12./13.10.2019 – Bezirksmeisterschaften der Jugend in Bad Wurzach

Jugend glänzt mit guten Leistungen – insbesondere bei U18 ein starker Auftritt

Janosch Merk, Anja Egeler, sowie Nadine Blaser/Anja Egeler, Daniel Jurow/Jakob Gebele werden Bezirksmeister 2019

Silber holen sich Jakob Gebele und das Doppel Benedikt Schmotz/Marvin Kösler, Platz 3 geht an Nele Angele, Nadine Blaser, Daniel Jurow, Benedikt Schmotz

Am Samstag und Sonntag wurden in der Sporthalle in Bad Wurzach die Bezirksmeisterschaften der Jugend ausgespielt. Während die Jahrgänge U11-U15 am Samstag im Einsatz waren, folgten dann am Sonntag die Mädchen und Jungen der U18. Die SG Aulendorf war mit 21 Nachwuchsspieler/innen vertreten und war  damit einer der größten Vereine bei nahezu 200 Teilnehmern. Wie gut die Jugend vorbereitet war zeigte sich bei insgesamt 4 Bezirksmeistertitel, 4 zweiten Plätzen und sieben 3.Platzierten.

Bei den Mädchen U11 wollten Jelena Sikic, Eleonora Preiß und Nele Angele bei ihrem ersten Turnier nur mögichst viel Erfahrung sammeln. Nele trumpfte jedoch mächtig auf und holte sich überraschend die Bronzemedaille. Auch Mara Nagy konnte bei den U12 mit einem Erfolg überzeugen.

Bei den Jungen U13 holte sich Noah Nagy wertvolle Turniererfahrung, Maximilian Köhler verpasste knapp die K.O.-Runde, Mattis Stegmaier wurde Gruppensieger, unterlag dann jedoch im Viertelfinale und wurde 5.

Bei den U14 war man gut vertreten. Ioan Coanda blieb ohne Sieg, jedoch kamen mit Gruppenplatz 2 Simon Aab sowie als Gruppenerste Kevin Rapsch und Janosch Merk weiter. Simon scheiterte im Achtelfinal denkbar knapp, während für Kevin im Viertelfinale Schluss war. Janosch jedoch spielte stark auf, blieb insgesamt ungeschlagen und holte sich mit einem 3:1 Endspielsieg den Bezirksmeistertitel.

Im Doppel überzeugten Kevin und Janosch mit einem 3.Platz, während Mattis und Maximilian gar ins Endspiel einzogen und dort knapp unterlagen.

Am Sonntag konnte der SGA-Nachwuchs dann seine Stärke demonstrieren. Bei den Mädchen U18 verpasste Isabelle Thierer das Weiterkommen, jedoch zogen Anja Egeler und Nadine Blaser souverän in die K.O.-Runde ein. Während Nadine souverän das Viertelfinale überstand und im Halbfinale erst nach hartem 5-Satzkampf Anja unterlag, trumpfte diese dann im Endspiel groß auf und schlug ihre favorisierte Gegnerin klar mit 3:0 – Bezirksmeisterin 2019 – Gratulation.

Bei den Jungen ein ganz starkes Bild mit vielen SGA-Trikots. Im Feld der Stärksten verpassten Jannis Wösle, Marvin Kösler und Sörne Laichinger jeweils knapp die K.O.-Runde, in welche Jakob Gebele, Benedikt Schmotz und Daniel Jurow sicher einzogen.  Im Halbfinale unterlag Benedikt dem Favoriten Fischer, während Jakob die Überraschung gelang und er seinen Kameraden Daniel 3:1 besiegen konnte. Das Endspiel ging dann jedoch verloren, dennoch mit einem 2. und zwei 3.Plätzen ein starker Auftritt.

Während Isabelle Thierer mit ihrer Partnerin Mahle sicher ins Halbfinale einzog und dort erst nach großem Kampf mit 2:3 unterlagen, zogen Anja Egeler/Nadine Blaser souverän ins Finale ein und besiegten dort ihre Gegnerinnen klar mit 3:1 und holten sich so den Bezirkstitel.

Ganz stark trumpften die Jungs in den Doppeln auf. Bezirksmeister wurden Jakob Gebele/Daniel Jurow gegen ihre Vereinskameraden Benedikt Schmotz/Marvin Kösler. Platz 5 ging an Sören Laichinger/Jannis Wösle.

Auch im selten gespielten Mixed konnte man überzeugen. Vizemeister wurden Anja Egeler/Benedikt Schmotz nach einer 1:3 Finalniederlage. Platz 3 holten sich Nadine Blaser/Daniel Jurow. 5. wurden Isabelle Thierer/Jakob Gebele.

Mit dem erspielten Bezirksmeistertitel holten sich Janosch Merk (U14) und Anja Egeler (U18) die direkte Qualifikation für die Württembergischen Jahrgangseinzelmeisterschaften – ein beachtlicher Erfolg !

Alle Ergebnisse hier

 

Keine Kommentare möglich.