06.10.2018 – 4.Spieltag

Amtzell behält die Punkte beim 8:5 über Damen II im Allgäu

Herren I schrammen knapp am Punktgewinn vorbei

Landesliga Herren SG Aulendorf I – SV Amtzell I  7:9

Die Erste musste gegen den starken Aufsteiger auf Spitzenmann Kai Feifel verzichten, so dass von Anfang an klar war, dass man vor einer mehr als schweren Aufgabe stand, Punkte einzufahren. Mit großem Kampfgeist und dem heimischen Publikum im Rücken verlief der Start nicht ganz nach Wunsch, lediglich das Doppel Arnegger/Mayer konnten punkten, während Müller/Müller klar verloren, zogen Henne/Peter Feifel im Entscheidungssatz knapp den Kürzeren.

Nach Siegen von Flo Henne, Nico Arnegger und Marius Müller lag man zur Halbzeit knapp mit 4:5 zurück, so dass die Chancen auf einen Punktgewinn Intakt waren. Als der Gast vorne beide Spiele gewann, schien die Partie ein schnelles Ende zu nehmen, kampf- und nervenstark glich man mit 3 Siegen von Nico Arnegger, Manuel Mayer und Marius Müller zum 7:7 aus. Peter Feifel wehrte sich nach Kräften, jedoch seine 3:0 Niederlage wie auch das 0:3 vom Schlussdoppel Arnegger/Mayer ließen die Gäste jubeln und die SGA Männer trotz tollem Kampf und toller Moral mit leeren Händen dastehen.

Landesklasse Damen SV Amtzell II – SG Aulendorf II   8:5

Das zweite Saisonspiel mussten die Damen beim Aufstiegsaspiranten in Amtzell knapp mit 8:5 abgeben, konnten dennoch mit einer guten Mannschaftsleistung überzeugen. Nach dem Doppelsieg von Blaser/Kowal verlief die spannende Partie bis zum 5:5 ausgeglichen, bevor Amtzell durch drei Siege in Folge die entscheidende Wende in einer hitzigen Schlussphase zu ihren Gunsten einläuten konnte. Auf SGA Seite waren Natalie Blaser (2), Rebecca Kowal und Christina Bitz erfolgreich.

Bezirksklasse Herren SVW Weingarten II – SG Aulendorf II    6:9

Mit einer ausgezeichneten Mannschaftsleistung konnte die Zweite den hochgehandelten SVW Weingarten in deren Halle mit 9:6 besiegen und die Tabellenführung übernehmen. Einen guten Auftakt durch die Doppelerfolge von Melk/D.Petrino und P.Petrino/G.Gußmann holte man sich den Rückenwind. Nach zwei Siegen im vorderen Paarkreuz zum 4:1 konterten die Gastgeber zum 4:4.  Die knappe 5:4 Halbzeitführung baute Reiner Melk spielstark auf 6:4 aus. Über ein 7:5 zeigte Paolo Petrino seine Klasse und erhöhte auf 8:5, bevor Routinier Gerhard Gußmann nervenstark im Entscheidungssatz den Sieg sichern konnte. Erfolgreich im Einzel waren Reiner Melk (2), Donato Petrino, Günther Kugler, Paolo Petrino (2) und Gerhard Gußmann.

Kreisliga A Herren SG Aulendorf III – SV Ettenkirch II   9:6

In einem spannenden Match konnte die Dritte in ihrem zweiten Spiel den zweiten Sieg einfahren und sich in der Tabellenspitze festsetzen. Gut gestartet mit den beiden Doppelsiegen von Petrino/Jurow und Weingardt/Wenzel gelang eine rasche 5:1 Führung, bevor der Gast ins Match fand und heftige Gegenwehr leistete. Er verkürzte auf 3:5, man zog nochmals auf 3:7 davon, dann jedoch folgten 3 Siege von Ettenkirch und plötzlich befürchtete man beim 6:7 einen Einbruch, jedoch ließen Mannschaftskapitän Reinhold Rimmele und Youngster Daniel Jurow jeweils ein souveränes 3:1 folgen und beendeten die Partie somit zu Gunsten der SGA. Im Einzel erfolgreich waren Paolo Petrino (2), Uli Weingardt, Fabian Madlener, Reinhold Rimmele und Daniel Jurow (2).

Kreisliga C Herren TTF Altshausen V – SG Aulendorf IV  2:9

Gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber erwartete man eine enge Partie im Kampf um die Tabellenspitze. Nach einer 2:1 Führung nach den Doppeln durch Bitz/T.Müller und den beiden Youngstern S.Laichinger/B.Schmotz, die einen 0:2 Rückstand in einen Sieg umwandeln konnte, kam man gut in die Partie. Als dann vorne Ralph Bitz und Toni Müller jeweils mit 3:2 siegten war der Bann gebrochen, der Gegner sichtlich beeindruckt und man konnte einen unerwartet hohen 9:2 Sieg feiern und die Tabellenführung übernehmen. Insbesondere die Jugendlichen Sören Laichinger und Benedikt Schmotz wussten zu mit tollen Spielzügen zu überzeugen. Die weiteren Punkte holten Senior Anton Braun und Ralph Bitz, Toni Müller, die auch ihr zweites Einzel gewannen.

