17.01.2015 – 1. Spieltag der Rückrunde

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

images 8Eingeläutet wurde der 1.Spieltag der Rückrunde durch die vereinsinternen Duelle der Herren 2, Herren 3 und Herren 4 in der Kreisliga A Bodensee, welche bereits unter der Woche ausgetragen werden mussten und dieses Mal ohne Überraschungen blieben, da sich jeweils die höher eingestufte Mannschaft durchsetzen konnte.

Herren Kreisliga A

SG Aulendorf IV – SG Aulendorf II  1:9

Die Zweite setzte sich klar gegen die um den Klassenerhalt kämpfende Vierte durch, wozu durch drei Doppelsiege früh der Grundstein gelegt wurde. Für die Vierte holte Jürgen Lauber den Ehrenpunkt. Für die Zweite punkteten: W.Gußmann/Arnegger, Kugler/Zähnle und G.Gußmann/Weingardt, sowie in den Einzeln Wolfgang Gußmann (2), Günther Kugler, Nico Arnegger, Stefan Zähnle und Uli Weingardt.

SG Aulendorf IV – SG Aulendorf III  5:9

Die Dritte ging mit einer 2:1 Führung aus den Doppeln und baute dann ihre Führung bis zum 7:2 klar aus, dann konterte die Vierte, musste sich am Ende aber doch klar mit 9:5 geschlagen geben. Für die Dritte punkteten Haarmann/M.Müller, Kohlmann/Merk, sowie Holger Haarmann, Marius Müller, der starke Linus Weiß (2), Ersatzmann Klaus Merk, sowie der neu im Team spielende Markus Kohlmann (2). Für die Vierte erfolgreich waren Kellinger/T.Müller und Florian Steinberger, Jürgen Lauber, Arnold Kellinger und Toni Müller.

SG Aulendorf II – SG Aulendorf III  9:4

Klar revanchieren konnte sich die Zweite gegen die in der Vorrunde überraschend erlittene Niederlage mit einem 9:4 Sieg. Nach den Doppeln führte man 2:1, baute diese über ein 6:3 zum Endresultat von 9:4 aus. Für Herren 2 siegten Kugler/Zähnle, Schmidutz/Arnegger, sowie Günther Kugler, Philipp Schmidutz, der in die Zweite aufgestiegene Nachwuchsspieler Nico Arnegger (2), Stefan Zähnle und Mannschaftskapitän Gerhard Gußmann (2). Für Herren 3 waren Kohlmann/Merk, sowie Matheos Grigoriadis und der spielstarke Andreas Maucher (2) erfolgreich.

SG Aulendorf III – SVW Weingarten II  9:1

Gegen das Tabellenschlusslicht konnte die Dritte einen klaren 9:1 Sieg einfahren und das Punktekonto auf 14:10 ausbauen, was wohl bereits frühzeitig der Klassenerhalt bedeuten dürfte. Mit den drei Doppelsiegen von Maucher/Haarmann, M.Müller/Kellinger und Grigoriadis/Kohlmann zog man dem Gegner bereits der Zahn, im Einzel legten Andreas Maucher (2), Marius Müller, Matheos Grigoriadis, Markus Kohlmann und Ersatzspieler Arnold Kellinger nach.

SG Aulendorf II – SV Ettenkirch III  9:1

Gegen die abstiegsbedrohten Gäste gelang der Zweiten ein klarer 9:1 Sieg und der damit vorläufig verbundene Sprung in der Tabelle auf Platz 3. Siegreich waren die Doppel Kugler/Zähnle, Schmidutz/Arnegger und G.Gußmann/Weingardt, sowie im Einzel Günther Kugler (2), Philipp Schmidutz, Nico Arnegger, Stefan Zähnle und Uli Weingardt.

Herren Kreisliga B  SG Aulendorf V – TSG Ailingen III  3:9

Gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gäste kam die Fünfte durch drei Doppelniederlagen frühzeitig auf die Verliererstraße und musste so einen Konkurrenten um den Klassenerhalt in der Tabelle ziehen lassen. Für die Punkte sorgten Klaus Merk, Fabian Madlener und Ralph Bitz.

Jungen Kreisklasse A  SC Markdorf I – SG Aulendorf II   4:6

Einen denkbar knappen Sieg landete die Zweite beim Vorletzten Markdorf und konnte somit vorläufig auf Platz 3 in der Tabelle klettern. Den Grundstein legte man mit zwei Doppelsiegen durch Ph.Gußmann/Weizenegger und Kösler/Jurow, sowie den Einzelsiegen vom blendend aufgelegten Marvin Kösler (2), Simon Weizenegger und Daniel Jurow.

Jungen Kreisklasse B  TTC Tettnang II – SG Aulendorf III  3:6

Alleiniger Tabellenführer ist die Dritte nach ihrem 6:3 Auswärtssieg in Tettnang, wobei Ersatzspielerin Annika Huber durch eine starke Leistung ihren Anteil beitragen konnte. Es siegten das Doppel S.Laichinger/Huber, sowie im Einzel der starke Daniel Laichinger (2), der zuverlässige Sören Laichinger (2) und Annika Huber.