30.05.2019 – Bodenseepokal in Mühlhausen/Südbaden

Anja Egeler, Paolo Petrino und Nico Arnegger landen mit der Bezirksauswahl auf Platz 3

An Christi Himmelfahrt findet schon traditionell der Bodenseepokal statt, wo sich die Verbände aus Südbaden, der Ostschweiz, Vorarlberg und dem Bezirk Allgäu/Bodensee treffen, um den Gesamtsieger zu ermitteln. In Zweierteams der Jungen U15 und U18, der Mädchen U15/U18, der Damen und Herren, sowie der Seniorinnen und Senioren treffen jeweils jeder gegen jeden an und erhalten je nach Platzierung eine Punktzahl, um dann in der Adition das Siegerteam zu finden. Spannende und qualitativ hochstehende Partien sind hier garantiert, da insbesondere die Ostschweiz und Südbaden im Jugendbereich sehr starke Leute am Start hat.

Von der SG Aulendorf waren für die Mädchen U18 Anja Egeler, bei den Jungen U18 Paolo Petrino und Daniel Jurow, bei den Mädchen U15 Nadine Blaser und bei den Herren Nico Arnegger nominiert. Daniel und Nadine waren leider verhindert, so machten sich Anja, Paolo und Nico auf den Weg nach Mühlhausen/Ehingen im Südbadischen, um sich mit den Besten zu messen. Trotz guter Leistung reichte es nicht für eine Spitzenplatzierung, dennoch waren alle mit dem Erreichten zufrieden und freuten sich über die erhaltene Gelegenheit, auf so hohme Niveau sein Können zu zeigen. Anja wurde mit ihrer Partnerin Larissa Ziegler vom TTF Kißlegg nach einem Sieg über Vorarlberg Dritte, ebenso Nico bei den Herren mit seinem Partner aus Altshausen, die ebenfalls Vorarlberg bezwingen konnten. Für Paolo und Elias Lampert ebenfalls von der TTF Kißlegg reichte es zu keinem Sieg, sie belegten Platz 4. Am Ende freute sich die Bezirksauswahl über einen 3.Endrang und dem Wissen, ganz an die Spitze reichte es dieses Mal nicht, aber gut dabei war man allemal.

Keine Kommentare möglich.