07./08.11.2015 – Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren in Aulendorf

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

2 Tage Tischtennis pur in der Schulsporthalle

Isabella Trompeter mit auf dem Treppchen

Werbung TügaDSC00696 (2)Werbung Volksbank

Am vergangenen Wochenende war in der Schulsporthalle mächtig viel Betrieb. Tischtennis pur stand auf dem Programm. Die SG Aulendorf richtete die Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren des Bezirks Allgäu/Bodensee aus. Der Einladung vom Bezirk folgten insgesamt 142 Athleten und sorgten damit wieder für einen kleinen Aufwärtstrend in den Teilnehmerzahlen im Vergleich zum vergangenen Jahr. Bei den Herren starteten 4 Leistungsklassen, während bei den Damen 2 Leistungsgruppen am Start waren. Die SG Aulendorf richtete erstmals ein zweitägiges Turnier in dieser Größenordnung aus und sorgte sowohl beim Turnierverlauf für einen geordneten zügigen Ablauf, wie auch bei der Verköstigung der Sportler sollte es an nichts fehlen, und so zeigte sich Vorstand Markus Kohlmann durchaus zufrieden, konnte durch die Mithilfe vieler Vereinsmitglieder die gestellte Herausforderung mit Bravour gemeistert werden.

Werbung Volksbank 2Werbung Sparkasse 3Werbung mit Isi

Bei der Damenelite, der Leistungsklasse A war mit Isabella Trompeter die heimische Spitzenspielerin am Start. Als Gruppenzweite mit einer Niederlage gegen die spätere Bezirksmeisterin konnte sie den Sprung ins Halbfinale realisieren, wo sie ihrer Gegnerin nach großem Kampf mit 2:3 unterlag und damit Platz 3 erreichte. Bezirksmeisterin wurde Andrea Schwarzenberger vom SV Oberteuringen vor Tabea Lieble, SV Deuchelried. Auch im Mixed zusammen mit Vereinskamerad Manuel Mayer schaffte sie den Sprung ins Halbfinale, wo man mit 1:3 den Kürzeren zog, aber Platz 3 sicher hatte.

Bei den Damen B starteten unsere beiden jugendlichen Nachwuchskräfte Natalie Blaser und Ronja Armbruster, um wertvolle Erfahrung gegen die ältere Konkurrenz zu sammeln. Während Natalie ohne Sieg blieb, gelang Ronja in einer packenden Partie mit 3:2 ein Erfolgserlebnis. Hier gewannen Sabrina Schorer (TTF Kißlegg) vor Alexa Klischies (TSV Meckenbeuren).

DSC00667 (2)Damen A EinzelDSC00651 (2)

Am Samstag bei den Herren B waren auch einige Lokalmatadoren am Start mit unterschiedlichem Erfolg. Während Nico Arnegger und Berthold Landthaler ohne Sieg blieben, schied Klaus Merk mit viel Pech nach 2:1 Siegen in der Vorrunde aus. Stefan Zähnle, Donato Petrino und Florian Steinberger schafften als Gruppenzweiter den Sprung in die K.O-Runde. Während für Florian und Donato im Achtelfinale das Aus kam, musste Stefan im Viertelfinale die Segel streichen. Erfolgreich hier war Jannick Schmid (TSG Leutkirch) vor Florian Joos (SV Deuchelried)

Damen B EinzelDSC00740 (2)Herren A Einzel

Bei den Herren A, der Spitze des Bezirks im männlichen Bereich war die Konkurrenz groß und das Feld bestens besetzt. Fast alle Spitzenleute fanden den Weg nach Aulendorf und so waren hier tolle Spiele mit vielen sehenswerten Ballwechseln zu bestaunen. Als Bester durfte sich Christoph Dreier vom SV Deuchelried feiern lassen, er wurde mit seinem sehenswerten Spiel aus einer Mischung von Vorhandtopspinkrachern und Rückhandabwehrschlägen Bezirksmeister, vor seinem Vereinskamerad Markus Schupp. Gemeinsam Dritte wurden hier Bernd Schröder vom SV Ettenkirch und Marc Metzler vom SV Deuchelried. Unsere Athleten konnten durchaus ebenfalls gefallen, Nico Arnegger, Berthold Landthaler und Manuel Mayer mussten aber als jeweils Gruppendritter knapp die Segel streichen.

Herren B EinzelHerren C EinzelHerren D Einzel

Alle Ergebnise hier

Damen A DoppelDamen B DoppelHerren A Doppel

Herren B DoppelHerren C DoppelHerren D Doppel