17.10.2015 – 5.Spieltag

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Herren Bezirksliga:  SG Aulendorf I – SV Bergatreute I   9:7

Die Erste stand vor einem Wochenende mit zwei Spielen aufgrund eines verlegten Spiels. So trat man am Freitag bereits gegen Bergatreute an. Die verstärkten Aufsteiger traten in optimaler Aufstellung an und bei den Aulendorfern vertrat Marius Müller Manuel Mayer. Man startete mit 1:2 aus den Doppeln wobei das Doppel Petrino/M.Müller das Spiel im fünften Satz abgab. Das starke vordere Paarkreuz stand etwas unter Druck und man bekam es zu spüren. Topspieler Kai Feifel verlor sein erstes Spiel und Florian Henne kämpfte sich nach einem 0:2 Rückstand wieder zurück.

So ging ein spürbarer Ruck durch die Mannschaft, jedoch blieb es bis zur Hälfte der Spiele bei einem 4:5 Rückstand. Kai Feifel konnte sein zweites Spiel dann gewinnen, doch Florian Henne verlor gegen einen sehr starken Kevin Oberhofer. Durch eine gute Leistung des mittleren Paarkreuzes L.Müller/Arnegger konnte man mit 7:6 in Führung gehen. Marius Müller gewann parallel mit dem Schlussdoppel Feifel/Henne und somit entschied sich das denkbar knappe Spiel zugunsten der Aulendorfer. Ein sehr wichtiger Schritt, ein solch enges Match zu gewinnen. Es punkteten: Henne/Feifel (2), Kai Feifel, Florian Henne, Lukas Müller (2), Nico Arnegger, Donato Petrino, Marius Müller

Herren Bezirksliga:  SG Aulendorf I – TSV Warthausen I   9:1

Am Samstag stand die Erste dann vor einer leichteren Aufgabe als am Vortag und konnte das Spiel gegen Warthausen sehr positiv und entspannter antreten. In zwei engen Doppeln von Arnegger/L.Müller und Petrino/M.Müller konnte man nur eins für sich entscheiden und startete somit mit 2:1. Der folgende Matchverlauf war sehr eindeutig und konnte bis auf zwei enge Spiele von L.Müller und Nico Arnegger souverän gestaltet werden und somit war das Spiel recht schnell mit 9:1 entschieden.
Es punkteten: Feifel/Henne, L.Müller/Arnegger, Kai Feifel (2), Florian Henne, Lukas Müller, Nico Arnegger, Donato Petrino, Marius Müller

Damen Bezirksliga:  SF Schwendi I – SG Aulendorf I   1:8

Die erste Damenmannschaft fuhr nach Schwendi nach dem Rückschlag letzter Woche in Meckenbeuren konnte man die Aufgabe jedoch souverän meistern. Jeder Teil der Mannschaft war wieder gestärkt und konnte eine gute Leistung zeigen. Der Sieg war nie gefährdet egal zu welchem Zeitpunkt des Spielverlaufs. Es punkteten: Trompeter/Henne, Längin/Brauchle, Isabella Trompeter, Anja Brauchle (2), Anja Henne (2), Hannah Längin

Herren Kreisliga A: TG Bad Waldsee I – SG Aulendorf II   6:9

Da die Zweite Marius Müller an die erste Mannschaft abgeben musste war man etwas ersatzgeschwächt zum Derby nach Waldsee gefahren doch konnte das Spiel direkt vom Start positiv gestaltet werden  und man startete nach den Doppeln mit einer 3:0 Führung gegen recht starke Waldseer Doppel. Der Topspieler in den Waldseer Reihen David König bestritt seine Spiele sehr souverän und ließ in den Einzeln den Aulendorfern keine Chance. Wolfgang Gußmann konnte jedoch gegen die Nummer zwei sein Spiel gewinnen. In der Mitte konnte man auch nur einen Punkt holen was den Vorsprung aus den Doppeln etwas schmelzen ließ. Starke Leistungen im hinteren Paarkreuz von G.Gußmann und dem Ersatzspieler Ulrich Weingardt konnten das Spiel, dank einem 4:0 insgesamt, für sich entscheiden. Insgesamt eine sehr gute Leistung der Zweiten die nun an der Tabellenspitze stehen und noch zwei Spitzenspiele vor sich haben. Es punkteten: W.Gußmann/Kugler, Melk/G.Gußmann, Schmidutz/Weingardt, Wolfgang Gußmann, Phillip Schmidutz, Gerhard Gußmann (2), Ulrich Weingardt (2)

