11.05.2019 – Verbandsentscheid der Minimeisterschaften in Ilshofen

Unsere Minis erleben ein ganz besonderes Turnier

Dascha Schneider belegt Platz 5 bei den Mädchen U12

Dascha Schneider, Lisa Schneider und Anton Gebele

Am Samstag fand in Ilshofen der Verbandsentscheid der Minimeisterschaften 2019 statt. Über den Orts- und Bezirksentscheid qualifizierten sich für dieses tolle Event gleich drei Aulendorfer Neueinsteiger. Die Minimeisterschaften, eine Erfolgsstorie die ihres gleichen sucht, gilt sie doch als größte Breitensportveranstaltung im Jugendbereich bundesweit.

Und so machten sich Lisa und Dascha Schneider, sowie Anton Gebele mit Betreuerin Bärbel Müller und Jakob Gebele auf den weiten Weg nach Ilshofen, wo sich die Gastgeber viel Mühe für die Kleinsten gegeben hatten, um diesen den Spass am Tischtennis zu vermitteln. Ein Gruppenfoto durfte ebensowenig fehlen, wie das T-Shirt für alle Teilnehmer/innen als bleibende Erinnerung. Ein Hauch von Olympia ging dann durch die Halle, als die Spieler/innen mit dem Täfelchen ihres Bezirks einmarschierten und sich in der Halle den vielen Zuschauern präsentierten.

Dascha Schneider bei den Mädchen U12 spielte ein sehr kuraschiertes Turnier, versuchte immer wieder ihr gute Vorhand einzusetzen und konnte sich am Ende über einen 5.Platz freuen, der ihr zeigte, dass es weiter bergauf geht. Lisa Schneider bei den Mädche U10, dem größten Teilnehmerfeld, musste sich zunächst in der Gruppenphase behaupten. Sie startete prima ins Turnier, zeigte teilweise tolle Ballwechsel, am Ende belegte sie etwas unglücklich den 3.Gruppenrang, der zwar nicht für die Endrunde reichte, ein 9.Rang von 24 Teilnehmerinnen konnte sich aber allemal sehen lassen. Anton Gebele bei den Jungen U10 noch als Ersatz nachgerückt hatte einen schweren Stand, blieb am Ende sieglos, zeigte dennoch immer wieder gekonnte Aktionen und wird sicherlich viel Erfahrung gesammelt haben, um über den Trainingsfleiß sich weiter zu verbessern. Als am Ende alle noch eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis entgegennehmen durften, war die Welt für die meisten wieder voll in Ordnung und die Anstrengungen fast vollkommen vergessen.

Ergebnisse hier

Keine Kommentare möglich.