Dezember 2017 – Pokal- Achtelfinale

Durchwachsene Zwischenbilanz im Pokalwettbewerb

Herren III, Jungen I und Mädchen III überspringen die Hürde erfolgreich

Dagegen mussten die Herren I in Bergatreute mit 2:4 die Segel streichen, ebenso wie die Herren II in Weiler mit 3:4 und die Jungen II gegen Deuchelried mit 1:4.

Bezirkspokal I  SV Bergatreute I – SG Aulendorf I 4:2

Herren I zogen in Bergatreute mit 2:4 den Kürzeren, wobei die Mannschaft nicht gerade vom Glück verfolgt war. Die ersten drei Einzelpartien von Lukas Müller,  Nico Arnegger und Thomas Wahl endeten jeweils 3:2, und jedes Mal hatte die Heimmannschaft die Nase vorn. So lag man schon aussichtslos zurück, als das Doppel Arnegger/Müller und Lukas Müller verkürzen konnten, jedoch eine erneute 2:3 Niederlage von Nico Arnegger beendete die Partie und die Pokalrunde 2017.

Bezirkspokal II SV Weiler II – SG Aulendorf II  4:3

Die Zweite zog denkbar knapp in Weiler mit 3:4 die Niete, da man nach der Auftaktniederlage von Jugendspieler Paolo Petrino mit drei Siegen in Folge von Reiner Melk, Donato Petrino und dem Doppel Melk/Petrino D. auf Siegkurs war, dann jedoch folgten 3 Niederlagen am Stück, welches das Ende bedeuteten, wobei Paolo Petrino mit 2:3 noch dem Erfolg am Nächsten kam.

Bezirkspokal II SV Amtzell III – SG Aulendorf III  0:4

Die Dritte konnte mit einem klaren 4:0 Sieg aus Amtzelll die Heimreise antreten und das Weiterkommen ins Viertelfinale feiern. Zu Beginn waren beide Spiele erst im Entscheidungssatz entschieden, dannach war der Bann gebrochen und das Weiterkommen gesichert. Erfolgreich im Einsatz waren Stefan Zähnle, Klaus Merk und Thomas Wenzel

Bezirkspokal I  SC Vogt I – SG Aulendorf I   0:4

Jungen I feierten einen überlegenen Sieg und ein sicheres Weiterkommen in Vogt, ließ man dem Gast nur einen Satzgewinn. Erfolgreich waren Paolo Petrino, Daniel Jurow und Benedikt Schmotz.

Bezirkspokal I  SG Aulendorf II – SV Deuchelried I   1:4

Gegen die klassenhöhere Mannschaft aus Deuchelried setzte es die erwartet klare Niederlage, wobei Philipp Gußmann mit seinem Sieg für den Lichtblick sorgte.

Bezirkspokal II  TSG Leutkirch I – SG Aulendorf II

Die Mädels zogen mit einem klaren 4:1 Sieg ins Viertelfinale ein, wobei lediglich Kim Thaler gegen die Spitzenspielerin der Gastgeber knapp unterlag, Nadine Blaser (2), Isabelle Thierer und die Beiden im Doppel sorgten für die nötigen Punkte.

Neben Herren III, Jungen I und Mädchen III stehen zudem noch die Damen I und Damen III, sowie die Mädchen Iim Viertelfinale und mal sehen, wer es schafft ins Pokal-Final-Four, welches Wieder in Aulendorf ausgetragen wird. Eine letzte Hürde ist noch zu nehmen…………………………..

Keine Kommentare möglich.