Herren Kreisliga A:  SG Aulendorf III – SV Weißenau I   9:6

Die Dritte stand im direkten Spiel im Tabellenkeller Weißenau gegenüber. Ein sehr wichtiges Spiel für den weiteren Saisonverlauf, und somit ging man entsprechend motiviert in die Partie. Eine 3:0 Doppelführung wurde durch das starke Weißenauer Paarkreuz, das insgesamt 3:1 aus der Partie ging egalisiert. Durch starke Leistungen vom hinteren Paarkreuz Kellinger/Steinberger und einer ausgeglichenen Bilanz in der Mitte ging das Spiel am Ende 9:6 aus. Ein sehr wichtiger Sieg für die Dritte im Kampf um den Erhalt der Liga. Es punkteten: Landthaler/Weiß, Kohlmann/Steinberger, Grigoriadis/Kellinger, Berthold Landthaler, Linus Weiß (2), Arnold Kellinger, Florian Steinberger (2)

Herren Kreisliga B: SG Aulendorf IV – SV Weißenau II   9:2

In einer sehr dünn besetzten Klasse trat die Vierte erst zum zweiten Mal an. Die Tabellenführung wurde durch einen klaren Erfolg wieder erkämpft. Teilweise enge Spiele konnte man für sich entscheiden und somit war den Gästen aus Weißenau keine Chance gelassen. Eine starke Nummer eins der Gegner erzielte beide Punkte der Gäste. Es punkteten: Bitz/Jurow, Steinberger/Rimmele, Merk/Braun, Florian Steinberger, Ralph Bitz, Leonid Jurow, Klaus Merk, Reinhold Rimmele, Anton Braun

Herren Kreisklasse C:  TSV Reute I – SG Aulendorf V   8:8

Die Sechste trat im Nachbarschaftsduell in Reute an. In einem sehr engen Spiel mit einigen knappen Spielen trennte man sich am Ende mit 8:8. Hervorzuheben hierbei ist das starke vordere Paarkreuz Neher/Madlener das alle vier Spiele für sich entscheiden konnte. Es punkteten: Madlener/Scheibenstock (2), Tobias Neher (2), Fabian Madlener (2), Jürgen Scheibenstock, Ahmed Amer

Mädchen Verbandsklasse:  SG Aulendorf I – TSV Herrlingen I   5:5

Mit einem leistungsgerechten Unendschieden endete die Partie der Mädchen in der Verbandsklasse. Während der Gast seine Stärken im vorderen Paarkreuz ausspielen konnte, konnten unsere Mädels hinten kontern und ebenfalls alle Punkte verbuchen, so dass es am Ende 5:5 stand. Mit einem Saisonstart von 3:1 Punkten kann man sehr zufrieden sein, belegt man derzeit einen unerwarteten Mittelplatz. Es punkteten im Doppel Kowal/Quintus, im Einzel Samira Quintus (2) und Ronja Armbruster (2).

Mädchen Kreisliga:  SG Aulendorf II – SVW Weingarten I   5:5

Ihren ersten Punktverlust mussten die Mädels in der Kreisliga hinnehmen. Nach einem ordentlichen Start in den Doppel von 1:1, konnte nur noch Anja Egeler punkten. Durch eine unerwartete Niederlagenserie bis zum 2:5 schien die Partie klar an die Gäste zu gehen, allerdings erwachte dann der Kampfgeist der Truppe und sie kamen auf 4:5 heran, bevor Nadja Hermann nervenstark mit einem 3:2 Sieg das Unendschieden und damit die Tabellenspitze rettete. Punkte holten das Doppel Egeler/Thierer, sowie Anja Egeler, Isabelle Thierer, Nadine Blaser und Nadja Hermann.

Jungen Bezirksklasse:  SG Aulendorf I – SV Deuchelried II   6:1

Gegen einen stark ersatzgeschwächten Gast vom SV Deuchelried holten sich die Jungs einen sicheren Sieg und belegen überraschend mit 4:0 Punkten Platz 2 in der Tabelle. Das Doppel Wagner/Petrino trumpfte ebenso auf wie im Einzel Paolo Petrino, Michael Wagner, Robin Schumacher und Marvin Kösler.