27.01.2019 – Kreisjahrgangssichtung in Kißlegg

Starker Auftritt der Jugend mit 3 Titeln, 1 x Platz 2 und 1 x Platz 3

Benedikt Schmotz, Mattis Stegmaier und Lisa Schneider auf dem Podest ganz oben

Am heutigen Sonntag fand die Jahrgangssichtung des Kreises Bodensee in Kißlegg statt. Der Beginn der wichtigsten Turnierserie im Jugendbereich, denn nur hier kann man sich über die Bezirkssichtung, die Schwerpunktrangliste bis ganz nach oben qualifizieren. Platz 1-3 musste erreicht werden, um das Ticket zu erhalten. Eine eher kleine Gruppe der SGA stellte sich dieser Aufgabe, da bereits aufgrund ihrer Ranglistenposition 5 Spieler/innen eben von dieser freigestellt war und somit die erste Hürde schon gemeistert war.

Bei den Jungen U18 zeigte der Nachwuchs der SGA einen sehr dominanten Auftritt. Benedikt Schmotz wurde seiner Favoritenrolle gerecht, er erklomm Platz 1, dicht gefolgt von seinem Vereinskameraden Marvin Kösler, der sich Platz 2 erkämpfte. Platz 4 von Jakob Gebele und Platz 5 von Sören Laichinger rundeten das beeindruckende Ergebnis ab.

Auch bei den Jungen U13 konnte man den Sieger stellen. Mattis Stegmaier konnte seinen Ehrgeiz und seine gemachten spielerischen Fortschritte toll umsetzten und den Turniersieg erkämfpen. Auf Platz 4 landete Maximilian Köhler, auch seine Kurve zeigt steil nach oben.

Bei den Mädchen U12 zeigte Lisa Schneider ihr ganzes Können, sie trumpfte auf und gewann doch etwas überraschend diesen Jahrgang, aber auch bei ihr schlägt das fleißige Training an.

Ihre Schwester Dascha Schneider startete bei den Mädchen U13, und auch sie konnte überzeugen und einen ausgezeichneten 3.Platz belegen.

Knapp am Podest vorbei schrammten zudem Maurice Maier (U15) und Kevin Rapsch (U14). Alle dürfen jedoch hoffen, dass es doch noch für die Bezirkssichtung reicht. Simon Aab (U14 Platz 7) und Tassilo Schuhmacher mit Platz 8 (U15) zeigten ebenfalls klare Fortschritte und das fleißige Training die erste Wirkung.

Insgesamt ein gelungener Auftritt des Nachwuchses, jedoch war dies natürlich nur der erste Schritt, der zweite sollte dann bei der Bezirkssichtung mit einer weiteren guten Leistung folgen.

Alle Ergebnisse hier

Keine Kommentare möglich.