12. Spieltag 30.11.2013

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Herren Landsliga:  TSV Holzheim I – Aulendorf  I  9:6

In einem spannenden Spiel musste sich die erste Herrenmannschaft gegen Holzheim knapp geschlagen geben und rutscht somit weiter in den Abstiegskampf hinein. Nach völlig verpatzten Start lag man schnell mit 1:6 in Rückstand. Grund dafür war die gut aufgelegte Heimmannschaft sowie zwei knappe Niederlagen des Dreierdoppels und Kai Feifels. Nach diesem Rückschlag erholte sich das Team und startete zur großen Aufholjagd. Erst konnte das hintere Paarkreuz um Wolfgang Gußmann und Manuel Mayer mit starken Leistungen den Anschluss schaffen, anschließend gewannen Kai Feifel, Florian Henne und Lukas Müller drei Spiele in Folge und stellten somit den 6:6 Ausgleich her. Trotz gehörigem Rückenwind schaffte es die Mannschaft leider nicht weiter zu punkten. In knappen Spielen hatte man immer das Nachsehen und verlor äusserst knapp mit 6:9.  Autor: lm

Herren Kreisliga A:  SV Blitzenreute I – SG Aulendorf II  1:9

(Sarkasmus an) Blitzenreute wollte es taktisch angehen und uns erst 45 Minuten vor Spielbeginn in die Halle lassen. Durchgefroren durften wir sie dann betreten. Allerdings haben die Blitzenreuter nicht daran gedacht, die Halle ebenfalls abkühlen zu lassen, womit wir relativ schnell wieder „Kampftemperatur“ annahmen (Sarkasmus aus). Aus den Doppeln kamen wir fast unbeschadet mit 2:1. Nur Landthaler/Schmidutz mussten gegen das Einserdoppel von Roth/Said den Punkt mit 0:3 abgeben. In den Einzeln zogen die Aulendorfer alle an einem Strang und es wurde sage und schreibe kein einziges Einzel verloren. Günther musste in seinem zweiten Spiel gegen Berisha als Einziger noch über die volle Distanz von 5 Sätzen.                                                                                                                                           Es punkteten:Doppel: Kugler/Zähnle, G. Gußmann/JurowEinzel: Kugler (2), Schmidutz (1), Landthaler (1), Zähnle (1), G. Gußmann (1), Jurow (1) Autor: sz

Herren Kreisliga A:  Sportfeunde Friedrichshafen I – SG Aulendorf III  9:5

Ohne Lauber und Grigoriadis, dafür mit Steinberger und Kellinger aus der „Vierten“ angetreten, ging die Fahrt zu den Seehasen in eine erfreulich warme Turnhalle. Mit 1:2 startete man gegen den Tabellenführer aus den Doppeln (Doppel 3 mit Merk/Kellinger punktete). Vorne unterlag Linus Weiß äußerst knapp gegen Waldemar Kniec, ebenso Uli Weingardt gegen Schmieder. Im mittleren Paarkreuz holte Klaus Merk gegen Ausborn und Andi Maucher gegen Bertsch jeweils einen Zähler. Leider verloren Flo Steinberger und Arnold Kellinger im hinteren Paarkreuz ihre Spiele gegen Kraft und von Brandenstein. Im zweiten Durchgang ein ähnliches Bild: Vorne unterlagen Weingardt und Weiß ihren Gegnern, in der Mitte punkteten abermals Merk und Maucher. Flo Steinberger musste durch seine Niederlage gegen von Brandenstein letztendlich seinem Gegenüber zum 9:5-Gesamtsieg gratulieren.Im Nachhinein betrachtet, hätte man dem Tabellenführer an diesem Tag durchaus ein Bein stellen können, da manch ein „Häfler“ nicht seinen besten Tag hatte…                                                                      Autor: km

Kreisklasse A:  TSV Reute I – SG Aulendorf V  2:9

Im Derby gegen den Ortsnachbarn wurde es eine insgesamt einseitige Angelegenheit. Die einzigen Punkte für Reute machte das Doppel 1 mit Kohlmann/ Gümbel gegen das Aulendorfer Doppel Wolf/Keller, und der Noch-Reutener Markus Kohlmann, der Fabian Madlener 3:0 bezwang. Alle anderen Begegnungen dominierten die Aulendorfer recht deutlich. Es punkteten: Madlener/Rimmele (1); Rieberer/Schneider (1); Madlener (1); Rimmele (2); Wolf (1); Rieberer (1); Schneider (1); Keller (1)                                      Autor: km

Mädchen Landesliga:  SV Langenau I – SG Aulendorf II  6:4

In einem spannenden Spiel mussten die Mädels im Kellerduell leider eine knappe 6:4 Niederlage hinnehmen. Entscheidend waren wohl bereits zu Beginn beide verlorenen Doppel. Diesem Rückstand musste man ständig hinterherlaufen, da die Einzel ausgeglichen verliefen, reichte es nicht mehr zum Punktgewinn. Erfolgreich waren Johanna Kink, Natalie Blaser, Julia Gil und Ronja Armbruster

Jungen Kreisklasse A:  SV Deuchelried III – SG Aulendorf III   6:3

Jungen 3 kehrte mit einer 6:3 Niederlage aus dem Allgäu zurück, auch hier gaben wohl die beiden klar verlorenen Doppel gleich zu Beginn des Ausschlag für die Niederlage. Mit 7:9 Punkten belegt man einen ordentlichen 4.Platz. Erfolgreich waren Fabio Scheiter, Daniel Gußmann und Paolo Petrino.

Schüler:  SV Oberteuringen I – SG Aulendorf I   1:6

Gegen die deutlich älteren Gegner setzte sich unser Nachwuchs nach Kräften zur Wehr, mehr als ein Achtungserfolg durch Benedikt Schmotz gelang jedoch nicht. Weiter waren Daniel Jurow, Michael Gleich und Philipp Neumann im Einsatz.