09.11.2014 Bezirksmeisterschaften in Wangen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Starker Auftritt von Youngster Nico Arnegger

DSCN3471
Donato Petrino
DSC_0101
Nico Arnegger

Am Sonntag fanden in Wangen die Meisterschaften des Bezirks Allgäu/Bodensee ausgerichtet vom SV Deuchelried statt. Zwei Aulendorfer wollten sich mit den Besten messen und starteten in der höchsten Klasse A, um wichtige Wettkampferfahrung zu sammeln.

Nachwuchstalent Nico Arnegger konnte befreit aufspielen, war er mit seiner Punktewertung von 1468 klarer Außenseiter. Lernen gegen die Besten, das sollte das Motto sein. Und wie schnell Nico lernte zeigte sein toller Auftritt, er musste sich nur dem Verbandsklassenspieler Richter (1861 Punkte) von der TSG Lindau/Zech mit 3:0 geschlagen geben. Gegen Said vom SV Blitzenreute (1528) gewann er knapp mit 3:2, aufhorchen ließ er mit einem 3:1 Sieg gegen Maier aus dem Verbandsklasseteam der TTF Altshausen. So gelang ihm völlig überraschend der Sprung ins 1/8-Finale, wo er gegen Spitzenspieler Metzler (1853) vom SV Deuchelried mit 0:3 klar den Kürzeren zog. Ein sehr ermutigender Auftritt von Nico, der sein vorhandenes Potenzial mehr als andeutete.

Donato Petrino, die Nummer 6 der Bezirksligamannschaft der SG Aulendorf hatte eine sehr starke Gruppe erwischt. Er stand mit 1626 QTTR-Punkten in der Wertung, seine Gegner König von der TG Bad Waldsee, Hermann vom TV Isny und Dreier vom SV Deuchelried lagen zwischen 1707 und 1887 Punkten und so war es nicht verwunderlich, dass er sich zwar nach Kräften wehrte, ihm nur ein Satzgewinn gelang und er die Gruppenphase nicht überstand.

Alle Ergebnisse