21.03.2015 – 10.Spieltag der Rückrunde

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Herren Kreisliga A:  SG Aulendorf II – TV Langenargen I   2:9

Die zweite Herrenmannschaft empfing den Tabellenführer aus Langenargen. Man startete mit einem 1:2 aus den Doppeln und es folgten einige sehr enge Spiele, die im fünften Satz endeten. Allerdings konnte man kein einziges Spiel für sich entscheiden, außer Nico Arnegger, der erneut eine sehr gute Leistung zeigte. Der Tabellenführer unterstrich mit dieser Leistung die Aufstiegsambitionen. Es punkteten: Schmidutz/Arnegger und Nico Arnegger

Herren Kreisliga A: SG Aulendorf III – SV Ettenkirch III  9:1

Die Dritte hatte den Tabellenvorletzten zu Gast, welcher zur Rückrunde starke personelle Schwächungen erlitt und nun schon abgestiegen ist.
Die Aulendorfer ließen den Gästen nie den Hauch einer Chance und man spielte befreit auf. Eine Leistung mit der man sich im Mittelfeld festsetzten konnte und nun noch zwei Topgegner zu Ende der Saison vor sich hat. Es punkteten: Müller/Weiß, Maucher/Grigoriadis, Haarmann/Kohlmann, Andreas Maucher (2), Marius Müller, Linus Weiß, Matheos Grigoriadis und Markus Kohlmann

Herren Kreisliga B: SV Blitzenreute I – SG Aulendorf V   9:1

Die Fünfte war zu Gast beim Tabellenführer in Blitzenreute. Man ging mit wenig Erwartungen in das Spiel, allerdings gestaltete viele Spiele knapp und fuhr mit einem Punktgewinn nach Hause. Es punktete: Reinhold Rimmele

Herren Kreisklasse C:  SG Aulendorf VI – SV Wolpertswende II  9:2

Die Sechste empfing den Tabellenletzten aus Wolpertswende. Souverän konnte man das Spiel für sich entscheiden. Es punkteten: Neher/Scheibenstock, Wagner/D.Gußmann, Preiß/Sekul, Tobias Neher (2), Jürgen Scheibenstock, Michael Wagner und Daniel Gußmann als Jugendersatz, sowie Newcomer Martin Preiß

Damen Bezirksklasse:  SG Aulendorf II – SV Deuchelried II   8:0

Die zweite Damenmannschaft hatte gegen die ersatzgeschwächten Deuchelrieder überhaupt kein Problem und konnte den höchsten Saisonerfolg ohne Satzverlust feiern. Es punkteten: Schorer/Bitz, Müller/Stais, Maren Schorer (2), Bärbel Müller (2), Christina Bitz und Martina Stais

Damen Kreisliga: SV Beuren II – SG Aulendorf II   8:5

Die dritte Damenmannschaft war in Beuren zu Gast. Es war ein sehr knappes und umkämpftes Spiel und sicherlich für die jungen Mädels eine wichtige Erfahrung. Es punkteten: Melanie Pink (3), Rebekka Dutzki und Johanna Dutzki

Mädchen Verbandsklasse:  SG Aulendorf I – SV Lonsee I  6:2

Einen überaus wichtigen Sieg landeten die Mädchen gegen das Tabellenschlusslicht aus Lonsee. Mit zwei knappen 5-Satzsiegen in den Doppeln durch Längin/Kowal und Blaser/Armbruster gelang ein idealer Start. Das vordere Paarkreuz zeigte sich in blendender Verfassung und blieb ungeschlagen, was die vier restlichen Punkte zum 6:2 Sieg erbrachte. In den restlichen beiden Partien sollte noch ein Punktgewinn zum Klassenerhalt geholt werden, um sicher in der Verbandsklasse zu verbleiben.

Mädchen Kreisliga:  SG Aulendorf III – TTF Kißlegg III  6:3

Mit einem 6:3 Sieg schafften die Mädels den Klassenerhalt und bestätigten dabei ihre zuletzt gezeigten Fortschritte. Nach dem Doppelsieg von Egeler/Thierer glänzte vorallem das vordere Paarkreuz mit Anja Egeler (2) und Isabelle Thierer (2) mit einem tadellosen Auftritt. Den Siegpunkt holte das Küken Nadine Blaser gegen eine deutlich ältere Konkurrentin zum umjubelten Sieg.

Jungen Bezirksklasse:  TC Lindenberg I – SG Aulendorf I   3:6

Mit einer glanzlosen Vorstellung konnten die Jungs das Tabellenschlusslicht mit 6:3 bezwingen, ein wichtiger Sieg um im Rennen um den Klassenerhalt noch mitmischen zu können. Die Doppel Wagner/D.Gußmann und Petrino/Schumacher legten vor, im Einzel zogen Paolo Petrino, Daniel Gußmann (2) und Robin Schumacher nach.

Jungen Bezirksklasse:  TG Bad Waldsee I – SG Aulendorf I  5:5

Im nächsten Endspiel reichte es leider wieder wie in der Vorrunde nur zu einem Unendschieden, da nach dem Doppelsieg von Petrino/Schumacher der Gegner im vordere Paarkreuz überlegen war, dafür die SGA hinten durch Daniel Gußmann und Robin Schumacher vier Punkte machten zum insgesamt gerechten Unendschieden.

Jungen Kreisklasse A:  SG Aulendorf II – SV Ettenkirch I   6:0

Das Tabellenschlusslicht sagte das Spiel kurzfristig ab, so dass die Jungs zu einem kamplosen 6:0 Sieg kamen.

Jungen Kreisklasse B:  SG Aulendorf III – TSB Ravensburg I  5:5

Einen tollen Kampf lieferte die Dritte gegen den Tabellenführer Ravensburg. Mit einem Sieg hätte man selbst die Meisterschaft errungen, allerdings waren die Vorzeichen alles andere als gut. Mit dem erwarteten Doppelsieg von Schmotz/D.Laichinger trumpfte vorallem Benedikt Schmotz auf Position 1 mit zwei Einzelsiegen auf. Daniel Laichinger und Sören Laichinger holten die Punkte zum Unendschieden, Sarah Huber sprang als Ersatz bei den Jungs ein und machte ihre Sache sehr ordentlich.

Schüler Schnupperer:  SG Aulendorf – SV Blitzenreute  4:8

Im Einsatz waren: Lennard Hörnle, Maurice Maier, Marcel Muss (1), Leon Muss (1) und Janne Rädle (1)

Schülerinnen Schnupperer:  SV Neukirch  – SG Aulendorf   5:6

Erfolgreich im Einsatz waren: Sarah Huber (3), Luisa Halder (1) und Shaminah Giesen