23.02.2019 – 6.Rückrundenspieltag

Jungen 1 mit Unendschieden im Spitzenspiel gegen Biberach

Herren I trotzen dem Tabellenführer Schwendi beim 8:8 einen Punkt ab

Landesliga Herren SF Schwendi I – SG Aulendorf I   8:8

Im Spitzenspiel um die Tabellenführung fuhr die erste Herrenmannschaft nach Schwendi. Bereits nach den Doppeln schien es so, als ob die Herren einen Sahnetag erwischt hätten. Kai Feifel / Florian Henne, Lukas Müller / Marius Müller und Nico Arnegger / Manuel Mayer konnten allesamt ihre Spiele gewinnen und so einen 0:3 Vorsprung aufbauen. Dies schien die Gastgeber wachgerüttelt zu haben, die anschließend sechs Spiele in Folge gewinnen konnten und so den Spielstand in ein 6:3 drehen. Lukas Müller gewann in einem hochkarätigen Spiel gegen den Spitzenspieler aus Schwendi und auch Kai Feifel überzeugte in seinem Spiel klar mit einem 3:0 Erfolg.

Florian Henne glich mit seinem Sieg im fünften Satz zum 6:6 aus. Durch die Niederlage von Nico Arnegger gelang man erneut in einen Rückstand, der durch die Siege von Manuel Mayer und Marius Müller erneut gedreht wurde. Mit einem 8:7 Vorsprung gingen Kai Feifel und Florian Henne in das entscheidende Schlussdoppel. In diesem schienen die Kräfte der beiden Spieler zu schwinden wodurch das Doppel mit 3:1 verloren wurde. Schlussendlich trennte man sich mit einem versöhnlichen 8:8 Endstand. Es spielten: Lukas Müller (1), Kai Feifel (1), Florian Henne (1), Nico Arnegger, Manuel Mayer (1) und Marius Müller (1).

Verbandsklasse Damen TSV Betzingen I – SG Aulendorf I   8:2

Die Negativserie der Damen 1 hält weiter an. Auch in ihrem nächsten Auswärtsspiel gegen die Tabellenzweiten aus Betzingen konnten die Damen keine Punkte holen. Nach den Eingangsdoppeln von Anja Brauchle / Hedi Hegedüs und Laura Schiedel / Anja Henne ging man direkt mit 0:2 in Rückstand. Hedi Hegedüs konnte ihr Spiel gewinnen, Laura Schiedel verlor knapp im fünften Satz nach einer starken Aufholjagd. Während Anja Henne ihr Spiel verloren hat, gewann Anja Brauchle ihre Partie. Dies sollte jedoch das letzte gewonnene Spiel unserer Damen an diesem Tag sein. Die nächsten 4 Spiele gingen an die Gastgeberinnen wodurch der 8:2 Endstand entstand und man somit weiter auf einem Abstiegsplatz steht. Es spielten: Hedi Hegedüs (1), Laura Schiedel, Anja Brauchle (1) und Anja Henne.

Landesklasse Damen SG Aulendorf II – SV Amtzell II  3:8

In ihrem nächsten Heimspiel empfingen die Damen 2 die zweite Mannschaft aus Amtzell. Natalie Blaser / Rebecca Kowal gewannen ihr Doppel im fünften Satz. Petra Kowal / Laura Maucher verloren mit 1:3. Motiviert startete man in die Einzel, jedoch mussten Natalie Blaser und Rebecca Kowal jeweils ihrer Gegnerinnen gratulieren. Petra Kowal verkürzte zum 2:3. Die Gäste legten daraufhin noch eine Schippe drauf und konnten die nächsten 4 Einzel allesamt gewinnen. Laura Maucher, welche von Spiel zu Spiel an Matchpraxis gewinnt,  siegte zwar ihn ihrem zweiten Einzel mit 3:0, durch die Niederlage von Petra Kowal konnte allerdings die 3:8 Niederlage nicht verhindert werden. Es spielten: Natalie Blaser, Rebecca Kowal, Petra Kowal (1) und Laura Maucher (1).

