2:4. Reinhold Rimmele unterlag, während Anton Braun seine Partie gewann. Durch drei weitere Siege der Gäste gingen diese mit 3:8 in Führung. Das mittlere Paarkreuz um Benedikt Schmotz und Reinhold Rimmele konnte zwar noch auf ein 5:8 verkürzen, schlussendlich war die Partie allerdings durch die Niederlage von Anton Braun mit 5:9 verloren.

Es spielten: Tobais Neher, Anton Müller, Benedikt Schmotz (2), Reinhold Rimmele (1), Anton Braun (1) und Jürgen Scheibenstock.

Kreisliga D Herren SG Aulendorf V – SVW Weingarten V 7:9

Spannend machten es die Herren fünf in ihrer Partie gegen Weingarten. Michael Wagner / Jannis Wösle konnten ihr Doppel gewinnen, durch die Niederlagen von Philipp Gußmann / Simon Weizenegger und Daniel Gußmann / Jürgen Baur startete man jedoch mit einem 1:2 Rückstand in die Einzel. Hier sah es zunächst sehr gut für die SGA aus. Konnten doch Michael Wagner, Jannis Wösle, Philipp Gußmann und Daniel Gußmann gewinnen und so zur 5:2 Führung drehen. Durch die Niederlagen im hinteren Paarkreuz kamen die Gegner wieder auf ein 5:4 heran. Michael Wagner und Jannis Wösle zeigten erneut was sie können und gewannen auch jeweils ihr zweites Einzel. Anschließend drehten die Gäste jedoch auf und konnten alle weiteren Einzel in Folge gewinnen, wodurch das Spiel im Schlussdoppel zu Ungunsten der SGA mit 7:9 ausging.

Es spielten: Michael Wagner (2), Jannis Wösle (2), Philipp Gußmann (1), Daniel Gußmann (1), Jürgen Baur und Simon Weizenegger.

Bezirksklasse Damen SG Aulendorf III – TSV Neukirch II 7:3

Auch die Damen drei starteten mit einem Heimspiel in die Rückrunde. Das Doppel um Nicole Blaser / Rebecca Hehle gewann im fünften Satz. Sarah Huber und Nicole Blaser gewannen daraufhin jeweils ihr Einzel und auch Rebecca Hehle und Katharina Aßfalg waren siegreich. Sarah Huber baute zum 6:2 Vorsprung aus. Während Nicole Blaser und Katharina Aßfalg ihr zweites Spiel verloren haben, konnte Rebecca Hehle gewinnen was der Mannschaft einen 7:3 Heimsieg bescherte.

Es spielten: Nicole Blaser (1), Sarah Huber (2), Rebecca Hehle (2) und Katharina Aßfalg (1)

Verbandsklasse Jungen SG Aulendorf I – TSV Herrlingen I 2:6

Gegen die Gäste aus Herrlingen verlor die Erste deutlich mit 2:6. Lediglich einen Doppel- und einen Einzelpunkt konnten Paolo Petrino, Daniel Jurow, Benedikt Schmotz und Jakob Gebele erspielen. Beim einen oder anderen Match waren die Jungs knapp dran. Das Ergebnis fiel insgesamt etwas zu hoch aus, was sowohl das Satzverhältnis als auch die gespielten Bälle zeigten. Die nächsten Spieltage werden zeigen, ob der Klassenerhalt erreicht werden kann. Dranbleiben!

Verbandsklasse Mädchen TSV Illtertissen I – SG Aulendorf I 6:2

Die Tabellenführerinnen ließen unseren Mädchen keine Chance und verteidigten dadurch die Tabellenspitze. Weiterhin gegen den Abstieg werden Anja Egeler, Nadine Blaser, Isabelle Thierer und Sarah Huber werden in den nächsten Wochen alles daran setzen, auf dem rettenden Ufer zu bleiben. Anja Egeler konnte beide Einzel gewinnen, während alle andere Partien an die Gastgeberinnen gegangen waren. Noch ist alles drin, weshalb die Hoffnung auf den Klassenerhalt weiterhin lebt.

Bezirksklasse Mädchen SG Aulendorf III – SV Wolpertswende I 0:10

Im ersten Spiel der Karriere waren die Mädchen der neu gegründeten Mädchenmannschaft III noch etwas überfordert. Selina Bensel, Eleonora Preiß und Jelena Sikic werden sicherlich mit ihren Aufgaben wachsen und von Spiel zu Spiel besser zurecht kommen. Die Erfolgserlebnisse werden sich demnächst einstellen, sofern die Mädchen fleißig weitertrainieren.

Schnupperer Schüler SG Aulendorf 1 – SG Aulendorf II 2:5

Nachdem man in der neuen Halbrunde zwei Mannschaften ins Rennen schicken wollte, um allen möglichst viel Spiel- und Wettkampfpraxis zu geben, stand als erstes der interne Vergleich an. Noah Nagy, Jakob Schultheiß und Marcel Maier machten ihre Sache beinahe ebenso gut wie Leon Spörkel, Igors Sihavcovs und Maxim Stoll, die diesen ersten Vergleich für sich entscheiden konnten.

Keine Kommentare möglich.