Archiv nach Monaten: Oktober 2019

26.10.2019 – 7.Spieltag

Herren I unterliegen Altshausen nach spannendem Spiel

Damen I mit Herzschlagfinale Sieger gegen Deuchelried

Landesliga Herren SG Aulendorf I – TTF Altshausen II   5:9

Zum Lokalderby empfing die erste Herrenmannschaft die Gäste aus Altshausen. Lukas und Marius Müller konnten ihr Doppel gewinnen, die beiden anderen Doppel-Partien gingen an die Gäste. Lukas Müller glich durch seinen anschließenden Einzelsieg zum 2:2 Zwischenstand aus. Während Florian Henne im vierten Satz unterlag, konnte Nico Arnegger seine Partie deutlich gewinnen. Marius Müller und Paolo Petrino mussten sich geschlagen geben, Manuel Mayer gewann dahingegen seine Partie, was einen 4:5 Zwischenstand mit sich brachte.

20.10.2019 – Schwerpunktrangliste in Herrlingen

4 SGA-Nachwuchsspieler/innen bei der Schwerpunktrangliste

Anja Egeler und Paolo Petrino erspielen jeweils Platz 5

                        

Am Sonntag fand die Schwerpunktrangliste der Jugend U18 in Herrlingen statt. Mit dabei waren Paolo Petrino (vornominiert), Daniel Jurow (Platz 2 der Bezirksjahrgangssichtung), Anja Egeler (Siegerin der BJS) und Nadine Blaser (nachnominiert).

19.10.2019 – 6.Spieltag

Damen I erleiden beim 3:8 gegen Staig erste Niederlage

Herren I landen wichtigen Sieg gegen Wangen

Landesliga Herren SG Aulendorf I – TTC Wangen I   9:6

Auch im zweiten Saisonspiel erfolgreich. Durch die Siege in den Doppeln um Nico Arnegger / Manuel Mayer und Lukas Müller / Marius Müller konnte mit einem 2:1 Vorsprung in die Einzel gegangen werden. Dieser Rückenwind schien zu Beginn allerdings nicht zu helfen, gingen die ersten drei Einzel alle an die Gäste aus Wangen. Marius Müller und Manuel Mayer glichen durch ihre starken Leistungen zum 4:4 aus. Paolo Petrino musste sich im fünften Satz geschlagen geben. Anschließend begann die Siegesserie der SGA.

12./13.10.2019 – Bezirksmeisterschaften der Jugend in Bad Wurzach

Jugend glänzt mit guten Leistungen – insbesondere bei U18 ein starker Auftritt

Janosch Merk, Anja Egeler, sowie Nadine Blaser/Anja Egeler, Daniel Jurow/Jakob Gebele werden Bezirksmeister 2019

Silber holen sich Jakob Gebele und das Doppel Benedikt Schmotz/Marvin Kösler, Platz 3 geht an Nele Angele, Nadine Blaser, Daniel Jurow, Benedikt Schmotz

Am Samstag und Sonntag wurden in der Sporthalle in Bad Wurzach die Bezirksmeisterschaften der Jugend ausgespielt. Während die Jahrgänge U11-U15 am Samstag im Einsatz waren, folgten dann am Sonntag die Mädchen und Jungen der U18. Die SG Aulendorf war mit 21 Nachwuchsspieler/innen vertreten und war  damit einer der größten Vereine bei nahezu 200 Teilnehmern. Wie gut die Jugend vorbereitet war zeigte sich bei insgesamt 4 Bezirksmeistertitel, 4 zweiten Plätzen und sieben 3.Platzierten.

12.10.2019 – 5.Spieltag

Aufsteiger Herren 4 mit weiterem Sieg in Kluftern verlustpunktfrei

Herren 3 setzt sich mit Sieg in Friedrichshafen in der Spitzengruppe fest

Kreisliga A Herren Spfr. Friedrichshafen I – SG Aulendorf III   5:9

Für die dritte Herrenmannschaft stand das nächste Auswärtsspiel in Friedrichshafen an. Bereits nach den Doppeln konnte die SGA mit 3:0 in Führung gehen. Jürgen Lauber / Ralph Bitz, Fabian Madlener / Thomas Wenzel und Gerhard Gußmann / Sören Laichinger waren hierbei jeweils erfolgreich. Berthold Landthaler setzte diese Serie mit seinem ersten Einzelsieg fort. Während sich Jürgen Lauber knapp mit 3:2 geschlagen geben musste, gewannen Fabian Madlener und Gerhard Gußmann jeweils ihre Spiele, wodurch eine 6:1 Führung entstand. Sören Laichinger unterlag in drei Sätzen, Thomas Wenzel überzeugte klar.

05.10.2019 – 4.Spieltag

Jungen 1 mit erster Saisonniederlage in Herrlingen

Glatter Sieg in Urlau von Damen 2 in der Landesklasse

Landesklasse Damen SF Urlau I – SG Aulendorf II   3:8

Die zweite Damenmannschaft konnte im Auswärtsspiel gegen Urlau den ersten Sieg verbuchen. Cara Fluhr / Ronja Armbruster legten hierzu durch ihren Sieg im Doppel den Grundstein. Während Ronja gegen die Nummer eins der Gastgeberinnen unterlegen war, gewannen Cara Fluhr, Bärbel Müller und Christina Bitz ihre ersten Einzel. Durch eine starke Leistung gelang Cara Fluhr anschließend auch der Sieg gegen die Spitzenspielerin aus Urlau, wodurch die Damen mit 2:5 in Führung gingen. Das hintere Paarkreuz um Bärbel Müller und Christina Bitz zeigte an diesem Tag seine Stärke und auch die nächsten beiden Partien wurden gewonnen. Den Punkt zum 8:3 Endstand setzte Cara Fluhr durch ihren dritten Sieg an diesem Tag. Es spielten: Cara Fluhr (3), Ronja Armbruster, Bärbel Müller (2) und Christina Bitz (2)