14.05.2015 – Bodenseepokal in Mühlhausen-Ehingen/Südbaden

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Bezirksauswahl belegt einen tollen 2.Platz

Nico Arnegger, Natalie Blaser, Ronja Armbruster und Hannah Längin vertreten die SG Aulendorf nach besten Kräften

Zum 48.Bodenseepokalturnier trafen sich traditionell die Auswahlmannschaften aus der Ostschweiz, Vorarlberg, Südbaden und aus dem Bezirk Allgäu/Bodensee, um den Gesamtsieger zu ermitteln. Ausrichter war dieses Mal der SV Mühlhausen/Ehingen in Südbaden. Jeweils die zwei stärksten Spieler/innen in der Kategorie Jugend U15 und U18, der Damen und Herren, sowie der Seniorinnen und Seniorenkonkurrenz traten in Zweiermannschaften mit Einzel und Doppel gegeneinander an und konnten so Punkte für den Gesamtsieg sammeln.

2014 09 Herren D - Kopie2014 02 Natalie Blaser090IR4_0622-c-ingo-rack - Kopie21_3-koenigsturnier_2015_Hannah 2

Eine große Ehre wurde der SG Aulendorf zuteil, stellte sie bei den Mädchen U15 mit Natalie Blaser und Ronja Armbruster gar beide Bezirksvertreterinnen, sowie Hannah Längin bei den Mädchen U18 und Nico Arnegger bei den Jungen U15.

Wie stark das Turnier auch speziell im Jugendbereich besetzt ist, sah man daran, dass mehrere Auswahlspieler/-innen am Start waren, und so sah man sich realistischerweise klar in der Außenseiterrolle.

Dies bestätigte sich bei den Mädchen U15 in besonderer Weise, zogen Natalie Blaser und Ronja Armbruster dreimal bei den 0:5 Niederlagen klar den Kürzeren und mussten so die Überlegenheit der Konkurrenz anerkennen.

Nicht minder erging es Hannah Längin mit ihrer Partnerin Anne Dufner vom SV Deuchelried, auch sie zogen drei Mal klar den Kürzeren und belegten am Ende Rang 4, wobei Hannah das einzige Erfolgserlebnis bei ihrem Einzelsieg gegen Südbaden gelang.

Einen ganz starken Eindruck hinterließen Nico Arnegger und sein Parnter Jakob Graf von der TTF Kißlegg. Sie konnten mit zwei klaren 4:1 Siegen gegen Südbaden und Vorarlberg, sowie einem knappen 3:2 Erfolg gegen die Ostschweiz ihre Konkurrenz gewinnen und trugen so zu einem sehr erfreulichen 2.Gesamtplatz beim Bodenseepokal 2015 bei. Nico glänzte mit einer 5:1 Bilanz im Einzel und im Doppel blieben die beiden gar bei 3:0 Siegen ungeschlagen.