24.01.2015 – 2.Spieltag der Rückrunde

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Herren Kreisliga A:  SG Aulendorf II – Spfr. Friedrichshafen I   8:8

Ein tolles Unendschieden erkämpfte sich die Zweite gegen den Aufstiegsmitfavoirten aus Friedrichshafen. Denkbar schlecht gestartet mit drei Doppelniederlagen sah es so aus, als ob sich die klare Vorrundenniederlage wiederholen würde. Günther Kugler läutete dann mit seinem Sieg die Aufholjagd ein und mit einer Siegesserie führte man plötzlich zur Halbzeit mit 5:4. Die Führung hielt beim 8:7 bis zum Schlussdoppel, wo dann Kugler/Zähnle denkbar knapp im Entscheidungssatz den Punktverlust zulassen mussten, dennoch eine tolle Leistung. Im Einzel punkteten: Günther Kugler, Gerhard Gußmann (2), Uli Weingardt (2), Stefan Zähnle und der für Nico Arnegger in die Presche und stark spielende Marius Müller (2).

Herren Kreisklasse C: SG Aulendorf VI – SV Deuchelried V   6:9

Der Gast aus Deuchelried konnte sich für die in der Vorrunde erlittene Niederlage revanchieren und besiegte die Sechste mit 9:6, wobei zwar der Anschluss an die Spitze verloren ging, dafür Platz 3 recht sicher scheint. Erfolgreich waren das Doppel Neher/Scheibenstock, Tobias Neher (2), Jürgen Scheibenstock (2) und Jens Albert.

Damen Bezirksliga: SV Deuchelried I – SG Aulendorf I   7:7

Im Spitzenduell gelang den Damen nach einer starken kämpferischen Leistung noch ein verdientes Unendschieden. Erneut konnte man nicht in der Stammformation antreten und so brachte die Doppelumstellung einen 0:2 Rückstand. Nach einem 2:5 Zwischenstand deutete wenig auf ein erfolgreiches Spiel hin, dann gelang jedoch mit einem fullminanten Zwischenspurt gar die 6:5 Führung, eher Deuchelried mit zwei Einzelsiegen kontern konnte. Den Punkt rettete Cara Fluhr mit einem sicheren 3:0 Sieg, was für gute Stimmung im Team sorgte. Es punkteten Isabella Trompeter (2), Cara Fluhr (2), Anja Brauchle (2) und Jugendersatzspielerin Hannah Längin, die einen guten Ersatz abgab. Somit konnte man zwar den 2.Tabellenplatz verteidigen, musste aber den Abstand auf Tabellenführer Meckenbeuren auf 2 Punkte anwachsen lassen.

Damen Bezirksklasse:  SG Aulendorf II – SV Kau I   8:1

Mit einem klaren 8:1 Erfolg gegen den Tabellenfünften aus Kau gelang den Damen der vorläufige Sprung auf den 2.Tabellenplatz. Wie klar der Sieg ausfiel, verdeutlichte auch das Spielverhältnis von 25:7. Erfolgreich waren beide Doppel, sowie Maren Schorer (2), die starke Jugendersatzspielerin Rebecca Kowal, Bärbel Müller (2) und Christina Bitz.

Damen Kreisliga:  SG Aulendorf III – TTF Kißlegg II   7:7 

Gegen den Tabellendritten zeigten die Damen ein beherztes Spiel und trotzten dem mit dem besten vorderen Paarkreuz angereisten Gast ein verdientes Unendschieden ab, wobei Melanie Pink ein tolles Comeback gab und die Mannschaft klar verstärkte. Erfolgreich waren das Doppel J.Dutzki/C.Müller, sowie Melanie Pink (2), Nicole Blaser, Johanna Dutzki (2) und Catherina Müller im Einzel.

Jungen Bezirksklasse: SG Aulendorf I – TV Isny I   3:6

Mit dieser knappen 3:6 Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Isny verloren die Jungs den Anschluss ans Mittelfeld und befinden sich weiter mitten im Abstiegskampf. Die Punkte erkämpften das Doppel Wagner/D.Gußmann, sowie im Einzel Spitzenspieler Michael Wagner und der 12-jährige Paolo Petrino, der für seine Ausdauer endlich mit dem ersten Saisonsieg belohnt wurde.

Jungen Kreisklasse A: SG Aulendorf II – SV Wolpertswende I   2:6

Gegen den Tabellenzweiten Wolpertswende zog die Zweite bei der 2:6 Niederlage klar den Kürzeren, lediglich das hintere Paarkreuz mit Simon Weizenegger und Daniel Jurow gelang ein Einzelerfolg.

Jungen Kreisklasse B: SG Aulendorf III – TTF Altshausen II   5:5

Nur eine Woche hielt die Tabellenführung, mit dem Unendschieden gegen den Tabellendritten Altshausen musste man diese wieder an Ravensburg abgeben. Trotz eines blendenden Starts mit zwei Doppelsiegen von Jurow/Schmotz und D.Laichinger/S.Laichinger reichte es nicht zum Sieg, da im Einzel nur noch Daniel Jurow und der stark aufspielende Daniel Laichinger (2) erfolgreich waren.

Mädchen Kreisliga:  SV Deuchelried III – SG Aulendorf III   5:5

Beim starken Aufsteiger Deuchelried konnten die Mädels einen Punkt entführen. Nach einem optimalen Start mit zwei Doppelerfolgen von Egeler/Thierer und N.Blaser/A.Huber konnte nur noch das starke vordere Paarkreuz mit Anja Egeler (2) und Isabelle Thierer mit ihren Einzelerfolgen nachlegen.