28.09.2019 – 3. Spieltag

Jungen I stürmen mit einem 6:0 in Betzingen an die Tabellenspitze der Verbandsklasse

Herren I starten mit 9:3 Sieg gegen Leutkirch überzeugend in die Runde

Landesliga Damen SV Erlenmoos I – SG Aulendorf I   6:8

Die bisher ungeschlagenen Damen eins traten zu ihrem nächsten Auswärtsspiel in Erlenmoos an. Nach den Doppeln deutete sich eine ausgeglichene Partie an. Vanessa Klaiber / Natalie Blaser gewannen ihr Spiel, während Anja Egeler / Nadine Blaser im fünften Satz unterlagen. Anschließend gingen die beiden ersten Einzel des vorderen Paarkreuzes an die starken Gastgeberinnen. Das hintere Paarkreuz um Natalie und Nadine Blaser glichen dies durch ihre Siege allerdings wieder aus. Durch zwei Siege im fünften Satz von Vanessa Klaiber und Anja Egeler wurde die Partie auf ein 3:5 für die SGA gedreht.

Natalie und Nadine Blaser (mit tollem Spiel) waren erneut erfolgreich, wodurch ein komfortabler 3:7 Vorsprung entstand. Die Gastgeberinnen kamen allerdings durch drei weitere Siege auf ein 6:7 heran, bevor Anja Egeler durch ihren sluveränen Sieg den Schlusspunkt zum 6:8 setzte. Es spielten: Vanessa Klaiber (1), Anja Egeler (2), Natalie Blaser (2) und Nadine Blaser (2)

Landesliga Herren TSG Leutkirch I – SG Aulendorf I   3:9

Am Sonntag trat auch die erste Herrenmannschaft zu ihrem ersten Saisonspiel in Leutkirch gegen den Aufsteiger an. Lukas und Marius Müller sowie Nico Arnegger / Manuel Mayer waren in ihren Doppeln jeweils erfolgreich. Mit einem 1:2 Vorsprung im Rücken fuhr die SGA in den anschließenden Einzeln einen Sieg nach dem anderen ein. Florian Henne, Lukas Müller, Marius Müller und Nico Arnegger überzeugten jeweils und bauten zum 1:6 aus. Das hintere Paarkreuz um Manuel Mayer und Paolo Petrino musste sich jeweils knapp geschlagen geben. Das vordere Paarkreuz zeigte daraufhin erneut seine Klasse – Lukas Müller und Florian Henne gewannen ihre Spiele. Den Punkt zum 3:9 Auswärtssieg setzte Nico Arnegger mit seinem 3:0 Erfolg. Es spielten: Lukas Müller (2), Florian Henne (2), Nico Arnegger (2), Marius Müller (1), Manuel Mayer und Paolo Petrino.

Kreisliga B Herren SV Kressbronn I – SG Aulendorf IV   5:9

Ebenfalls ein Auswärtsspiel hatte die vierte Herrenmannschaft. Stefan Zähnle / Jakob Gebele und Anton Braun / Marvin Kösler konnten ihre Doppel gewinnen. Durch die Niederlagen des vorderen Paarkreuzes ging der Gastgeber dann mit 3:2 in Führung. Anton Braun und Jakob Gebele drehten die Partie durch ihre Siege wieder zu einem 3:4. Das hintere Paarkreuz um Jürgen Scheibenstock und Marvin Kösler baute zum 3:6 aus. Das starke vordere Paarkreuz der Gastgeber verkürzte zum 5:6. Jakob Gebele, Anton Braun und Marvin Kösler schlossen dann allerdings souverän zum 5:9 Auswärtssieg ab, was den Aufsteiger ungeschlagen auf Platz 2 hieft. Es spielten: Stefan Zähnle, Reinhold Rimmele, Jakob Gebele (2), Anton Braun (2), Marvin Kösler (2) und Jürgen Scheibenstock (1).

Kreisliga D Herren SVW Weingarten VI – SG Aulendorf V   9:5

Die Herren fünf waren zu Gast beim SVW Weingarten. Philipp Gußmann / Daniel Laichinger gewannen ihr Doppel, Kilian Sekul / Jürgen Baur und Daniel Gußmann / Simon Weizenegger mussten sich geschlagen geben. Durch die Einzelsiege von Philipp Gußmann und Kilian Sekul konnte man den Rückstand noch gering halten, durch die anschließenden vier Siege der Weingärtner wuchs dieser dann allerdings auf ein 8:3 heran. Kilian Sekul und Daniel Gußmann konnten zwar noch zwei weitere Siege für die SGA verbuchen, trotzdem musste man sich am Ende mit 9:5 geschlagen geben. Es spielten: Philipp Gußmann (1), Daniel Laichinger, Kilian Sekul (2), Daniel Gußmann (1), Jürgen Baur und Simon Weizenegger.

