17.11.2018 – 9.Spieltag

Damen I unterliegen Gärtringen mit 4:8

4 Punktewochenende für Herren I mit Siegen über Dornstadt und Herrlingen

Verbandsklasse Damen TV Gärtringen II – SG Aulendorf I  8:4

Zum nächsten Auswärtsspiel der Damen musste erneut Natalie Blaser die verhinderte Anja Henne vertreten. Nach der längeren Anfahrt nach Gärtringen gingen die Damen motiviert ans Werk. Das Doppel Laura Schiedel / Anja Brauchle konnte ihr Spiel gewinnen, Hedi Hegedüs / Natalie Blaser verloren ihr Spiel. Im ersten Durchgang der Einzelspiele konnte trotz starken Spielen kein Sieg eingefahren werden, wodurch die Gastgeber mit 5:1 in Führung gingen. Laura Schiedel gewann daraufhin ihr Spiel gegen die Nummer 1 aus Gärtringen. Hedi Hegedüs und Anja Brauchle mussten sich erneut geschlagen geben.

Natalie Blaser verkürzte daraufhin auf ein 7:3. Laura zeigte im nächsten Spiel erneut ihre Klasse und gewann ihr zweites Spiel. Durch die Niederlage von Anja Brauchle ging das Spiel dann allerdings mit 4:8 verloren und man rutschte nun mit 3:7 Punkten ans Tabellenende . Es spielten Laura Schiedel (2), Hedi Hegedüs, Anja Brauchle und Natalie Blaser (1).

Landesliga Herren SG Aulendorf I – SF Dornstadt I   9:4

Die erste Herrenmannschaft trug ihr nächstes Heimspiel gegen die SF Dornstadt aus. Nico Arnegger und Manuel Mayer starteten hierbei als Doppel 1 und gewannen ihr Match klar mit 3:0. Auch Kai Feifel und Florian Henne bezwangen ihre Gegner im fünften Satz. Lukas und Marius Müller unterlagen in ihrem Doppel. In den Einzelspielen war im vorderen Paarkreuz Florian Henne erfolgreich. Kai Feifel musste seinem Gegner gratulieren. Lukas Müller, Nico Arnegger und Manuel Mayer gewannen durch tolle Leistungen ihre Partien. Marius Müller verlor sein erstes Einzel. Nach dem ersten Durchgang konnte so eine Führung von 6:3 ausgebaut werden. Gegen die Nummer 1 der Gäste konnte auch Flo in seinem zweiten Einzel nicht gewinnen. Kai überzeugte in seinem nächsten Spiel und gewann. Auch Lukas und Nico konnten ihre Spiele wieder gewinnen, wodurch der Endstand von 9:4 gegen das Tabellenschlusslicht entstand. Es spielten Florian Henne (1), Kai Feifel (1), Lukas Müller (2), Nico Arnegger (2), Manuel Mayer (1) und Marius Müller

Landesliga Herren TSV Herrlingen I – SG Aulendorf I   5:9

Auf ihrem Erfolg vom Samstag konnten sich die Herren nicht ausruhen, denn bereits am Sonntagmittag stand das nächste wichtige Spiel gegen die Herren in Herrlingen statt. Wie auch am Vortag wurden die ersten beiden Doppel gewonnen. Henne / Feifel und Müller / Müller waren hierbei siegreich. Das Doppel 3 unterlag seinen Gegnern in knappen Sätzen mit 3:1. Während Kai Feifel mit 1:3 unterlag, drehte Florian Henne den Spieß um und gewann sein erstes Einzel mit 3:1. Dieses Ergebnis gefiel auch dem mittleren Paarkreuz, woi Lukas Müller und Nico Arnegger souverän ihre Spiele gewannen. Auch Marius Müller überzeugte in seinem Spiel, wodurch ein komfortabler Spielstand von 6:2 entstand. Wieder spannend wurde das Spiel allerdings, nachdem die nächsten drei Spiele verloren wurden. Lukas Müller, Nico Arnegger und Manuel Mayer drehten dies dann allerdings wieder und führten die Mannschaft durch ihre Siege zum 9:5 Endstand gegen die in Abstiegsgefahr befindlichen Gastgeber. Ein erfolgreiches Wochenende für unsere Herren. Es spielten Florian Henne (1), Kai Feifel, Lukas Müller (2), Nico Arnegger (2), Manuel Mayer (1) und Marius Müller (1).

