31.08. – 04.09.2015 Jugend Trainings- und Zeltlager in Oberhaugstett

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Trainings- und Zeltlager 2015

2015 09 Abschluss TL

Dieses Jahr feierten wir ein kleines Jubiläum, da bereits zum 15.Mal die Jugendleitung der Tischtennisabteilung ein Trainings- und Zeltlager für ihren Nachwuchs organisierte, um bestmöglichst vorbereitet in die anstehende Spielrunde zu starten, aber auch um die Kameradschaft und das soziale Miteinander weiter zu stärken. So führte unser Weg nun bereits zum 13.Mal nach Oberhaugstett in den Schwarzwald, wo wir uns jedes Jahr richtig wie Zuhause fühlen und immer herzlich aufgenommen werden. Insgesamt 29 Kids und 9 Betreuer freuten sich auf eine ereignisreiche Woche, welche nun bereits zum 2.Mal in der zweitletzten Ferienwoche vom 31.08. – 04.09. stattfand, und obwohl es der Wettergott dieses Jahr nicht ganz so gut mit uns meinte, kam nie Langeweile oder Lagerkoller auf.

DSCN4073DSCN4043DSCN4035

Hier nun im Einzelnen ein kleiner Bericht über die gesamte Woche, verfasst von verschiedenenTeilnehmer/innen, um die Woche aus deren Sicht Revue passieren zu lassen:

Am Montagmorgen traf man sich pünktlich um 8 Uhr an der Bushaltestelle vor der Turnhalle. Die Eltern verpackten unsere Koffer und Zelte in die Autos und dann ging die Fahrt los. Die Fahrt nach  Oberhaugstett dauerte ca. 2 ein halb Stunden. Als wir in Oberhaugstett angekommen waren, begrüßte man uns schon recht herzlich und wir bauten die Zelte bei über 30 Grad auf. Als Belohnung dafür gab es dann leckere Maultaschen zum Mittagessen. Um 14.00 Uhr fing für die erste 1.Gruppe die Trainingseinheit an.

Die anderen durften sich auf der großen Matte ausruhen oder spielten UNO und Fußball. Nach dem leckeren Abendessen von Bärbel gab es nochmals eine schweißtreibende 2.Trainingseinheit. Am Schluss duschte man sich  und ging dann todmüde und geschafft  zu den Zelten. Um 22.30 Uhr war dann Nachtruhe für die Kleinen unter 16 Jahre, die dann erschöpft in ihren Schlafsack krochen und sofort einschliefen.  (A.H./S.H.)

DSCN4048DSCN4072DSCN4071

Am Dienstag stand der trainingsintensivste Tag auf dem Plan. Alle Jungs und Mädels waren hoch motiviert die drei Trainingseinheiten zu absolvieren. Das Training war zwar sehr intensiv, vor allem weil die Halleninnentemperatur enorm war, jedoch wurde der Spaß nicht außen vor gelassen und somit konnte auch dieser Tag in vollen Zügen genossen werden. Den Feierabend haben sich alle Spieler und Spielerinnen redlich verdient und man konnte sich auf den nächsten freuen. (M.W./R.SCH.)

Mittwoch: Der Tag begann pünktlich um 8.00 Uhr mit einem leckeren Frühstück. Um 9.00 Uhr hatte die erste Gruppe Training bis 10.30 Uhr. Danach die zweite Trainingsgruppe. Zuerst liefen wir uns zu cooler Musik ein. Dann wurden viele anstrengende Übungen am Balleimer geübt. Um 12.00 Uhr knurrte uns der Magen. Gespannt standen wir vor der Küche und schnupperten schon leckere Düfte. Endlich durften wir Bärbels leckeres Essen genießen. Mittags war kein Training angesetzt, denn wir gingen ins Panoramabad nach Freudenstadt. Dort angekommen sprangen wir sofort ins Wasser. Der Renner war natürlich der Sprungturm mit dem 3m und 5m Brett. Unsere Betreuer schauten uns gebannt zu. Nach dieser Erfrischung ging es dann wieder ab nach Oberhaugstett, wo Tobi einen Spieleabend vorbereitet hatte.

Wir wurden in Gruppen eingeteilt. Die Spiele wie z.B. Kartenschnippen oder Bälle abschießen waren sehr lustig. Am Ende gewann das Team 5 mit unseren Gastspielern Leli und Tom. In der Zwischenzeit bereitete Bärbel (*****Köchin) das Grillen vor. Jeder von uns hatte wieder riesen Hunger und schnell war das Steak/die Wurst und der Salat vertilgt. Danach krochen wir mit vollem Bauch und hundemüde in unseren Schlafsack und schliefen gleich ein. FAZIT: wieder mal ein super Tag. (N.B./R.A.)

