22.06.2014 TTVWH-Rangliste I der Damen in Deißlingen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Isabella Trompeter ist die Nr. 29 bei den Damen in Württemberg

2013 04 IsabellaAm Sonntag, den 22.06.2014 waren die besten 48 Damen aus Württemberg zur TTVWH-Rangliste I in Deißlingen nominiert worden. Mit dabei von der SGA war Isabella Trompeter, die aufgrund ihres 3.Platzes bei der Bezirksrangliste noch eine Nominierung erhielt.

Erstmals auf der großen Bühne des Damentischtennis in Württemberg dabei,  war man gespannt, wie man sich gegen die Besten behaupten konnte, desweiteren hatte man keinerlei Erfahrung mit dem selten ausgespielten Schweizer Systhem, welches nach einer bestimmten Vorgabe nach acht gespielten Runden eine Rangfolge aller Teilnehmerinnen ergeben hat.

Gleich zu Beginn war Isabella mit Alina Klöpfer vom TB Beinstein auf Augenhöhe, musste jedoch eine knappe 3:2 Niederlage hinnehmen. Zurück ins Spiel brachte sie sich mit einem klaren 3:0 Erfolg gegen die schwächer eingestufte Erika Zinn vom TSV Laupheim. In der dritten Runde traf sie dann auf Silke Wiedemann vom SV Amtzell und zog mit 1:3 den Kürzeren, während Natalie Diefenbach vom TSV Erlenbach wieder klar mit 3:Ö bezwungen werden konnte. Ihr wohl bestes Spiel lieferte sie gegen die spätere 16. Lena Walkenhorst vom SSV Schönmünzach, welche sie nach 0:2 Rückstand noch 3:2 gewinnen konnte. Gegen die starke Jessica Herrmann vom SV Westgartshausen (4.Platzierte) konnte sie die Niederlage beim 1:3 erträglich gestalten, ebenso gegen die starke Paula Truöl vom TSV Herrlingen. Die letzte Runde brachte gegen Eve Weidle vom TSV Altenburg trotz gutem Spiel eine abschließende 1:3 Niederlage, so dass sie am Ende mit 3:5 Siegen, aber einem sehr guten 16:17 Satzverhältnis einen recht ordentlichen 29.Endrang erspielen konnte.

Abgekämpft, aber nicht ganz zufrieden mit sich selbst kann man ihren Kommentar werten: ‚Heute wäre sogar noch etwas mehr möglich gewesen‘, denn die Plätze 8-21 hätten sich für die Württembergische Rangliste im nächsten Jahr qualifiziert, und davon war Isabella gar nicht so weit weg. Vielleicht ist das Ansporn genug, im neuen Spieljahr einen erneuten Anlauf zu nehmen, sich mit den Besten messen zu wollen, zufrieden kann man mit dem Erreichten allemal sein.

Gesamtergebnisse hier klicken