Bezirksklasse Herren SG Aulendorf II – SV Oberteuringen I   9:0

Einen glatten Sieg konnten die Herren 2 gegen ihr Heimspiel gegen Oberteuringen einfahren. Bereits nach den Doppeln zeichnete sich ab, dass die Partie einen eindeutigen Verlauf nehmen könnte, wurden doch alle drei Doppel hoch gewonnen. Donato Petrino / Günter Kugler, Peter Feifel / Gerhard Gußmann und Berthold Landthaler / Klaus Merk waren siegreich. Auch in den folgenden Einzeln ließ man dem ersatzgeschwächten Gegner keine Chance und überzeugte in allen Partien. Mit gerade einmal 5 verlorenen Sätzen und einer Spielzeit von 1,5 Stunden stand der 9:0 Sieg fest. Es spielten Peter Feifel (1), Donato Petrino (1), Günter Kugler (1), Berthold Landthaler (1), Klaus Merk (1) und Gerhard Gußmann (1).

Kreisliga A Herren SG Aulendorf III – Spfr. Friedrichshafen I   9:5

Bereits am Freitagabend absolvierte die dritte Mannschaft ihr nächstes Rundenspiel gegen die Sportfreunde aus Friedrichshafen. Durch überzeugende Leistungen konnten bereits zu Beginn alle Doppel gewonnen werden. Paolo Petrino / Daniel Jurow, Uli Weingardt / Thomas Wenzel und Fabian Madlener / Reinhold Rimmele waren hierbei erfolgreich. Paolo baute durch seinen Sieg den Vorsprung auf 4:0 aus. Auch Fabian Madlener war erfolgreich. Mit dem 3:1 Sieg durch Reinhold Rimmele stand es nach dem ersten Durchgang 6:2. Auch Daniel Jurow überzeugte mit seiner Leistung. Fabian Madlener setzte in einem knappen Spiel den Siegpunkt  für die dritte Mannschaft, die durch diesen Sieg immer noch ohne Punktverlust die Tabelle anführt. Es spielten Paolo Petrino (1), Uli Weingardt (1), Fabian Madlener (2), Thomas Wenzel, Reinhold Rimmele (1) und Daniel Jurow (1).

Bezirksliga Damen SG Aulendorf III – SV Laubach I   8:4

Auch die dritte Damenmannschaft spielte ihr Spiel bereits am Freitagabend. Nach den Doppeln stand es durch den Sieg von Anja Egeler / Ronja Armbruster 1:1. Anja konnte auch das darauffolgende Einzel gewinnen, während Ronja ihrer Gegnerin gratulieren musste. Weiter überzeugte Bärbel Müller in ihrem Spiel, Isabelle Thierer war leider nicht erfolgreich. Durch den 3:3 Zwischenstand angespornt legten die Damen im zweiten Durchgang los und alle vier weiteren Einzel konnten gewonnen werden. Gegen die Nummer eins der Gäste konnte Bärbel Müller nicht gewinnen, Anja Egeler verwandelte durch ihren Sieg dann allerdings anschließend den 7:4 Zwischenstand in einen 8:4 Sieg. Dadurch bleibt die Dritte weiterhin ungeschlagen Tabellenführer. Es spielten Anja Egeler (3), Ronja Armbruster (1), Bärbel Müller (2) und Isabelle Thierer (1).

Kreisliga C Herren SG Aulendorf IV – SV Eschach I   9:4

Als Tabellenführer der Kreisliga C empfingen die vierten Herren die Gäste aus Eschach. Sowohl Ralph Bitz / Anton Müller, als auch Sören Laichinger / Benedikt Schmotz konnten zu Beginn jeweils ihre Doppel gewinnen. Und auch in seinem Einzel war Ralph Bitz erfolgreich, er gewann im fünften Satz mit 3:2. Anton Müller unterlag in knappen Sätzen. Im mittleren Paarkreuz war Anton Braun erfolgreich. Die beiden Jugendersatzspieler zeigten erneut ihr Können und gewannen beide ihre Spiele klar mit 3:0. Mit einer 6:3 Führung ging man in den zweiten Durchgang. Durch Siege von Anton Müller, Anton Braun und Jürgen Schiebenstock gewannen die Herren ihr Spiel mit 9:4 und bleiben damit weiterhin mit 14:0 Punkten Tabellenführer. Es spielten Ralph Bitz (1), Anton Müller (1), Anton Braun (2), Jürgen Schiebenstock (1), Sören Laichinger (1), und Benedikt Schmotz (1).

Verbandsklasse Mädchen SG Aulendorf I – TSV Untergröningen I   4:6

Erste Niederlage im Spitzenspiel gegen die Gäste aus Untergröningen, wenn auch denkbar knapp. Nach ausgeglichenem Auftakt in den Doppeln, gingen die beiden ersten Einzelpartien des vorderen Paarkreuzes an die favorisierten Gäste. Anja Egeler war in drei Sätzen unterlegen, Natalie Blaser in fünf. Nadine Blaser verkürzte durch ihren Fünf-Satz-Sieg auf 2:3. Isabelle Thierer verlor in drei Sätzen, wodurch der Zwei-Punkte-Rückstand wieder hergestellt war. Anja siegte nun gegen die Nummer Zwei der Gäste, während Natalie unterlag. Zwischenstand somit 3:5. Ein Unentschieden wäre noch drin gewesen, wenn sowohl Isabelle als auch Nadine im hinteren Paarkreuz ihre Spiele gewonnen hätten. Da dies nicht gelang, stand die knappste aller möglichen Niederlagen fest. Dennoch eine gute Leistung, vor allem wenn man bedenkt, dass die Nummer Eins der SGA gar nicht am Start war. Der zweite Tabellenplatz ist weiterhin als anzustrebendes Ziel zu bezeichnen. Bei der gezeigten Leistung ein realistisches Unterfangen.

