05./08.07.2019 – Vereinsmeisterschaften der Jugend im Doppel und Mixed

Vereinsmeister 2019 im Doppel und Mixed stehen fest

Als letzten großen Höhepunkt einer kräftezehrenden, aber unglaublich erfolgreichen Saison standen die Doppel und Mixed Ausspielungen der Jugend an. Trotz hoher Temperaturen kämpften die Jugendlichen mit großem Ehrgeiz um die zu vergebenden Titel und verdienten sich am Ende alle die bevorstehende Sommerpause. Begonnen wurde mit den Mixed, ein Klassiker im Aulendorfer Terminkalender, immerhin fanden sich 11 Paarungen zusammen, im Kampf um Urkunden und Medaillen.

Ausgelost auf zwei Gruppen setzten sich am Ende in Gr. 1 Nadine Blaser/Sören Laichinger und Paolo Petrino/Ioan Coanda durch, während in Gr. 2 Daniel Jurow/Kevin Rapsch und Isabelle Thierer/Jakob Gebele einzogen. Im Halbfinale setzten sich dann Daniel/Kevin mit 2:0 gegen Paolo/Ioan durch, während Jakob/Isabelle mächtig kämpfen mussten, bis der 2:1 Sieg gegen Nadine und Sören feststand. Das Endspiel entschieden dann Paolo/Ioan mit 2:1 für sich und wurden somit Vereinsmeister 2019.

Bei den Mädchen kam es zu einem heißumkämpften und mit 3:2 zu einem denkbar knappen Sieg von Anja Egeler/Nadine Blaser gegen Natalie Blaser/Isabelle Thierer.

Bei den Jungs kämpften 6 Paare im System jeder gegen jeden um die Titel. Mit 4:1 Siegen landeten am Ende Daniel Jurow/Tassilo Schuhmacher ganz oben auf dem Treppchen, dicht gefolgt auf Platz 2 von Paolo Petrino/Ioan Coanda gemeinsam mit Jakob Gebele/Kevin Rapsch. Dritte wurden Sören Laichinger/Simon Aab.

Nach der Siegerehrung und mit einer kleinen Stärkung konnten die Nachwuchspieler/innen in die wohlverdiente Sommerpause verabschiedet werden, um genügend Kraft zu tanken für eine hochinteressante und spannende neue Runde.

Keine Kommentare möglich.