IMG_3962DSCN40622015 09 TL Oberhaugstett

Der Donnerstag war wieder gespickt mit zwei Trainingseinheiten, die Muskeln waren wieder etwas lockerer und erholt, so dass sowohl der Morgen wie auch der Mittag einem zwar noch einmal alles abverlange, aber trotzdem wie im Flug verging. Am Abend stand dann das Betreuer-Turnier mit den Spieler/innen aus Oberhaugstett an. Die älteren Jugendlichen durften dabei ebenfalls ihr Können zeigen und am Ende standen etwas überraschend unsere beiden Youngster Nico und Marius im Endspiel, welches Nico knapp mit 3:2 in einer tollen Partie gewann.   Der Applaus war groß, jedoch auch die Müdigkeit aller, durfte man aufgrund des Turniers doch etwas später als sonst in die Falle kriechen. (rb)

Der Freitag war leider schon der letzte Tag des Trainingslagers. Nachdem das Frühstück erst eine Stunde später als sonst stattfand, fingen wir an unsere Sachen zu packen. Um 10 Uhr stand noch das Abschlusstunier an, dort nahmen nochmals alle ihre Kräfte zusammen um zu zeigen was sie sich im Training erarbeitet haben. Natalie und Paolo standen im Finale, welches sehr spannend war. Nach dem Mittagessen ging es weiter mit der Siegerehrung und der Reinigung der Halle. Es wurde ein Abschlussfoto gemacht und schließlich machten sich alle auf den Heimweg und fast alle trafen sich noch zum Abendessen im Gasthaus Hirsch.  (I.TH./A.E.)

Schlusswort: So fand eine wiederum rundum gelungene Woche ihren Abschluss und wir sind uns wieder absolut sicher, eine perfekte Grundlage für eine hoffentlich erfolgreiche Saison gelegt zu haben. Einen besonderen Dank gilt den Jungs und Mädels für ihr tadelloses Verhalten die ganze Woche über, ebenso wie den Eltern, welche sich für die Fahrten zur Verfügung gestellt haben, nicht zu vergessen die Betreuer, welche für ein anstrengendes, abwechslungsreiches Training sorgten und für Küchenchefin Bärbel, welche unsere Gaumen  wieder vorzüglich verwöhnt hat und alles unternahm, dass keiner hungrig vom Tisch ging.

Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich wieder dem TV Oberhaugstett und seinem Abteilungsleiter Oliver Schaible, für die wiederum tolle und freundschaftliche Aufnahme, ohne die das Trainingslager zum einen nicht stattfinden könnte, zum anderen aber auch dadurch erst so richtig gelingen lässt. Insbesondere das gemeinsame Turnier am Donnerstag wird uns bestens in Erinnerung bleiben.

DSCN4077DSCN4080DSCN4088

Die Teilnehmer/innen:  Kim Thaler, Christina Leser, Nadine Blaser, Luisa Halder, Nadja Hermann, Annika und Sarah Huber, Isabelle Thierer, Anja Egeler, Natalie Blaser, Ronja Armbruster, Samira Quintus, Maurice Maier, Marcel und Leon Muss, Daniel Jurow, Benedikt Schmotz, Sören und Daniel Laichinger, Simon Weizenegger, Philipp und Daniel Gußmann, Robin Schumacher, Paolo Petrino, Michael Wagner, Nico Arnegger und Marius Müller, sowie die beiden Gastspieler/innen Leli und Tom Feifel

Die Betreuer:  Nicole Blaser, Tobias Neher, Kai Feifel, Lukas Müller,  Leonid Jurow, Kilian Sekul, Ralph Bitz, und Gästecoach Peter ‚Pit‘ Feifel (…..ihm wieder ein extra dickes Dankeschön für seine wertvolle Unterstützung……),

Verpflegung:  Spitzenköchin Bärbel Müller mit Küchengehilfin Daniela Feifel

Die zusätzlichen Fahrer: Herr Huber, Herr Wagner, Fr. Weizenegger, Hr. Armbruster, Fr. Thaler, Hr. Maier, Hr. Laichinger, Hr. Quintus, Hr. Thierer und Fr. Schmotz