Kreisliga A Herren SG Aulendorf III – SC Markdorf I   9:1

Die Herren drei empfingen die Gäste aus Markdorf zum nächsten Heimspiel. Da die Gäste nur zu fünft angetreten sind, konnten nur zwei Doppel ausgespielt werden, die beide klar durch Weingardt/ Gußmann und Lauber/Brauchle mit 3:0 gewonnen wurden. Uli Weingardt konnte sein erstes Einzel nicht gewinnen, was zum einzigen Punkt der Gäste in der Partie führte. Jürgen Lauber und Gerhard Gußmann gewannen ihre Spiele und auch Daniel Jurow überzeugte. Anja Brauchle gewann ihr Spiel kampflos. Weiter führten Reinhold Rimmele und Uli Weingardt die Mannschaft durch ihre Siege zum 9:1 Endstand. Es spielten: Uli Weingardt (1), Jürgen Lauber (1), Gerhard Gußmann (1), Daniel Jurow (1), Anja Brauchle (1) und Reinhold Rimmele (1).

Kreisliga C Herren SVW Weingarten IV – SG Aulendorf IV   1:9

Gegen die vierte Mannschaft aus Weingarten trat unsere vierte Herrenmannschaft ihr nächstes Auswärtsspiel an. Benedikt Schmotz / Sören Laichinger und Ralph Bitz / Anton Müller konnte jeweils ihr Doppel gewinnen. Jürgen Scheibenstock / Anton Braun verloren knapp im fünften Satz. Der Doppelerfolg der Gastgeber sollte der einzige Punktgewinn bleiben.  In ihren Einzeln waren unsere Herren nicht zu schlagen. Anton Müller, Ralph Bitz gewannen klar mit 3:0. Auch Anton Braun war siegreich. Weiter erzielten Benedikt Schmotz, Jürgen Scheibenstock und Sören Laichinger klare Siege mit jeweils einem 3:0 Endstand. Raph Bitz führte die Mannschaft mit seinem zweiten 3:0 Erfolg zum 9:1 Erfolg und somit bleibt man Tabellenführer.

Verbandsklasse Mädchen SG Aulendorf I – TSV Sondelfingen I   6:2

Ungefährdeter Sieg der Mädchen gegen Sondelfingen. Lediglich ein Einzel und ein Doppel mussten die Gastgeberinnen abgeben und siegten deshalb verdient mit 6:2. Natalie Blaser, Anja Egeler, Nadine Blaser und Isabelle Thierer zeigten eine souveräne Leistung und behaupteten sich damit auf dem zweiten Tabellenplatz. Insbesondere im vorderen Paarkreuz gegen die Spitzenspielerin der Gäste glänzten Anja egeler und Natalie Blaser mit sehenswertem Tischtennis. In den verbleibenden Partien gilt es die Konzentration hochzuhalten, um diesen zweiten Tabellenplatz beibehalten zu können.

Landesklasse Jungen TG Biberach I – SG Aulendorf I   5:5

Durch das Unentschieden beim punktgleichen Team aus Biberach konnte der erste Tabellenplatz verteidigt werden. Nach den Doppeln führten die Gäste der SGA mit 2:0. Als beide Einzel im vorderen Paarkreuz an die Gastgeber gegangen waren, stand es 2:2. Im hinteren Paarkreuz folgte eine Punkteteilung. Zwischenstand somit 3:3. In der zweiten Runde konnten nun beide Einzel im vorderen Paarkreuz gewonnen werden. Mit einer 5:3 Führung ging es in die letzten beiden Einzelpartien. Nachdem die Biberacher diese beiden Einzel gewinnen konnte, stand am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden. Für die SGA spielten: Paolo Petrino, Daniel Jurow, Benedikt Schmotz und Sören Laichinger.

Kreisliga A Jungen SG Aulendorf III – TG Bad Waldsee III   6:3

Durch den Heimsieg gegen die Dritte aus Bad Waldsee haben die Jungs weiterhin den ersten Tabellenplatz inne. Zu Beginn war es ein ausgeglichenes Spiel. Nach Eingangsdoppeln und den Einzelspielen im vorderen Paarkreuz hatte es zwischenzeitlich 3:3 gestanden. Nachdem die drei folgenden Einzel an die SGA gegangen waren, war der 6:3 Heimsieg perfekt. Jannis Wösle, Kevin Rapsch, Maximilian Köhler und Maurice Maier haben noch vier Spiele zu absolvieren. Bei idealem Verlauf könnte am Ende der Aufstieg in die Bezirksklasse stehen.

Keine Kommentare möglich.