Archiv nach Monaten: März 2019

31.03.2019 – Schwerpunktrangliste in Biberach und Neukirch

Teils starker Auftritt der Jugendtalente gegen die Besten

Paolo Petrino glänzt mit Platz 2 und darf auf das Weiterkommen hoffen

Janosch Merk (U14) mit Platz 4, Lisa Schneider (U12) Platz 8, Dascha Schneider (U13) Platz 10, Anja Egeler und Daniel Jurow (beide U18) Platz 8 und Hedi Hegedüs (U18) mit Platz 10

Am Sonntag fanden die Schwerpunktranglisten Südost für die Jahrgange U11 – U15 in Biberach und die U18 in Neukirch statt. Über die Bezirksjahrganssichtung hatten sich von der SG Aulendorf insgesamt 7 Nachwuchskräfte für die teilweise hochkarätig besetze Veranstaltung qualifiziert.

30.03.2019 – 10.Rückrundenspieltag

Jungen 1 mit klarem Erfolg in Kißlegg

Herren 3 bauen ihre unglaubliche Siegesserie mit einem 9:6 in Baindt weiter aus

Kreisliga A Herren SV Baindt I – SG Aulendorf III   6:9

Die bereits feststehenden Meister der Kreisliga A baute seine Serie von 24 ungeschlagen beendeten Spiele in Baindt fort. Nach den Doppeln konnte man mit 1:2 in Führung gehen. Uli Weingardt / Daniel Jurow und Berthold Landthaler / Reinhold Rimmele waren hierbei siegreich. Gegen die Nummer eins der Gastgeber waren dann sowohl Berthold Landthaler, als auch Uli Weingardt in ihren Einzeln chancenlos. Sein erstes Einzel gewann Uli Weingardt jedoch klar mit 3:0. Ersatzspielerin Laura Schiedel blieb in ihrem ersten Einzel erfolglos, wohingegen Fabian Madlener einen Sieg einfuhr.

23.03.2019 – 9.Rückrundenspieltag

Herren III machen Meisterschaft mit Auswärtssieg fest

Herren I mit bitterer Niederlage in Wangen

Landesliga Herren TTC Wangen I – SG Aulendorf I   9:7

In der hart umkämpften Meisterschaft der Landesliga war das Ziel der Herren eins klar einen Sieg gegen Wangen einzufahren, um die Chance auf die Aufstiegsrelegation zu wahren. Die Doppelstärke des Teams wurde erneut bewiesen und so ging man mit 0:3 in Führung. Kai Feifel und Lukas Müller legten mit ihren Siegen jeweils nach und durch den Sieg von Florian Henne konnte man mit 1:6 in Führung gehen. Die Partie schien entschieden, bis die Wangener aufdrehten und ganze 7 Spiele in Folge gewinnen konnten. Plötzlich war man mit 6:8 hinten.

17.03.2019 – Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaften in Friesenheim

Berthold Landthaler bei U75 im Doppel auf Platz 3

Einen weiteren Podestplatz auf Baden-Württembergischer Ebene konnte Berthold Landthaler in seiner Sammlung mit aufnehmen. Bei den Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften in Friesheim holte er sich mit seinem Partner Uli Dochtermann vom SV Salamander Kornwestheim die Bronzemedaille. Das hart umkämpfte Halbfinale ging nach einer 2:0 Führung noch an die unermüdlich kämpfenden Gegner, dennoch ein toller Erfolg für unseren Senior Bädde.

In einem starken 18 Spieler umfassenden Teilnehmerkreis hatte Berthold nicht das Glück des Tüchtigen. In einer ausgeglichenen 4er Gruppe reichten ihm eine tolle Bilanz von 2:1 Siegen gegen Walter Caroli (TV Lahr) und Karl Burg (TSV Leimen) nicht, da die beiden vor ihm Platzierten ebenfalls eine 2:1 Bilanz erspielten, sie aber das bessere Satzverhältnis hatten und so in die K.O.-Runde einzogen.

17.03.2019 – Bezirksjahrgangssichtung in Isny

Daniel Jurow, Janosch Merk und Lisa Schneider qualifizieren sich für die Schwerpunktrangliste

Erneut einen starken Eindruck hinterließ die Jugend der SG Aulendorf bei der Bezirksjahrgangssichtung in Isny. Über die Kreissichtung musste man sich die Fahrkarte für die Bestenauswahl des Bezirks erspielen und so machten sich 15 Jugendliche mit ihren Betreuern auf den Weg ins Allgäu, um im Kampf um die Qualifikation für die Schwerpunktrangliste möglichst weit vorne zu landen.

16.03.2019 – 8. Rückrundenspieltag

Damen I senden Lebenszeichen beim klaren 8:3 über Deuchelried

Herren I rücken mit zwei Siegen gegen Unterkochen und Staig auf Platz 2 vor

Verbandsklasse Damen SG Aulendorf I – SV Deuchelried I    8:3

Die Niederlagenserie der Damen 1 ist endlich gerissen. Durch einen 8:3 Sieg gegen den Mitkonkurrenten im Abstiegskampf aus Deuchelried konnte man den Anschluss an einen Nichtabstiegsplatz halten. Nach einer Umstellung in den Doppeln, konnte durch zwei 3:0 Siege mit 2:0 in Führung gegangen werden. Die drei folgenden Einzel gingen daraufhin zu Gunsten der Deuchelrieder aus. Anja Brauchle zeigt einen beherzten Kampf und glich zum 3:3 aus.