18./19.09.2015 – 1.Spieltag

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Herren Kreisliga A  SG Aulendorf III – SG Aulendorf II   2:9

Im Lokalderby zwischen der Dritten und Zweiten setzte sich die Zweite durch. In engen Doppeln konnte sich die Zweite mit 2:1 durchsetzten. Das Doppel für die Dritte gewannen Landthaler/Weiß. Anschließend konnte sich die Zweite bis zum 5:1 absetzen in recht klar verlaufenden Spielen. Den ersten und einzigen Einzelsieg konnte Matheos Grigoriadis gegen Günter Kugler erzielen. So war der standesgemäße Erfolg der Zweiten perfekt. Es punkteten auf Seiten der Zweiten: W.Gußmann/Kugler, Müller/Schmidutz, Rainer Melk (2), Wolfgang Gußmann (2), Marius Müller, Phillip Schmidutz und Gerhard Gußmann

Herren Kreisliga A  SG Aulendorf II – SV Weißenau I  9:5

Ins Heimspiel gegen Weissenau ging man als leichter Favorit, denn die Zweite stellt dieses Jahr eine sehr ausgeglichene und starke Besetzung. Diesen Erwartungen konnte man in den Doppeln allerdings nicht gerecht werden, denn man startete mit 1:2. Zwar waren beide verlorene Doppel Fünfsätze, jedoch muss man an der Doppelstärke arbeiten. Die erste Hälfte der Einzel konnte man sehr positiv gestalten, bis auf Günter Kugler konnte jeder sein erstes Einzel recht souverän gewinnen. Im Verlauf der Partie gab man dann noch zwei Punkte ab, was recht akzeptabel ist. Es punkteten: Müller/Schmidutz, Wolfgang Gußmann, Rainer Melk (2), Marius Müller (2), Phillip Schmidutz (2), Gerhard Gußmann

Herren Kreisliga A  SG Aulendorf III – SV Ettenkirch II   1:9

Die Dritte versuchte sich gegen den Absteiger aus Ettenkirch. Allerdings musste man mit Ersatzspieler Florian Steinberger antreten, da Linus Weiß verhindert war. Den Verlauf der Partie hätte das wahrscheinlich auch nicht groß verändert. Ettenkirch war an diesem Tag der Dritten einfach überlegen und Berthold Landthaler konnte den Ehrenpunkt erzielen.

 Jungen Bezirksklasse  TTF Altshausen I – SG Aulendorf I  2:6

Einen Auftakt nach Maß gelang der ersten Jungenmannschaft beim Konkurrenten Altshausen. Auch wenn noch nicht alles rund lief, so wurde doch ein klarer Sieg eingefahren, was im Kampf um eine gute Platzierung sicherlich Selbstvertrauen gibt. Erfolgreich waren das Doppel Petrino/Wagner, sowie im Einzel Paolo Petrino (2), Michael Wagner (2) und Marvin Kösler.

Jungen Kreisliga  SV Kau I – SG Aulendorf II  6:3

Geschlagen geben mussten sich die Jungs beim Gastspiel in Kau, wenn auch knapp. Nach den Doppeln stand es 1:1, und während Kau im vorderen Paarkreuz auftrumpfte, überzeugte die SGA hinten. Im zweiten Durchgang konnte man dann leider nicht mehr zulegen und zog am Ende mit 3:6 den Kürzeren. Erfolgreich waren: Schmotz/S.Laichinger im Doppel, sowie im Einzel Daniel und Sören Laichinger.

Schülerinnen  TTF Schomburg II – SG Aulendorf I   0:6

Einen überzeugenden Auftritt lieferten die Mädels in Schomburg ab und besiegten die Gastgeber deutlich mit 6:0. Allerdings stand neben dem sportlichen Auftritt auch das soziale Miteinander im Blickpunkt, trat der Gegner mit einer Mannschaft an, in der auch Kinder mit einer Behinderung aufliefen. Für die SGA waren Luisa Halder, Shaminah Giesen, Christina Leser und Kim Thaler im Einsatz.