03.01.2020 – Trainingstag der Jugend

Gute Vorbereitung mit viel Sport, Spaß und toller Motivation

Am Freitag legte die Tischtennisabteilung für ihre Jungendspieler einen Trainingstag ein, um sie bestmöglichst auf die kommende Rückrunde, aber auch auf die Württembergischen Jahrgangseinzelmeisterschaften vorzubereiten.

Während für die Fortgeschrittenen Trainer Nico Arnegger das Trainingsprogramm für die jeweils 2 mal 2 Stunden dauernden Trainingseinheiten ausgearbeitet hatte, kümmerte sich Ralph Bitz um die Neueinsteiger. Beide hatten noch fleißige Helfer an ihrer Seite und so konnte man die Einheiten voller Elan angehen.

Übungen spielen, Korrekturen der Schlagtechnik, Beinarbeit, Koordinationsübungen und am Schluss Kräftigungsübungen durften eben so wenig fehlen, wie der Spaß sich in der Gruppe in Form zu bringen und so verflogen die beiden Trainingseinheiten, unterbrochen nur durch das zauberhafte Mahl von Chefköchin Bärbel Müller, wie im Nu und am Ende freuten sich alle über eine gelungene Rückrundenvorbereitung

Keine Kommentare möglich.