20.12.2015 – Pokalwettbewerb

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Alle 3 Teams der SG Aulendorf ziehen ins 1/4 Finale ein

Herren I schlagen die TSG Leutkirch I mit 4:2

Bezirkspokal: SG Aulendorf I – TSG Leutkirch I   4:2

Einen Pokalkracher bekam die erste Herrenmannschaft mit dem Tabellenführer der Bezirksliga zugelost. Bereits die ersten beiden Einzel boten Spannung pur und gingen jeweils in den Entscheidungssatz. Sowohl Kai Feifel, als auch Lukas Müller hatten das bessere Ende für sich und konnten somit eine 2:0 Führung herausspielen. Es folgte eine Niederlage von Youngster Nico Arnegger mit 1:3 und auch das Doppel von L.Müller/N.Arnegger ging knapp mit 3:2 an den Gast, der damit die Führung egalisiert hatte. Mit einem erneuten knappen 3:2 Sieg von Kai Feifel und einem so nicht erwarteten 3:1 Sieg von Nico konnte die Partie siegreich beendet werden. Es fehlt nur noch ein weiterer Sieg, um den Einzug ins Pokal-final-Four zu realisieren.

Kreispokal:  SG Aulendorf II – ASV Waldburg I  4:1

Die Zweite bekam es mit dem abstiegsgefährdeten Kreisliga A Teams aus dem Allgäu, dem ASV Waldburg zu tun. Auch hier gingen die ersten beiden Partien gleich in den Entscheidungssatz. Während Günther Kugler siegreich agierte, musste Marius Müller seinem Gegner gratulieren. Mannschaftskapitän Gerhard Gußmann erhöhte mit einem sicheren 3:1 auf eine 2:1 Führung. Ein klarer 3:0 Sieg durch das Doppel Kugler/Müller stellte die Weichen auf Sieg, welchen Günther Kugler durch einen 3:1 Erfolg besiegelte.

Kreisligenpokal Jugend:  SV Ettenkirch I – SG Aulendorf II   3:4

Einen knappen Pokalerfolg errangen die Jungs von der zweiten Mannschaft gegen Ettenkirch. Der überragende Spitzenspieler der Gastgeber reichte nicht aus, um die ausgeglichene Mannschaft der SGA zu bezwingen. Nach einem knappen Sieg von Daniel Jurow und einem Erfolg von Sören Laichinger zog der Gastgeber auf 3:2 davon, ehe durch zwei klare 3:0 Siege von Daniel Laichinger und seinem Bruder Sören der Einzug in die nächste Runde bejubelt werden durfte.