06.12.2015 – Kreismeisterschaften der Jugend in Langenargen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Erfolgreicher Auftritt der SGA-Jugend

Anja Egeler, Isabelle Thierer und Benedikt Schmotz sind Kreismeister

Weitere tolle Platzierungen an den Nachwuchs

2015 12 KMS - Kopie

An der Tischtennismeisterschaft des Sportkreises Bodensee in Langenargen nahmen von der SG Aulendorf 12 Nachwuchskräfte teil und obwohl man den meisten Spitzenkräften ein Pause gönnte und dem jüngeren Nachwuchs Wettkampferfahrung sammeln lassen wollte, stellte man mit am meisten Teilnehmer.

Einzel:  Im jüngsten Jahrgang (U11) erkämpfte sich Kim Thaler in ihrem ersten Turnier auf Anhieb Platz 2 und zeigte dabei deutlich, dass mit ihr in Zukunft zu rechnen ist. Während Nadine Blaser (U12) in der Spitzengruppe erwartet wurde, was sie mit Platz 2 bestätigte, konnte Karolina Harsch (U12) ihre ersten Turniergehversuch mit einem Einzelsieg versilbern. Während Isabelle Thierer (U13 ganz souverän Platz 1 holte, war der Jahrgang U15 fest in Aulendorfer Hand. Dort holte sich Anja Egeler den Titel, während bei den U14  Sarah Huber auf Platz 2 landete, Rang 3. nahm ihre Schwester Annika Huber ein.

Bei den Jungen U13 zeigten sowohl Benedikt Schmotz wie auch Marvin Kösler eine ganz starke Vorstellung. Beide marschierten ohne Satzverlust ins Endspiel, wo Benedikt mit 3:0 das bessere Ende dann für sich hatte. Sören Laichinger (U14) belohnte seine zuletzt gemachten Fortschritte mit einem Einzelsieg, während Paolo Petrino sich als 14-Jähriger bei den U18 versuchte, um Wettkampftraining auf hohem Niveau zu erhalten. Er schied zwar mit 1:2 in der Gruppe aus, sein Ziel hatte er auf jeden Fall erreicht.

Doppel: Anja Egeler/Isabelle Thierer mussten sich bei den U14 mächtig strecken, bis sie durch zwei 3:2 Siege den Kreismeistertitel inne hatten. Marvin Kösler/Benedikt Schmotz (U14) mussten sich nur dem topgesetzten Doppel beugen und wurden Vizemeister, ebenso wie Paolo Petrino bei den U18 mit seinem Partner S.Dachs von der TG Bad Waldsee. Abgerundet wurde der Erfolg bei den U12 von Nadine Blaser/Kim Thaler, die sich den 3.Platz sicherten, ebenso wie Sarah und Annika Huber bei den U14.

Insgesamt ein mehr als ordentlicher Auftritt unseres Nachwuchses auf Kreisebene, die Leistung stimmt und lässt auf weitere sportliche Großtaten in naher Zukunft hoffen.

Alle Ergebnisse