20. Spieltag 08.03.2014

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Herren Landesliga (1.3.2014): TSV Blaustein I – SG Aulendorf I  9:5

Eine unerwartete Niederlage kassierte die erste Herrenmannschaft am Fasnachtssamstag in Blaustein. Gegen das Tabellenschlusslicht fand das Team überhaupt nicht in die Spur und machte es dadurch noch mal richtig spannend im Kampf um den Klassenerhalt. Es punkteten: Feifel/Henne, Gußmann/Melk, Kai Feifel (2) und Lukas Müller

SG Aulendorf I – TSV Laubach I   1:9

Eine Woche später wurde die erste Mannschaft gegen den direkten Konkurrenten aus Laubach mit 1:9 deklassiert. Jeder Einzelne blieb unter seinem Niveau und so wurde man von einem motivierten Gegner mit 1:9 überrollt. Den Ehrenpunkt holte Kai Feifel.

SG Aulendorf I – SV Ettenkirch I  9:6

Nach der herben Niederlage trat man anschließend zum zweiten Spiel des Tages gegen Ettenkirch an. Nun spielte die Mannschaft locker auf und zeigte ihr eigentliches Potential. Des Weiteren profitierte man von einer ersatzgeschwächten Gästemannschaft. Nach einer 2:1-Führung aus den Doppeln konnte man den Vorsprung ausbauen, den schlussendlich Reiner Melk mit seinem zweiten Einzelgewinn zum Sieg vergoldete. Es punkteten: Feifel/Henne, Gußmann/Melk, Kai Feifel, Florian Henne, Lukas Müller, Manuel Mayer, Wolfgang Gußmann und Reiner Melk (2).

Herren Kreisliga A TSV Meckenbeuren I  – SG Aulendorf II 9:3

Die zweite Herrenmannschaft hat wohl ihre letzte Chance auf den Relegationsplatz verspielt. Gegen den Tabellenzweiten verlor man deutlich mit 9:3. So hat man nun drei Punkte Rückstand, die schwer aufzuholen scheinen. Es punkteten: Kugler/Zähnle, Günther Kugler und Gerhard Gußmann.

Kreisliga B Herren:  TSB Ravensburg I – SG Aulendorf IV  6:9

Weiter im Rennen um den Relegationsplatz zum Aufstieg in die Kreisliga A bleibt die Vierte durch einen am Ende etwas glücklichen 9:6 Sieg in Ravensburg, was der Freude jedoch keinen Abbruch tat. Erfolgreich waren das Doppel T.Müller/Kellinger, sowie im Einzel Toni Müller, Siegfried Gußmann (2), Arnold Kellinger (2), Ralph Bitz und Anton Braun (2).

Damen Bezirksliga: SG Aulendorf I – TSG Ailingen I   8:0

Die erste Damen gewannen ihr Spiel gegen nur zu dritt spielende Gäste mit 8:0. So festigt die Mannschaft ihren zweiten Tabellenplatz.Es spielten Isabella Trompeter, Anja Henne, Maren Schorer und Stefanie Müller.

Damen Bezirksklasse: SG Aulendorf II – TTF Kißlegg 2:8

Gegen den Tabellenzweiten verlor die Zweite deutlich mit 8:2. Die Ehrenpunkte holte die starke Jugendersatzspielerin Rebecca Kowal.

Landesliga Mädchen: SG Aulendorf II – SC Unterschneidheim I  5:5

Ein deutliches Lebenszeichen gab die zweite Mädchenmannschaft gegen den Tabellenvierten ab und holte sich verdient einen Punkt, das Ziel Klassenerhalt dürfte dennoch nur noch schwer zu realisieren sein. Während sich der Gast im vorderen Paarkreuz überlegen zeigte, holten hinten Natalie Blaser (2) und Julia Gil (2) alle möglichen Punkte. Das Doppel Kink/Kastner rundete das Ergebnis ab.

Bezirksliga Jungen: SG Aulendorf I – SV Rißegg I   4:6

Einen tollen Kampf lieferten die Jungs dem Tabellenzweiten aus Rißegg, mussten am Ende aber eine denkbar knappe 4:6 Niederlage einstecken, da Ersatzspieler Michael Wagner trotz tollem Kampf am Ende im Entscheidungssatz unterlag. Die Punkte holten das Doppel Arnegger/Wagner, sowie im Einzel Nico Arnegger und der überzeugende Moritz Hofer (2). Somit dürfte Platz 4 das Endziel sein.

Kreisliga Jungen:  SG Aulendorf II – TV Langenargen I  5:5

Ihre letzte Chance auf die Meisterschaft konnten die Jungs nicht nutzen und mussten sich gegen einen starken Gegner mit dem Unendschieden begnügen. Während Langenargen vorne überlegen war, blieben hinten Luca Fluhr und Julian Kaiser (je 2) schadlos und mit dem Punkt des Doppels Wagner/Martin war der Punkt im Sack. Da Weingarten punktgleich vorne liegt und das bessere Spielverhältnis hat, wird es wohl noch ein Kopf an Kopf Rennen bis zum Schluss.

Kreisklasse A Jungen:  SG Aulendorf III – TTF Altshausen II   6:0

Trotzdem die Jungs Fabio Scheiter ersetzen mussten, fertigten sie Altshausen überraschend deutlich mit 6:0 ab und festigten Platz 3. Erfolgreich waren die Doppel Ph.Gußmann/Petrino und D.Gußmann/Schumacher, sowie Daniel Gußmann, Paolo Petrino, Philipp Gußmann und der zuverlässige Ersatz Robin Schumacher.

Kreisklasse B Jungen: SG Aulendorf IV – TSB Ravensburg I  6:4

Einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft machte die Vierte, die ohne Simon Dutzki den Tabellendritten denkbar knapp mit 6:4 schlagen konnte. Mit dem Doppelsieg von Schumacher/Kösler gelang ein guter Start, welcher durch die Punkte vom ungeschlagenen Spitzenmann Robin Schumacher (2), sowie dem starken Simon Weizenegger und dem Finalsieg von Ersatzmann Sören Laichinger angerundet und bejubelt wurde.

Schüler:  SG Aulendorf I – SV Oberteuringen I    6:7

Einen tollen Kampf lieferten die Jüngsten der SG Aulendorf gegen die deutlich ältere Konkurrenz aus Oberteuringen und unterlagen am Ende nur knapp, Trotz Niederlage eine tolle Leistung. Im Einsatz waren Benedikt Schmotz, Michael Gleich, Nadine Blaser, Annika Huber und Luisa Halder.