Landesklasse Jungen TTF Liebherr Ochsenhausen I – SG Aulendorf I  4:6

Ein sehr starkes Ergebnis erzielte die Jungenmannschaft in Ochsenhausen durch den knappen Auswärtssieg. Bereits nach den Doppeln hatten die Jungs mit 2:0 in Führung gelegen. Sören Laichinger unterlag anschließend dem Spitzenspieler aus Ochsenhausen mit 0:3 Sätzen. Daniel Jurow siegte nach starkem Auftritt mit demselben Ergebnis. Marvin Kösler unterlag in der Folge, Benedikt Schmotz stellte den Zwei-Punkte-Vorsprung mit seinem Sieg wieder her. Als nun Daniel und Sören ihre zweiten Einzelpartien jeweils in vier Sätzen abgegeben hatten, lautete der Zwischenstand 4:4 Unentschieden. Benedikt und Marvin spielten groß auf und zurrten den Auswärtssieg durch ihre siegreich gestalteten Einzelpartien fest. Die Tabellenführung konnte durch den Sieg in der bundesweit bekannten Tischtennishochburg Ochsenhausen somit verteidigt, ja sogar ausgebaut werden. Weiter so!

Bezirksliga Jungen TTF Kißlegg III – SG Aulendorf II   2:6

Die zweite Jungenmannschaft siegte im Allgäu nach konzentrierter Leistung mit 6:2. Nach den Doppeln hatte es noch nach einem ausgeglichenen Spielverlauf ausgesehen. Die folgenden vier Einzelpartien gingen jedoch an die Gastmannschaft der SGA. Der Zwischenstand lautete somit 5:1 für die Jungs aus Aulendorf. Nach einer Niederlage und einem Sieg im vorderen Paarkreuz stand der Sieg fest. Auch dei zweite Jungenmannschaft belegt im Zwischenklassement den ersten Tabellenrang. Es spielten für die SGA: Philipp Gußmann (1), Janosch Merk (2), Jannis Wösle (1) und Daniel Laichinger (1).

Kreisliga A Jungen SG Aulendorf III – TSV Bodnegg I   6:4

Auch die Dritte gewann ihr Spiel am vergangenen Wochenende. Und auch die Dritte steht an der Spitze der Tabelle. Gegen die Gäste aus Bodnegg bedurfte es einer geschlossenen Mannschaftsleistung, um den Sieg einzufahren. 1:1 nach den Doppeln und 2:2 nach den ersten Einzeln des vorderen Paarkreuzes lauteten die Zwischenstände. Durch die beiden Einzelerfolge im hinteren Paarkreuz stellte das Team auf 4:2. Vorne mussten nun gar beide Einzel abgegeben werden, weshalb es vor den letzten beiden Einzelpartien 4:4 Unentschieden gestanden hatte. Als im hinteren Paarkreuz doppelt gepunktet werden konnte, stand der verdiente Heimsieg fest. Maximilian Köhler und Mattis Stegmeier waren durch ihre makellose Einzelbilanz die Sieggaranten an diesem Spieltag. Auch Jannis Wösle und Kevin Rapsch hatten ihren Teil zum Sieg beigetragen.

Bezirksliga Mädchen TTF Kißlegg I – SG Aulendorf III   6:3

Die dritte Mädchenmannschaft verlor ihr Spiel gegen die erste Mannschaft aus Kißlegg. Sarah Huber und Leni Fink konnten ihr Doppel gewinnen, Lilli Bulach und Katharina Aßfalg waren hingegen unterlegen. Dann folgten Punkteteilungen im vorderen wie im hinteren Paarkreuz. Sarah besiegte die Nummer Zwei der Gastgeberinnen, während Leni der Nummer Eins aus Kißlegg unterlegen war. Nach dem Sieg von Lilli und der Niederlage von Katharine lautete der Zwischenstand 3:3 Unentschieden. Die nächsten drei Einzelpartien gingen aber an die Gastgeberinnen, weshalb die Auswärtsniederlage feststand. Trotz dieser Niederlage ist der Klassenerhalt in der Bezirksliga bereits gesichert.

Schnupperer TV Wolpertswende – SG Aulendorf 8:4

Es spielten:  Pierre Richter, Tassilo Schuhmacher, Anton Gebele und Lisa Schneider

Keine Kommentare möglich.