Bezirksklasse Damen SSV Kau I – SG Aulendorf III   7:3

Bei den Damen 3 begann die neue Saison mit einem Gastspiel in Kau. Aufgrund der Aufstellung unserer Damen kam nur ein Doppel zustande, welches Petra Kowal / Annika Huber mit 0:3 verloren. Katharina Aßfalg und Annika Huber waren in ihren ersten Einzeln leider nicht erfolgreich, Petra Kowal erzielte durch ihren Sieg den Anschluss zum 3:1 Zwischenstand. Annika Huber schloss sich dem an und gewann ihr zweites Spiel. Die folgenden 4 Spiele gingen dann allerdings wieder an die Gastgeberinnen. Im letzten Einzel des Tages verkürzte Petra Kowal dann noch zum 7:3, was dann allerdings auch den Endstand bedeutete. Es spielten: Petra Kowal (2), Annika Huber (1) und Katharina Aßfalg mit ihrem ersten Damenspiel

Verbandsklasse Jungen TSV Betzingen I – SG Aulendorf I   0:6

Nach dem unerwartet deutlichen Auswärtssieg rangiert die erste Jungenmannschaft auf Platz 1 der Tabelle. Gegen die Gastgeber aus Betzingen konnten beide Doppel und alle vier Einzelpartien gewonnen werden. Eine Einzel- und eine Doppelpartie wurde erst im Entscheidungssatz gewonnen, die übrigen Siege waren teilweise recht deutlich. Paolo Petrino, Daniel Jurow, Benedikt Schmotz und Sören Laichinger bleiben damit als Team weiter ungeschlagen und können mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden sein. Das nächste Auswärtsspiel wird sicher eine knifflige Aufgabe, handelt es sich beim Gegner doch um die drittplatzierte Mannschaft aus Herrlingen. Bei den bisher gezeigten Leistungen, können die Jungs vielleicht auch in Herrlingen punkten.

Verbandsklasse Mädchen TSV Sondelfingen I – SG Aulendorf I   2:6

Die erste Mädchenmannschaft konnte in Sondelfingen die ersten Punkte der Saison einfahren. Beim 6:2 Auswärtssieg gingen lediglich das zweite Doppel und ein Einzel verloren. Anja Egeler konnte beide Einzel souverän gewinnen, auch Nadine Blaser verbuchte zwei Einzelsiege. Zusammen haben beide auch das Einser-Doppel gewonnen und somit insgesamt 5 Punkte zum Sieg beigetragen. Sarah Huber besiegte ihre Gegnerin beim ersten Saisoneinsatz klar in drei Sätzen, Isabelle Thierer unterlag in ihrem Einzel hingegen. Die nächsten Spiele werden zeigen, wohin die Reise in dieser Saison geht, nachdem namhaften Abgänge zu verzeichen gewesen waren.

Landesklasse Jungen TSV Rot a.d. Rot I – SG Aulendorf II    6:3

Die erste Niederlage der Saison mussten die Jungs der Zweiten in Rot a.d.R. einstecken. Bis zum 3:3 hatte es nach einer sehr engen Partie ausgesehen. Die letzten drei Einzel waren jedoch allesamt an die Hausherren gegangen, womit die 3:6 Niederlage besiegelt war. Jakob Gebele konnte zusammen mit Janosch Merk das Zweier-Doppel gewinnen. Anschließend gelangen Janosch und Jakob jeweils noch ein Sieg im Einzel. Die übrigen Einzelpartien waren teilweise hart umkämpft, wobei die Gastgeber in der Mehrzahl der Fälle das bessere Ende auf ihrer Seite hatten. Jannis Wösle und Marvin Kösler konnten leider keinen Punkt für die SGA beisteuern. In der Tabelle befinden sich die Jungs immer noch auf Platz 2 und werden beim nächsten Spiel sicher wieder angreifen.

Bezirksklasse Jungen SG Aulendorf III – SV Bergatreute I   3:6

Auch wenn das Ergebnis deutlich aussieht, muss man fetsstellen, dass es am Ende doch sehr knapp war. Die unterlegene Heimmannschaft hatte am Ende sogar drei Bälle mehr auf der Habenseite, in Sachen Punkten war man aber 3:6 unterlegen gewesen. Insgesamt drei 5-Satz-Spiele konnten nicht siegreich gestaltet werden. Mattis Stegmaier, Kevin Rapsch und Maurice Maier konnten die drei Einzelsiege einfahren. Maximilian Köhler verlor jeweils in Einzel und Doppel sehr unglücklich im Entscheidungssatz. Die Saison ist noch jung und die Jungs sind auf seinem guten Weg. Weiter so!

Bezirksklasse Mädchen SV Wolpertswende I – SG Aulendorf II   9:1

Die Anfängerinnen der zweiten Mädchenmannschaft waren ihren Gegnerinnen aus Wolpertswende (noch) recht deutlich unterlegen. Lediglich Lisa Schneider konnte das Einzel gegen die Nummer Eins der Gastgeberinnen für sich entscheiden. Weitere Satzgewinne waren durch Nele Angele, Mara Rahel Nagy und Eleonora Preiß nicht zu erreichen. Auch in dieser Klasse werden die Mädchen noch das eine oder andere Erfolgserlebnis verzeichnen können, vor allem mit der etatmäßigen Nummer eins, welche dieses Mal nicht zur Verfügung gestanden hatte.

Kreisliga B Jungen SV Eschach I – SG Aulendorf IV   6:4

Sehr knapp haben die Jungs der vierten Mannschaft in Eschach verloren. Simon Aab, konnte einen zwei Einzelsiege aufweisen, während Ioan Coanda ein Einzel gewonnen hatte. Den allerersten Punkt der Partei hatten Ioan und Simon auch schon im Doppel geholt. Pierre Richter konnte trotz guter Leistung keinen Punkt für die SGA beisteuern. Nach den beiden Niederlagen zu Saisonbegin, findet man sich am Tabellenende wieder. Bei etwas glücklicheren Spielverläufen in der Zukunft, dürfte sich das aber rasch ändern. Viel Erfolg dabei!

Schnupperer Schüler  SV Wolpertswende I – SG Aulendorf I    7:3

Keine Kommentare möglich.