Kreisliga D Herren SG Aulendorf V – SV Baindt II   3:9

Gegen Baindt gab es für die Fünfte eine klare 9:3 Niederlage, da bereits der Start mit drei Doppelniederlagen nichts Gutes erahnen ließ. Die drei Einzelerfolge von Tobias Neher, Geburtstagskind Simon Weizenegger und Jürgen Baur waren am Ende zu wenig. Weiter im Einsatz waren Jens Albert, Kilian Sekul und Daniel Gußmann.

Kreisliga D Herren SG Aulendorf V – SV Oberteuringen III   2:9

In ihrem zweiten Spiel musste sich die Fünfte gegen den neuen Tabellenführer klar geschlagen geben, da nur Spitzenspieler Tobias Neher  mit zwei Einzelsiegen glänzen konnte. Weiter im Einsatz waren Jakob Gebele, Daniel Gußmann, Kilian Sekul, Jens Albert und Jürgen Baur.

Bezirksliga Damen SG Aulendorf III – SV Opfenbach I   8:4

Einen Auftakt nach Maß in die neue Saison gelang der dritten Damenmannschaft gegen einen starken Gegner aus Opfenbach. Ausgeglichen durch den Doppelsieg von Egeler/Armbruster gestartet konnte man sich scnnell eine 5:2 Führung erspielen, welche dann zum 8:4 Sieg ausgebaut werden konnte. Stark aufgespielt hat Spitzenspielerin Anja Egeler, welche ungeschlagen blieb und auch Isabelle Thierer in ihrem ersten Damenspiel überzeugte bei zwei Siegen. Perfekt machte den Erfolg die 2:1 Bilanz von Mannschaftsführerin Bärbel Müller, während Ronja Armbruster sich auf Position zwei jeweils geschlagen geben musste.

Bezirksklasse Damen SV Amtzell III – SG Aulendorf IV   3:7

Einen überzeugend deutlich herausgespielten 7:3 Sieg gelang der jungen Truppe um Mannschaftsführerin Nicole Blaser. Neben ihr setzte man ganz auf die Jugend und die zeigte ein starkes Spiel. Sarah Huber/Nadja Hermann eröffneten mit einem Sieg die Partie, Über eine knappe 4:2 Führung konnte man dann mit drei Siegen in Folge den Erfolg einfahren. Erfolgreich waren Nicole Blaser (2:1), Nadja Hermann (1:1), Annika Huber (1:1) und Sarah Huber (2:0)

Landesklasse Jungen SG Aulendorf I – SC Vogt I   6:3

Zweiter Sieg für die erste Jungenmannschaft. Nach den ausgeglichenen Doppelpartien, wurde der Grundstock zum Erfolg bereits in den ersten vier Einzelpartien gelegt. Hier konnten 3 von vier Einzeln gewonnen werden. Lediglich Sören Laichinger hatte gegen die Nummer 1 des Gegners das Nachsehen. Daniel Jurow, Benedikt Schmotz und Marvin Kösler hatten gewonnen. Daniel gewann auch sein zweites Einzel, ebenso Benedikt. Am Ende stand der verdiente Heimsieg fest. Man liegt nun auf dem zweiten Tabellenplatz.

Bezirksliga Jungen SG Aulendorf II – SV Blitzenreute I   6:3

Auch die zweite Jungenmannschaft konnte einen Sieg einfahren. Bereits nach beiden Doppelsiegen, wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Als dann auch noch drei der ersten vier Einzel gewonnen worden waren, stahd es 5:1. Die Gäste wehrten sich aber nochmals und verkürzten auf 5:3. Janosch Merk machte dann aber den entscheidenden Punkt. Es spielten für die SGA: Jakob Gebele, Philipp Gußmann, Janosch Merk und Daniel Laichinger.

Kreisliga A Jungen SG Aulendorf III – SV Bergatreute I   6:2

Den dritten Sieg der Jungenmannschaften machte die Dritte an diesem Tag komplett. Nach dem 1:1 in den Doppeln, siegten Jannis Wösle, Kevin Rapsch und Maximilian Köhler. Simon Aab hatte keine Chance, Jannis und Kevin schlossen die Punktejagd für die SGA dann mit ihren Siegen zum 6:2 ab. Auch die Dritte führt somit die Tabelle verlustpunktfrei an.

Schnupperer SG Aulendorf I – TTC Tettnang I   5:7

Eine knappe Niederlage in ihrem ersten Spiel mussten die Schüler trotz einer guten Leistung hinnehmen. Es spielten Ioan Coanda, Pierre Richter (1), Linus Markert (1), Dascha Schneider (1) und Lisa Schneider (1), sowie die Doppel Coanda/Richter und Markert/D.Schneider (1).

Keine Kommentare möglich.